Schwalbe läuft unruhig

  • Hallo, ich komm mit meiner Schwalbe KR51/1 nicht mehr weiter, wenn ich im 2 Gang bin fährt sie ruckartig und im 3 Gang auch (aber leicht besser).
    Ich habe den Vergaser und Auspuff gereinigt und der Zündfunke kommt auch regelmäßig.
    Im standgas klingt sie störfrei. Am Anfang dachte ich, es seien Zündaussetzer. Wüsste aber nicht woher die kommen sollen.
    Hat einer eine Idee?

  • Ok - Ich hatte das selbe Problem jetzt mit meinem neuen Motor.


    Solche Aussetzter können verschiedenen Ursachen haben:
    - Zündkerze: Isolator oder NGK B8HS und auf 0,4mm Einstellung achten (ab Werk meist 1mm!)
    - Vergaser: Richtig einstellen; Schwimmer ist immer Glückssache (auf die orig. Angaben ist kein Verlass! Verstell den Schwimmer mal auf 29,5 und 27,5, so hab ich´s und das hat geholfen) Manchmal hilft es auch 2 Dichtungen unter dem Schwimmernadelventil zu platzieren.
    Düsen mal durchpusten und ein paar Minuten in Spiritus oder Bremsenreiniger einlegen. Gemischschraube nur 0,75-1,25 Umdrehungen raus; Schieberschraube so einstellen, dass sie im Leerlauf sicher läuft.
    - Zündung einstellen
    - Zündkabel überprüfen (ist das ggf. oll? - eventuell einfach mal austauschen; kann nicht schaden)


    Wichtig: Immer nur eine Sache auf einmal ändern, sonst weißt du nicht wo der Fehler lag

  • An den Unterbrecher hab ich auch gedacht. Den hab ich gewechselt und dachte naja vielleicht ist er nach einer woche ein wenig verrutscht. aber müsste sie dann nicht auch im Leerlauf unruhig werden, wenn ich das Gas hochdreh? Da läuft sie super.

  • Wenn ich ehrlich bin nicht. Ich bin noch nicht lange Simson bastler und hab mir viel angelesen und angeschaut, fand das Einstellen mit dem Polrad nicht so einfach und hab es so eingestellt, dass sie gut lief. Bin auch 2 Wochen ohne Probleme gefahren.
    Meinst du das ruckeln kann vom Unterbrecher kommen, auch wenn sie im Leerlauf sauber läuft?

  • An den Unterbrecher hab ich auch gedacht. Den hab ich gewechselt und dachte naja vielleicht ist er nach einer woche ein wenig verrutscht. aber müsste sie dann nicht auch im Leerlauf unruhig werden, wenn ich das Gas hochdreh? Da läuft sie super.


    Neuer Unterbrecher braucht auch neues Fett!
    Möglich das deine Nase nun abgenutzt ist und deswegen der Verbrecher nicht ausreichend öffnet.

  • Ah ok, das wusste ich gar nicht, dass der Unterbrecher gefettet werden muss. Was muss ich da Fetten und ist es besser einen neuen ran zu schrauben, wenn der sich jetzt abgenutzt hat?
    Ich dank euch erstmal für die Tipps.

  • so, ich habe mich entschieden meine Schwalbe auf Elektrozündung um zu bauen, da ich keine Lust mehr auf das Theater mit dem Kondensator und Unterbrecher habe.
    Falls noch einer solche Probleme hat, ich habe es zwar nicht ausprobiert, aber ich denke bei meinem Fall war der Kondensator schuld.


    vielen Dank für eure Hilfe

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!