Diverse Fragen nach Vape Umbau

  • Hab meiner Kr51/2 am Wochenende eine Vape gegönnt. Läuft auch alles soweit gut. Zieht richtig gut in den ersten beiden Gängen und Endgeschwindigkeit ist auch gut. Der ZZP wurde mit digitalem Messschieber ermittelt und dann nochmal abgeblitzt. War ein paar mm vor der Markierung des Motorgehäuses.


    Auf jedenfall habe ich zum einen das Gefühl das der Motor sich viel heiserer oder knatternder anhört und zum anderen der Kickstarter viel leichter durchzutreten ist. Also merklich weniger wiederstand beim durchtreten als vorher mit der U-Zündung. Kann das jemand bestätigen oder ist irgendwas nicht richtig bei dem Ding?

  • Das du leichter kicken kannst kann an der leichteren Schwungmasse der Vape gegenüber dem U-Zündungspolrad liegen, oder einer losen Kerze.


    Wegen dem knattern:
    Hast du ein neuen Auspuff verbaut oder den alten gaaaaanz binibel ausgebrant so das alle Ölkohle weg ist/war?


    Viele Grüße


    Bremsbacke

  • Es steht zu vermuten, dass sich die ZZP vor und nach VAPE-Einbau unterscheiden. Miss mit Zündblitzstroboskop. Kontrolliere die Werksmarkierungen nach meinem http://www.schwalbennest.de/si…ierung-selber-103066.html


    Wenn Du eine Abweichung feststellen solltest, dann ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass Du bei der Polradmontage die Scheibenfeder rausgeschoben hast und das Polrad nicht richtig sitzt.


    Peter

  • Ich hab die Vape doch abgeblitzt. Polrad und Grundplattenmarkierung stimmen überein. Beim Gas geben springt die Zündung ein wenig auf Frühzündung.
    Werksmarkierung stimmt nicht mehr überein. 1,8 mm liegen mit dem Vape Polrad ca. 3-4 mm vor der Werksmarkierung.
    Hab heute die Grundplatte ein wenig auf Spät gedreht und jetzt hämmert der Motor nicht mehr so doll. Denk mal das es daran lag, dass die Vape bei hohen Drehzahlen ein wenig auf Frühzündung springt.

  • I 1,8 mm liegen mit dem Vape Polrad ca. 3-4 mm vor der Werksmarkierung.


    Und was schrieb ich?

    Wenn Du eine Abweichung feststellen solltest, dann ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass Du bei der Polradmontage die Scheibenfeder rausgeschoben hast und das Polrad nicht richtig sitzt.


    Polradmarkierung und Gehäusemarkierung müssen in Übereinstimmung gebracht werden.

    Peter

  • Ich hab doch im ersten Beitrag geschrieben, dass ich mit Messschieber den ZZP neu bemessen habe. Hab dann die Grundplatte dementsprechend weiter auf Frühzündung gestellt, dass es mit dem neuen Vape Polrad passt mit den 1,8 mm und danach abgeblitzt. Stimmte soweit alles, aber der Motor hörte sich sehr knatternd an.


    Die Vape Polradmarkierung stimmt nicht mit der originalen Gehäusemarkierung überein.

  • Zitat von Mööped

    Die Vape Polradmarkierung stimmt nicht mit der originalen Gehäusemarkierung überein.



    Genau deshalb sollst du die Scheibenfeder ("Halbmond") auch kontrolieren, denn nur wenn diese kaputt ist stimmt die Polradmakierung nicht mit der Gehäusemakierung über ein, denn dein Polrad is auuf den Konus der KW gewandert.


    Viele Grüße


    Bremsbacke

  • Ja ich hab das verstanden. Aber ich hatte das polrad heute ja nochmal runter und der halbmondkeil ist an ort und stelle.
    Wenn man das polrad der vape über das polrad der u-Zündung legt, dann sieht man auch, dass die markierung auf der vape ein Stück weiter gegen den Uhrzeigersinn angebracht ist. Warum sollte die auch genauso sein wenn das polrad für Kr51/2 und kr51/1 ist.
    Desweiteren ist der halbmondkeil doch völlig egal wenn ich alles fest anziehe, danach den zzp ermittel und danach die Grundplatte ausrichte und abblitze.
    Aber danke für die hilfe. Wollte ja eigentlich wissen ob sich der sound des motors sich bei anderen die auf vape umgerüstet haben auch etwas anders anhört und ob der kickstarter ein wenig leichter zu treten ist.


    So jetzt tor schießen Deutschland.!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!