KR 51/1 blinkt und lädt die Batterie nicht, Hupe und Parklicht funktionieren aber.

  • Hallo, ich komme aus Oberhausen/NRW, bin neu und habe seit dieser Woche eine 76 er Schwalbe mit Fusschaltung.


    In eurem wirklich sehr guten Forum stöbere ich jetzt seit etwa zwei Wochen.


    Nun habe ich den Roller seit Montag hier und werde ihn step by step restaurieren.


    Motor läuft, Bremsen bremsen, Licht leuchtet, Lichthupe, Rücklicht und Bremslicht funktioniert alles.


    Parklicht und die grüne Leerganglampe funzt auch.


    Was nicht funktioniert ist das Laden der Batterie, keine Spannung an schwarz und rot, und die Blinker sagen keinen Mucks. Also aus der Batterie fliesst Strom raus, nur eingeladen wird nichts.


    Schalterkontakte habe ich gesäubert.


    Dann habe ich noch ein grünes, mit einer Lüsterklemme isoliertes Kabel gefunden. Kommt von der Ladeanlage und liefert wohl geringen Ladestrom, habe ich gelesen.


    Kann ich das grüne Kabel auch zum Laden der Batterie nutzen, sprich parrallel zum roten Pluskabel an die Batterie anschliessen?


    Hat jemand ein paar nützliche Ideen?



    Vielen Dank für eure Hilfe.




    Gruss Stefan

  • Hier das kònnte dir weiterhelfen


    Simson Schwalbe


    Mess mal die spannung an der batterie und dann schmeiß den motor an dann müsstes du einen unterschied merken .


    Ansonnsten mal vor der ladeanlage messen wenn da genug strom ist musst du die ladeanlage auswechseln und wenn da kein strom ist musst du mal hinterm polrad nachschaun. :)


    Es könnte amber auch eine defekte sicherung seinam besten mal nachschaun oder eine falsche wurde eingebaut :)

    Schwalbe Fahrt am morgen vertreibt kummer und sorgen

    2 Mal editiert, zuletzt von Prof () aus folgendem Grund: Vierfachpost

  • Schwalbelein, auch du findest unter deinen Beiträgen einen "Bearbeiten"-Button, wenn du noch einen Gedanken ergänzen willst. Irgendwann reicht's mir mal mit dem Hinterherräumen... :roll:

  • Man schließt nur alternativ das grün/rote oder das grüne Kabel (welches aus der Ladeanlage kommt ) am Sicherungskasten der Schwalbe an. Da aber der Ladestrom bei der Schwalbe-Lichtmaschine eh nicht der Burner ist, wird, in der Regel, der grün/rote Draht ( viel Ladung ) genutzt.
    Batterieladung ist bei der Schwalbe, je nach dem unter welchen Gegebenheiten sie gefahren wird, sowieso der schwache Punkt. D.h. wenn man permanent mit Licht fährt und häufig blinkt und hupt, ist die Batterie ruck-zuck entladen und muss am Besten extern neu geladen werden.
    Letzter, zu prüfender, Punkt ist, die Ladeanlage. Wenn die Diode das Zeitliche gesegnet hat, wird die Batterie nicht mehr geladen.

    Grüße
    Gerhard

  • Ok, das grüne Kabel hat sich dann schon erledigt, vielen Dank!


    Bleibt noch das Thema mit den Blinkern, ausser diesen funktioniert dann nämlich wirklich alles.
    Ich denke das der Blinkgeber Bj. 1975, defekt ist.Ausserdem glaube ich das ich noch neue Plusleitungen im Lenker zu den Blinkern ziehen werde, ist eben alles altes Zeug.


    Alles andere konnte ich mit Kontaktspray und ein bisschen rütteln an den Kabelschuhen gängig machen.


    Imponierend finde ich wie einfach und genial die Dinger aufgebaut sind.
    Ich habe von Mopeds nun wirklich überhaupt keine Ahnung, aber mit den Beiträgen hier aus dem Forum lassen sich die Dinge sehr schön nachvollziehen und Probleme beheben.


    Nochmals vielen Dank für eure Hilfe!



    Gruss Stefan

  • Habe noch mal ein bisschen sauber gemacht, also die Kontakte, Blinkgeber ist ok., die Blinker als solches funktionieren auch, nur die Ladeanlage lädt nicht.


    Dann muss ich mir wohl einen neuen besorgen.


    Wie sieht es eigentlich bei der Tachobeleuchtung aus, serienmässig muss da bei einer KR 51/1 eine 6V 0,6 W Birne rein, passt auch eine 6V 1,2W Birne, so rein grössenmässig? Leistungsmässig sehe ich jetzt nicht so das Problem, die 0,6W Mehrstromaufnahme kann nicht das Problem der Lichtspule sein.


    Also wie sieht es aus, passt oder passt nicht?


    Gruss Stefan

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!