zusammengebauten Motor strahlen?

  • Schadet es einem Motor wenn ich ihn kommplett Glasperlenstrahle?
    Ich hätte die Öffnungen für die Kettenschläuche von innen zugeklebt und auf den Vergaserstutzen ein passendes Metallplätchen aufgeschraubt, die Zündkerze bleibt in ihrem Loch und das Öl kommt raus.


    Viele Grüße


    Bremsbacke

  • Der feine Kram findet IMMER einen Weg ins Innere. Ich würde das nicht mit einem komplett zusammengebauten Motor machen, im Zuge einer Motorregeneration schon. Ich selbst suche immer noch nach jemandem, der das machen kann, Motor so weit montiert mit den billigen Dichtungen, ohne Innenleben, ausgestopft mit Lappen, Löcher verschlossen wie du beschrieben hast.

  • Moin,


    Strahler raten zum Sodastrahlen, falls nicht zu 100% ausgeschlossen werden kann, das geringe Mengen Strahlgut ins Innere gelangen kann. Das Strahlgut ist nicht abrasiv, damit wird das Risiko von Folgeschäden deutlich geringer. Für einen Schwalbe-Motor kann man mit 70-80 Eus rechnen.

  • Naja ich würde das aber auch nur im Zuge einer Komplettüberholung machen den ich kann mir nicht vorstellen das ganz ausgeschlossen werden kann, dass etwas ins Innere des Blocks kommt

  • Mhm....
    Dann Plan B:
    Kupplungsdeckel, Limadeckel, Zylinderkopf und Zylinder abmontieren dann Dampfstrahlen und anschliesend Glasperlenstrahlen.
    Schädigt es meine Zylinderlaufbahn wenn da die Glasperlen drauf donnern?
    Denn der Zylinder hat rund 10tkm hinter sich und die 20tkm muss er schaffen. Wenn ich ihn jetzt aber zerstöre wärs sch....
    Das eigentliche Gehäse reinige ich dann eben mit einer Nylonbürste auf nem Akkuschrauber. Die letzte Messingbürste verkratze mir einen Deckel... :roll:


    Strahlgut muss immer abrasiv sein, sonst bringts ja nix ;)


    Was noch mit gemacht wird sind 2 Bremsankerplatten, ein Nabendeckel, 2 Ori-Alufelgen und 2 Naben.


    Ein Vergaser ist schon gestrahlt und sieht super aus. :-D


    Viele Grüße


    Bremsbacke

  • Schädigt es meine Zylinderlaufbahn wenn da die Glasperlen drauf donnern?


    Eben hast du uns noch erklärt, dass Strahlgut abrasiv sein muss. Was könnte das beim Zylinder also für Konsequenzen haben? :roll:


    Mitdenken ist nicht verboten, nur weil Wochenende ist.

  • Na die Glasperlen tragen ja nur dann nennenswert Material ab wenn dieses weicher ist als die Glasperlen.
    Die Frage könnte also auch lauten:
    Was ist härter?
    Eine Zylinderlaufbahn oder eine Glasperle?


    Zur Not klebe ich halt alles ab....


  • H.J.
    Warum "[...]Frickler vor dem Herrn[...]"? ;)



    Wenn ich hier so lese, mit was du dich beschäftigst und was dich anscheinend so alles interessiert, was du so alles ausprobierst, in Relation gesetzt mit deinem Alter, scheinst du zur Minderheit der heutigen Jugend zu gehören, welche mit ihrer Freizeit lieber etwas sinnvolles anstellt anstatt sich die Huke voll zu saufen bei Shisha, Playstation und sonstigen "coolen" Dingen.



    Oder du gehörst den Amischen an und bist abtrünnig... ;-)

  • jetzt mal butter bei die fische:


    1) man kann einen motor nicht 100% dicht bekommen. man bedenke, dass z.b. die abtriebswellenverzahnung / hohlbohrung und die gehäuseentlüftung nicht mit vernünftigen mitteln abzudichten sind.


    2) zylinderlaufbahn und glasperlen - do not mix. selbst wenn kein material abgetragen werden sollte, macht der vorgang aber definitiv die gehonte oberfläche kaputt.


    3) will man eien zylinder strahlen, kann man das tun indem man alle öffnungen mit 2-3 lagen gaffatape abklebt.


    4) nach dem glasperlstrahlen ist die oberfläche aktiv wie sonstwas. der gestrahlte zylinder der alltags-s50 eines bekannten von mir sah nach kurzer zeit fürchterlich, weil weiß aufgeblüht, aus. eventuell gibts für sowas temperaturbeständige klarlacke, die auch direkt auf metall halten. mit sowas hab ich aber keine erfahrung. von branth's chemie gibts definitiv einen klarlack für poliertes metall, keine ahnung wie temperaturfest der ist. und verarbeitet hab ich den auch noch nicht.

  • Also...


    1) also Plan B


    2,3) also sehr gut abkleben


    4) Ich habe von meinem ersten Moped den Zylinderkopf glasperlengestrahlt.
    Der ist jetzt, abgesehen von ein paar Dreckspritzern, nur ganz bischen "nachgedunkelt".


    Ich "öle" allerdings auch alle Metalloberflächen alle 2 Wochen mit einer Mischung aus 90% Waschbenzin und 10%Öl (WD40, Hlp46 oder 15W40 jenachdem was schneller zur Hand ist) ein.
    Vor dem nächsten Einölen wird das alte Öl mit etwas Waschbenzin grob abgewaschen.


    Generell halte ich Glasperlenstrahlen für eine seht gute Methode zum "aufhübschen" von Metallteilen.


    Wenn sich es anbietet strahle ich die Alurohre der Telegabel gleich mit.
    Die Ölfüllung ist ein Jahr alt, die Dichtringe noch Made in GDR, und sie sind etwas fleckig.
    Das lohnt sich :D


    H.J. nein ich rauche nicht (1. sehr kostenintensiv 2. lest euch mal die Datenblätter zu den Rauchbestandteilen durch...) und wenn ich getrunke hätte, könnte ich ja nicht fahren. Ich fahre aber täglich ;)
    Und für eine Playstation ist kein Geld da (klar hab ich genugend auf der Kante, aber ich gebe es lieber für m.M.n. "besseres" aus).


    Alles andere halte ich für recht schwachsinnig.


    Peter, du bist Moderator.
    Du kannst KF-KA mit max. 10 Klicks endgültig und unwiederuflich aus der Welt schaffen. ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!