Verständnisfrage: Schwalbe Halbautomatik

  • Hallo ins Forum,


    wieder einmal hat Heiko einen Gedanken, den er einfach mal durchspinnen will, um danach zu entscheiden: sinnig oder nicht.


    Wenn ich das richtig gelesen habe unterscheidet sich die 3-Gang KR51/1 zur Halbautomatik KR51/1 S in folgenden Punkten:


    - Kupplungshebel
    - Kupplungskorb und alles was unter dem linken Deckel sonst noch in dem Bereich so ist
    - Linker Gehäusedeckel
    - Motortunnelblech


    Nun:


    Auf der einen Seite liest man, daß die Halbautomatik zäher sei im Anzug und auf der anderen Seite soll sie langlebiger sein. Ein Widerspruch oder liegt es in der Technik beruhend ?


    Wie gut ist die Versorgung mit guten Ersatzteilen für das Halbautomatikmodell ?


    Danke im voraus und Gruß vom Rheinkilometer 543


    heiko

  • Im Motor ist z.B. auch noch die Kupplungswelle eine andere.
    Und bestimmt noch andere Teile.
    Also es ist nicht ganz so einfach aus einer KR51/1 eine KR51/1S zu machen.
    Aber machbar ist es.


    Neben der Schaltwippe ist auch noch der Kickstarter ein besoners langer.

  • Mit dem Halbautomat kann man keine Halbstarken-Ampelstarts machen ... das fördert die Haltbarkeit.


    Die Kupplungsmechanik ist durchaus robuster als die normale, ansonsten ist im Motor eh alles identisch mit dem "normalen" fußgeschalteten Motor.


    Ersatzteilversorgung? Spezielle Verschleißteile sind die Kupplungswelle und die Kupplung an sich; beides gibt's noch zu kaufen, die Kupplung sogar manchmal komplett vormontiert für sehr erträgliches Geld.


    Alle Teile zu kaufen für einen Motor- und Fahrzeugumbau wird dagegen richtig anstrengend.

  • Wobei man aber Kupplungspaket und Welle da haben sollte, es gab schon Monate wo diese Teile nicht lieferbar waren, da selten.


    Das Anfahren ist klar zäher, zieht dann aber besser und ist bequemer mit schalten. Vor allem für schaltfaule :D.


    Fährt genauso gut im Alltag, wie mal als WE Moped. ABER man sollte unbedingt Elektronik oder besser Vape haben. Die alte Zündung ist im KR51/1 sehr anfällig.

  • Wir haben damals keine Kupplungsreibbeläge für den AR Motor bekommen, daher haben wir für gerade einmal 60€ ein kompletten Korb bei Sausewind gekauft. Vormontiert mir allem drumm und drann, wenn man was bekommt dann relativ günstig und so ein Moped zu erhalten lohnt sich immer ^^

  • Ganz genau der Prof weiß eben Bescheid - ich habe den Rahmen auf meine Werkbank gestellt und mache mir nun Gedanken was ich damit mache und wie die Schwalbe dann aussehen soll - und da ich das mit der Halbautomatik mal gelesen habe und das Projekt Zeit hat ... - mache ich mich eben erstmal schlau bevor ich wild drauf los schraube.

  • Na ja, die Schwalbe an sich ist " einfach nur anders". Wenn " Bock drauf", warum nicht. Ich würde mir nur überlegen, ob es nicht einfacher ist den kompletten Motor der 51/s zu kaufen. By the Way: häufig ist eine zerranste Kr51/1s günstiger, als alle "Sonder"teile in ihrer Summe. Ich habe mir damals die Zeit genommen für meine originale 1/ s alle Teile zusammenzusuchen. Ist aber ein paar Jahre her. Schnäppchen sind seit dem deutlich seltener geworden.

  • Es ist eben ein Gedankengang - für meine bessere Hälfte ist es wohl einfacher mit einer Halbautomatik zurechtzukommen als mit einer Schalterschwalbe - tief im Westen ist es nicht immer einfach an eine sinnige Basis zu kommen - den Rahmen habe ich in traurigem aber rettbaren Zustand mal mit einem Konvolut erstanden - ursprünglich sollte die einfach so entstehen und dann ... (lange und ärgerliche Geschichte) - als ich dann damals zufällig über eine weiter /1 gestolpert bin, kam Stück um Stück der Gedanke auf für meine Frau und mich eine Schwalbe wieder aufzubauen.


    In meiner Vergangenheit habe ich oft PKWs komplett umgebaut und so ist eine gewisse Schmerzfreiheit und ein gewisser Grundwahnsinn vorhanden.


    Ich möchte mir selbst klar werden, ob es sich für mich lohnt oder nicht. Die Teileversorgung ist zwar nicht mehr so wie früher, aber immer wieder findet man das eine oder andere Teil. Wie ein Puzzle eben.


    Danke erstmal an alle für die zahlreichen Informationen


    heiko

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!