Wieder 2 Jahre Ruhe! Preise steigen stetig?!

  • Hey,


    heute habe ich es endlich geschafft die 125er zur HU zuschaffen und wie immer ohne Mängel. Vor 2 Jahren musste ich 40 € löhnen - heute waren es schon 42 €. Naja so ist das, aber Hobbys kosten auch Geld. Schön sind immer die Gespräche mit Gleichgesinnten bei der HU oder die Blicke der Schaulustigen ... und wenn dann der Prüfer ein alt Bekannter ist der selbst leidenschaftlich SR 2 fährt, hat man seinen Spaß ...

  • Nichts. War einfach eine freudige Botschaft - wieder 2 Jahre Ruhe vor den Prüfern - obwohl ich mit den meisten gut auskomme.


    Was aber für mich heute wieder ein Sinnbild war - am Straßenrand stand eine halb abgewrackte Simme die die Polizei gestoppt hat. Mängelschein usw. war die Folge. Da muss ich sagen - 42 € gebe ich gerne aus - dafür weiß ich das alles ok ist. Daher sollte/muss man langsam mal die HU Pflicht für alle einführen. Ggf. schafft man die Mopedkennzeichen ab und verpflichtet auch die Mopedfahrer dazu ihre Mopeds beim Landkreis kennzeichnen zu lassen ...

  • @ Vogelfreund1983: Darauf soll es nicht hinauslaufen. War nur eine Randnotiz was ich sah und das es so ... egal ich höre auf.


    Das sollte der Thread aussagen: Bin nur froh - kribbeln tut es im Margen immer, wenn eine HU ansteht - das ich sie - die HU - ohne Mängel bestanden habe. Auch wenn es fast immer so ist.


    Und teurer wird schon alles.

  • Da muss ich sagen - 42 € gebe ich gerne aus - dafür weiß ich das alles ok ist. Daher sollte/muss man langsam mal die HU Pflicht für alle einführen.


    Machmal kann man sich nur an die Stirn packen. Ehrlich.


    Ich brauche keinen Tüver der mir sagt das mein Hobel voll funktionsfähig ist oder nicht. Das merke ich wohl noch selber ganz gut.
    Soll nicht heißen das ich gegen die geplante EInführung der Tüv-Pflicht für Simsons bin. Das soll ruhig so kommen, ich fahre ja keine mehr. ;) Spaß beiseite, es gibt genug verbastelte Bastelbuden die einfach aus dem Verkehr gezogen gehören. Den Verantwortlichen geht es sicherlich nicht primär darum, aber das wäre eine sinnvolle Begleiterscheinung.
    edit:
    Meiner Meinung nach würden die auch TÜV für Jesus-Latschen einführen, Hauptsache es kommt Geld in die Kasse.


    Und ich hatte heute Königsberger Klopse zum Mittag.


    Mit oder ohne Kapern? :))














    Mancher ist vielleicht zu blöde um aus dem Bus zu gucken, der braucht dann vielleicht doch den TÜV zum glücklich sein... Kopfschüttel...

  • @ Matze: Klar merke ich das selbst. Man kann - ist mir bis jetzt aber noch nicht passiert - aber wir sind alles nur Menschen - auch was übersehen.


    Ansonsten: Muss man ja kein HU Pflicht einführen, denn ich hatte heute in Boitzenburg ein sehr nettes Gespräch mit einen Oldtimerbegeisterten Polizisten der selbst eine SR 1 sein Eigen nennt. Man bräuchte nur einmal weniger blitzen und dafür mehr Verkehrskontrollen ausgelegt auf Mopeds Mofas durchführen. Leistungsstände benutzen und ggf. einmal mehr einen Mängelschein und wenn erstmal zu Unrecht ausstellen als einmal zu wenig. Bringt dem Land sogar mehr Kohle als das Blitzen. Das kam aus dem Mund eines Polizisten ...

  • @ H.J. An sich ist es sagen wir es mal kurz und knapp ein sehr schwieriges Thema. Irgendwie hat der Beamte auch Recht. Würde es die Verkehrssicherheit erhöhen und man auch die richtigen erwischen, würde ich mich ggf. auch gegen einen zu Unrecht ausgestellten Mängelschein samt Bussgeldbescheid gerne wehren.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!