Sicherung knallt bei Parklicht durch

  • Also, ich hab ein erneutes Problem an meiner 51/1S mit VAPE-Zündung


    Alles läuft problemlos. Das einzige Problem, was ich noch habe, ist, dass meine Sicherung sofort durchknallt, sobald ich das Parklicht anmache.


    "Gut, Nils. Dann lass es doch einfach aus"


    ^Das geht leider nicht so gut. Die Schwalbe steht öfters am schlecht beleuchtetem Straßenrand, und diverse Spezialisten fahren mit gefühlten 50 in die Parklücken.



    Also, ich hab bereits das Glühobst getauscht, alle Steckverbindungen auf ungewollten Kontakt kontrolliert, und das Parklicht ist auch neu, bzw ich hab es mit dem mehr oder weniger kaputtem Sockel gegengeprüft.

  • Kabel 57a am Zündlichschalter ab und direkt hinter die Sicherung hängen. ( um den Zündlichtschalter auszuschließen ) und statt einer Sicherung eine Glühbirne 21W an die Sicherungsanschlüsse und schauen, ob es lampt ( Kurzschluss )


    Grüße
    Gerhard

  • Ich hatte dieses Problem auch. Bei mir lag es daran, dass die Flachstecker des Parklichts zu nah am Lenker waren und dadurch immer ein elektrischer Funke beim Einschalten an den Lenker übergesprungen ist. Dabei ist dann immer die Sicherung durchgebrannt. Ich habe den Parklichtsocken daraufhin umgedreht, damit die Stecker mehr Abstand zum Lenker haben. Seit dem geht das Parklicht und die Sicherung bleibt drin.


    Grüße,
    Schwalbenchris

  • Lieber Peter, die Verbindungen hab ich ja schon alle durchschaut. Zündschloss ebenfalls überbrückt.


    An den Einwand, den Schwalbenchris gegeben hat, hatte ich noch nicht gedacht. Genau deshalb hab ich die Frage gestellt. Damit sich zusätzliche Möglichkeiten ergeben ;)


    Edit: das Problem war das selbe, wie bei schwalbenchris

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!