nach Zylinderregenerierung klirrendes Geräusch

  • Also bei meinen steht (stand) das sogar drauf dascsie 0,4mm dick sind.


    Du kannst auch Dichtungspapier kaifen und dann die Fußdichtung auf das Papier durchpausen und dann ausschneiden.


    das gibts dann in fast allen erdenklichen Dicken


    Viele Grüße


    Bremsbacke

  • In einem anderen Beitrag wird hier gerade diskutiert, dass früher bei solchen Problemen wohl Zylinderkopfdichtungen verbaut wurden.
    http://www.schwalbennest.de/si…tung-kr51-2-a-114386.html
    Ob das Murks ist oder nicht, weiß ich nicht. Eigentlich haben Simmen ja keine Kopfdichtungen. Aber vielleicht wissen ja die Experten hier genaueres?
    Ich weiß nur, dass es für den Trabant dickere Kopfdichtungen gibt, die Klingeln verhindern.

  • ich hab den ZZP einstellen wollen, dabei habe ich festgestellt, dass der halbmond (wie auch immer) nicht auf der welle saß. Den hab ich jetzt mal draufgesetzt, kommt im kalten beim ersten kick ohne starterzug, allerdings "köchelt" sie jetzt, also sind immer noch nebengeräusche.


    ich weiß ja nicht , ob das am anfang normal ist, da der zylinder jetzt noch etwas eingefahren werden muss, ich höre es bei stärkerer belastung und im höheren drehzahlbereich, also ab 40- 50


    ich fahre ja kurzzeitug mal 60, aber zulang möchte ich das ja auch nicht machen


    edit: habe das quetschmaß auf 0,8 mm jetzt hinbekommen

  • Das Quetschmaß kann man durch die Zylinderfußdichtung einstellen. Genau aus diesem Grund hebe ich auch die ganz dünnen Papierdichtungen auf. Manchmal braucht man die. Ansonsten ist Dichtungspapier in Stärken bis zu 2mm einfach zu bekommen.
    Bis zu 2 Dichtungen kann man problemfrei übereinander setzen. Mag nicht lehrbuchgerecht sein aber was will man machen, wenn selbst die dickste, die man zu Hause hat, nicht ausreicht und man nächsten Tag los will?
    Ein Alternativzylinderhersteller (Cross Impex) legt dem Zylinder eine Kopfdichtung aus weichem Alu bei. Wenn Not am Mann ist, würde ich die auch verbauen. Sinn macht sie aber nur, wenn man das Quetschmaß braucht oder der obere Laufbuchsenbund ohne Rillen ist.

  • Also Quetschmaß stimmt noch nicht ganz 0,6 mm (2 dichtungen) Zündkerze sieht schon etwas rehbraun aus, aber eben nur etwas, ich leg mal 2 starke rein


    ja das köcheln, das klingt jetzt schon ziemlich laut, als wenn der zylinderkopf nicht richtig drauf wäre. ich hab absolut keinen schimmer, woher das kommen soll. ich kann das quetschmaß korrigieren, aber das problem bleibt


    ist sie hingegen kalt, kannn ich bis zum 4. gang problemlos fahren, wird sie warm, gehts vorallem bei situationen los, wo man nicht viel gas braucht also wenn sie rollt und ich mal ganz wenig gas gebe...vom anzug her, ist sie sehr gut geworden, ich hab stellen erlebt, wo ich in den 2. musste (ab der hälfte) jetzt fang ich (in der hälfte) an, erst in den 3. zu gehen


    manchmal ist es eben ein köcheln, manchmal eisenstange auf waschmaschine....ich hab ne regenerierung hinter mir (wie oben beschrieben) und dort haben die typen von AKF (nie wieder) ne neue kurbelwelle eingebaut und ich hoffe nicht, dass es von dort hochkommt

  • Wem willst erzählen das du nur 30 fährst?
    Rasseln hat mein aktueller neuer Kolben im eingeschliffen Zylinder auf ein M 53 in verschiedenen Drehzahlen aber eher im Stand ohne Last,sollte noch weggehen zumindest meine Hoffnung ;)
    Ich habe die Zündung zurück genommen und geht prima nervt aber auf Dauer ....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!