Was ist legal? Fragen zur ABE

  • Moin,
    nachdem meine Suche nach einer S51 nun im Gang ist hätte ich ein paar Fragen zur ABE:
    Woher weiß ich was legal ist? Im Internet kursieren die verschiedensten Aussagen, bspw. das ein Bing Vergaser oder auch die Vape eintragsungspflichtig sind. Es geht mir jetzt nicht um Polizeikontrollen oder Tuning. Mich würde einfach interessieren woher ich weiß, dass ich mich im rechtlichen Rahmen bewege und ich in jedem Falle einen Versicherungsschutz genieße (wer sucht der findet, mir geht es nur um die Basics). Bedenkt man wieviele Leute 60/70ccm Mopeds auf Ebay mit kleinem Nummernschild und sonstigen Bastellein verkaufen, nehmen die meisten Leute es mit der ABE ja nicht all zu genau.


    Was wäre bspw. wenn mir günstig eine S51 mit S53 Tank und MZ Federgabel angeboten wird oder der Herzkasten komplett entfernt wurde. So oder so wird die S51 neu aufgebaut (mein Onkel ist Mechaniker und und ex Simmson Vertragshändler), aber ich will nichts kaufen, wo ich die Hälfte wieder abbauen darf/ muss, da nicht legal.


    Ich hoffe die Frage ist nicht allzu blöd, aber mir kommt es so vor, als ob die ABE bei einer S51 (oder einfachalten Mopeds) aufgrund der verbauten "Ersatzteile" nicht selbstverständlich ist, selbst wenn nicht getuned wurde. Beim Auto müsste zumindest ich micht etwas anstrengen die ABE zu verlieren wenn ich Teile tausche...


    Nachtrag:
    Wie gesagt, mir geht es nicht um Tuning sondern um Ersatzteile.
    Mal angenommen beim Kauf würden Anbauteile, wie die Blinker, Schutzbleche oder sogar Felgen fehlen. Woher weiß ich welche ich nehmen darf (nicht ob sie passen sondern ob ich sie verbauen darf). Könnte ich bspw. ein Gfk Schutzblech nehmen, wenn ich kein anderes finde oder mir nachgebaute Blinke von Simmson kaufen.


    Ich weiß die Frage ist etwas hypothetisch und vage, aber es interessiert mich nun mal.

  • Die Streuscheiben an Blinkern,Rücklicht und Scheinwerfer sollten schon Prüfzeichen haben!
    Der Motor und seine Nebenaggregate sollten schon orginal oder in gleicher Größe und Form sein. (Ansaugstutzen,Vergaser,Luftfilter, Ansauggeräuschdämpfer,Auspuffkrümmern und - Dämpfer!)


    Bingvergaser: Eine Zeitlang gab es ja keine BVF Vergaser zu kaufen(meines Wissens) und die Firma Simson verbaute nur noch Bing Vergaser bei den neuen Maschinen! Was sollte man also tun?


    Ich mache hier mal die Liste der erlaubten Modelle mit Bing Vergaser:


    S 70/1 (70 km/h) Bingtype: 17/15/1101 oder 18/15/1101
    SR 80/1 (70km/h) " : 17/15/1102 " 18/15/1102


    S 51/1 (60km/h) Bing....: 17/15/1103 oder 18/15/ 1103
    SR 50/1 (60 km/h) " : 17/15/1104 oder 18/15/1104


    S 51/1 (50 km/h) Bing : 17/15/1105 oder 18/15/1105
    SR 50/1 (50 km/h) Bing : 17/15/ 1106 oder 18/15/1106


    Dazu gibt es eine ABE wo dies unter anderem drin steht! Auch,daß diese nun anstatt der BVF vergaser als Ersatzteil von der Firma Simson zum Einsatz kommen !!7.11.1990
    Und dies muß dann eigentlich beim TÜV,Dekra usw. eingetragen werden!
    Andreas

  • Ok, danke soweit.
    Aber ohne Teilegutachten, erlischt meine ABE und damit mein Versicherungsschutz. Was mich halt irritiert ist, dass das Ersetzen einzelner Teile direkt meine ABE "killt". Und meint ihr mit dem Prüfzeichen CE und Tüv? Wie gesagt, beim Auto hab ich mir dazu noch nie Gedanken gemacht.


    Was wäre bspw. wenn eine Gabel/ Federung durch ist. Kann ich die dann legal mit der hier ersetzen Telegabel komplett montiert f (exemplarisch)? Hier steht nicht dabei ob es sich um ein "Originalersatzteil" handelt, was aber bspw. bei (einigen) anderen Teilen bei AFK der Fall ist (bspw. beim AFK Auspuff).

    • Offizieller Beitrag

    Ok,
    also wie beim Auto.


    Aber mal ein anderes Beispiel (auch hinsichtlich Fahren mit Führerscheinklasse M): Was ist wenn ich eine Vape einbaue? Ist das dann "legal"(http://www.schwalbennest.de/si…izei-schnell-67781-2.html) und auch noch "original", also ein erlaubtes Ersatzteil?


    Schwarzer Peter hat das mal begründet warum die Vape nicht abgenommen werden muss.


    Die Suchfunktion sagt dazu:


    http://www.schwalbennest.de/si…ntragen-lassen-93892.html


    MfG


    Tobi

  • Frage einfach mal beim Sachverständigen Deines Vertrauens ob Du in die neueste Ausgabe von diesem Buch:


    "§ 19 StVZO. Änderungen am Fahrzeug und Betriebserlaubnis - Heribert Konitzer, Joachim Wehrmeister"


    reinschauen darfst, da sollten Deine Fragen einigermassen gut und rechtssicher beantwortet werden.
    (das ist sozusagen eine offizielle Arbeitsgrundlage für Prüfer etc.)


    Kann man sogar im Laden kaufen, kostet aber einiges an Geld.


    Gruss von Frank

  • Hallo MisterKS,
    ich habe meine S50N mit 4Gang-Motor, Bicolour-Lack(Tank und Seitendeckel) mal grün oder blau 250€, richtig professionell gemacht, 2010 im tiefsten Osten bei Stassfurt( da, wo die DDR-Fernseher einmal hergestellt wurden) vom jungen Erwachsenen gekauft, war schon versichert, 250km Anfahrweg, ohne Papiere. Der Reifen vorne war abgefahren, die Teleskopgabel fest(hab die später mit Öl wieder gangbar gemacht), die letzten Kilometer vor meiner Ankunft zu Hause, hat es etwas galoppiert(eine Zacke vom Antriebs-Kranz war abgebrochen) und es war auch noch dazu meine erste Fahrt mit einem Mokick und mit Gangschaltung.
    Es war aber ein guter Kauf, KBA-Papiere hatte ich gleich bestellt, bin selbst 2010 6TKM damit gefahren, ohne Probleme, natürlich muss da auch gewartet werden. Die hinteren Stossdämpfer hab ich durch Verstellbare vom SR50 getauscht, den Vergaser oft gereinigt und die Birnen oft gewechselt(da fehlt noch eine Spannungsbegrenzung), die Bremswege mit angepassten Zwischenplättchen verkürzt.
    Die Zündspule+Zündkabel+Unterbrecher+Kondensator hatte ich dieses Jahr getauscht, es gab Fehlzündungen, der Endtopf flog durch einen Knall ab.
    Der Motor ist unverändert und nach meiner Untersuchung völlig aus original-DDR-Teilen(insbesondere Zylinder+Kolben+unverändert)
    Ich würde nie einen Scheunenfund kaufen, da ist oft alles fest, Motor+ Lager festgerostet usw.
    Oder Du hast etwas Zeit und baust Dir Deine Simson aus Einzelteilen auf, da weiss man, was man hat?

  • Hi,
    das ist ja schonmal beruhigend (auch wegen einer möglichen Überführung). Ich find es super, dass diese "veraltete" Technik doch so viel aussieht. Mit meinem Audi 80 B3 zieh ich im Winter immer an den neuen aber liegenegebliebenen Autos vorbei .... :mrgreen:



    Ich denke, dass ich ich mir eine neu aufbauen werde. Das ist erstmal leicht gesagt, aber da ich technisch nicht ungeschickt bin und mein Onkel micht unterstützt (ggf. mach ich das direkt bei ihm in der Werkstatt[ex Simsonhändler und Moped Schrauber ersten Grades], aber dann darf ich 300KM nach Wiesbaden fahren :shock:) sollte das gehen. Daher würde ich auch einen Scheunenfund nehmen, solange der Preis stimmt und ich sie ewig lang transportieren muss. Ich such jetzt seit einiger Zeit und es scheint fast unmöglich was vernünftiges zu finden (Preis/Leistung). Selbst für super verbastelt und schrottig wollen die Leute 500€. Mal sehen ob ich fündig werde. Momentan wäre ich ja schon zufrieden überhaupt was in der Nähe :D
    Wenn ich eine hab (zurück zum Thema), werd ich mich aufjedenfall nochmal vergewissern ob auch alles einigermaßen legal ist. Verbastelt und Plastik ist nicht meins... dann würde ich mir was anderes zum Fahren suchen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!