Getriebedeckel fest ; Brauche dringend Hilfe

  • Hallo liebe Nestler,
    Hatte gerade vor den O-Ring 12x2 im Getriebe zu tauschen, aber nachdem ich alle Schrauben gelöst hatte saß der Getriebedeckel immernoch bombenfest. Bitte um schnelle Hilfe die Schwalbe steht jetzt offen da und so kann ich sie doch nicht stehen lassen.

    lG
    Sebastian

  • Nicht einfach so mit einem Hammer draufrumdonnern, nimm einen Gummihammer oder lege eine Holzstück zwischen Deckel und Stahlhammer, dann immer schön mit Geduld rundrum in der Nähe der Dichtung klopfen.
    In die erwähnten Einkerbungen kann man einen breiten Schraubendreher stecken und versuchen mit einer Drehbewegung des Schraubendrehers den Deckel zu lösen.
    Keinesfalls versuchen mit einem Meißel oder ähnlichem zwischen die Gehäusehälften zu kommen, dadurch wird oft die Dichtfläche beschädigt.


    mfg gert

  • Der Hau-in-die-Kerbe-Tipp hat vorzüglich funktioniert, allerdings hatte mein Vorbesitzer die Güte die Papierdichtung an den Getriebedeckelhälften festzubetonieren -.-
    Naja O-Ring und Getriebemitteldichtung sind getauscht, und obwohl zwei blutige Anfänger am Werk waren fährt sie wieder und schaltet obendrein :D
    Allerdings sind wir fast daran verzweifelt den Getriebedeckel wieder aufzusetzen, da die Hohlwelle, oder wie man das gute Stück nennt, sich partout nicht in die Aussparung im Deckel einfügen lassen wollte. Naja, work done, und:
    Danke für eure Hilfe
    lG
    Sebastian

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!