Freiwllige Zulassung und großes Kennzeichen

  • Die Zulassungsstelle will mir ein Motorradkennzeichen (180x200mm) zuteilen, da alle Arten von Krafträdern dieses tragen müssen. Leichtkrafträder können das verkleinerte zweizeilige tragen. Da es sich aber um Kleinkrafträder handelt wollen die mir jetzt das Motorradkennzeichen zuteilen.


    Wie seid ihr an euer LKR-Schild gekommen? Habt ihr Tipps für mich, wie ich eins bekommen kann? Wieso bekommen den 150er MZ so ein kleines?

  • Die Zulassungsstelle will mir ein Motorradkennzeichen (180x200mm) zuteilen, da alle Arten von Krafträdern dieses tragen müssen. Leichtkrafträder können das verkleinerte zweizeilige tragen. Da es sich aber um Kleinkrafträder handelt wollen die mir jetzt das Motorradkennzeichen zuteilen.


    Wie seid ihr an euer LKR-Schild gekommen? Habt ihr Tipps für mich, wie ich eins bekommen kann? Wieso bekommen den 150er MZ so ein kleines?


    Das muss du TS Martin fragen, das muss eine Ausnahmegenehmigung sein. Aber Leichtkrafträder bis 125ccm haben ein kleines Kennzeichen korrekt. Ich hätte gesagt, das ein Kleinkraftrad das auch bekommt, hat ja noch weniger Hubraum. Robin hat das ja auch wohl so bekommen.


    MfG


    Tobias

  • Also bei mir bei der Zulassung stellte sich nie die Frage welches Kennzeichen. Ich hatte alle zur Auswahl die auf Krafträder geschraubt werden. Also eigentlich sollte das Straßenverkehrsamt von selbst das kleine anbieten. Aber du kannst ja mit dem Hubraum argumentieren und dass deine Simson eventuell ( so ist es bei mir ) als Leichtkraftrad versichert ist.


    Das kleine an der MZ hat sich TS-Martin erkämpft, er ist wohl nicht mehr im Forum aktiv wenn ich das richtig gelesen habe.


    Sonst zeig denen meine Papiere, die sind ja schließlich im Forum. Dann kannst du denen auch ein Bild zeigen, damit die wissen wo die dran sind und dass die nicht so nen Quatsch machen können weil es auch anders geht.

  • Soweit ich weiß gibt es das kleine nur als Ausnahme. Du musst halt darlegen, das das große Kennzeichen bauertbedingt nicht an dein Moped passt. Wenn denen ein Foto nicht reicht, kann es sein das du ein Gutachten von TÜV/DEKRA brauchst. Von welchem Bundesland/Landkreis reden wir denn hier?

  • Landkreis Karlsruhe.
    Papiere und Bilder hab ich denen alles gezeigt was ich ausm Netz habe, alle haben auch das LKR drauf. Nur mir wollen sie es nicht geben, da eben nur Leichtkrafträder das tragen dürfen und ich ein Kleinkraftrad habe.
    Jetzt hab ich mir schon 180x130mm Kennzeichen gemacht... :/


    Meint ihr ich schaffe es evtl wegen der 6V-schwachen Kennzeichenbeleuchtung?

  • Hi,


    womit man ggf noch argumentieren kann, dass die westlichen Kleinkrafträder (Kreidler, Hercules und Co) alter Ordnung vor 1983, also 50ccm und offene Geschwindigkeit auch das kleine Leichtkraftradkennzeichen bekommen.


    Allerdings sind die heute auch als Leichtkraftrad eingestuft. Beim Sperber wurde deswegen auch gar nicht diskutiert, das gab es einfach kommentarlos.


    MfG


    Tobias

  • Also laut dem hier haben die sogar recht: FZV - Einzelnorm


    Allerdings habe ich schon oft gelesen, das zB US-Cars und andere Gefährte auch das verkleinerte Kennzeichen bekommen.


    Wieso hast du denn die Kennzeichen schon (in der falschen Größe) prägen lassen?


    Jepp, die Anlage 4 der FZV ist da eindeutig, nur für Leichtkrafträder und Traktoren.


    Die US-Cars etc haben alle Ausnahmegenehmigungen und das lassen sich einige Ämter teils mit mehren 100€ bezahlen. Da wird oft argumentiert, das es Baulich nicht anders möglich ist.


    MfG


    Tobias

  • Die US-Cars etc haben alle Ausnahmegenehmigungen und das lassen sich einige Ämter teils mit mehren 100€ bezahlen. Da wird oft argumentiert, das es Baulich nicht anders möglich ist.



    Also ich hab gelesen, das man da teils ein Gutachten vom Tüv brauch, das es nicht anders geht. Denke mal für S51 und Schwalbe würde man das auch bekommen, denn da ist ja wirklich in der Höhe nicht mehr Platz.

  • Ja US-Cars haben kein Platz, aber bei meinen KKRs passen diese eben hin. Selbst bei der S51 passt es schräg hin sodass die 30 Grad nicht überschritten werden.
    Kennzeichen habe ich schon prägen lassen da diese Größe es nicht bei unseren Schilderläden gibt und weil ich mir sicher war dass ich wie die anderen auch ein LKR Schild bekomme.

  • Ja US-Cars haben kein Platz, aber bei meinen KKRs passen diese eben hin. Selbst bei der S51 passt es schräg hin sodass die 30 Grad nicht überschritten werden.
    Kennzeichen habe ich schon prägen lassen da diese Größe es nicht bei unseren Schilderläden gibt und weil ich mir sicher war dass ich wie die anderen auch ein LKR Schild bekomme.


    Das steht eigentlich auf dem Prägeauftrag, sprich dem Zettel der Zulassungsstelle für den Schildermann drauf. Da hätte man besser gleich sein Veto einlegen müssen. Ich fürchte der Drops ist jetzt gelutscht.


    MfG


    Tobias

  • Das steht eigentlich auf dem Prägeauftrag, sprich dem Zettel der Zulassungsstelle für den Schildermann drauf. Da hätte man besser gleich sein Veto einlegen müssen. Ich fürchte der Drops ist jetzt gelutscht.


    Wenn er es auf deinen ausdrücklichen Wunsch gemacht hat, dann ja. Wenn er es nur gemacht hat, weil er nicht die richtigen Rohlinge hatte und es eigenmächtig gemacht hat könnte man noch sein Geld zurück bekommen. Es gibt im Übrigen seit ner Weile auch kleinere Kennzeichen für Motorräder.

  • Hallo zusammen,


    vorweg: tut mir Leid fürs Leichenausbuddeln aber ich stehe derzeit bei meiner Zulassungsstelle vor dem Problem das sie die HU Befreiung nicht anerkennen wollen :( hat das jemand in thüringen schonmal gemacht und kann mir sein Kennzeichen und/oder ein foto seiner Zulassung zukommen lassen? Möchte meinem Habicht auch ein grosses Schild spendieren und in Hildburghausen haben sie noch nie was davon gehört.


    mfg Stefan

  • Hallo Stefan,
    hab die Daten gerade nur als PDF.
    Wenn du mir per PM deine Mailadresse schickst, sende ich dir morgen früh per Mail meine Papiere und ein Bild vom Kennzeichen (mit Stadtsiegel).


    Gruß
    Markus


    PS: #Beitrag 108 zeigt übrigens auch schon Papiere mit dem Hinweis keine HU-Pflicht

  • Hallo Brely,
    meines Wissens müsste das doch in allen Bundesländern funktionieren.
    Wenn du mir deine Mail-Adresse per PM schickst, sende ich dir meine Dokumente.
    Damit würde ich zum Straßenverkehrsamt gehen und auf meine Rechte bestehen.
    Bitte nicht vergessen vorher von der Versicherung eine Nummer zu besorgen.

  • wenn nich läuft es so (zumindest bei mir grad): schriftlichen!! Antrag stellen> Ablehnung> widerspruch bei übergeordneter Behörde einlegen> Genehmigung
    Ich hab da von der Guten Frau nen echt netten Spruch bekommen: "Sie können sich doch nicht nur die Rosinen rauspicken" als ich auf die TÜV Befreiung bestand :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!