Habicht Restauration - Hauptständerlagerrohr weggegammelt/verpfuscht :(

  • Hallo Freunde der alten Suhler Zweitaktechnik,


    ich bin zur Zeit dabei meinen Habicht bj '74 komplett neu aufzubauen. Ich hab ihn bis jetzt erst einmal komplett zerlegt und geprüft, welche Teile verschlissen sind und ausgetauscht/repariert werden müssen. Dabei hat auch gleich mal der Motor eine rundum regeneration bei Zt-Tuning bekommen, natürchlich nur mit geschliffenen DDR-Zylinder und original Megu Übermaßkolben den ich noch günstig auftreiben konnte :D
    nun wollte ich meinen rahmen und die blechteile zum befreundeten lackierer schaffen, damit er ihn mir wieder in den originalen Farben lackiert aber nun sind mir ein, zwei Probleme aufgefallen wo ich eure Hilfe wirklich benötigen könnte :D


    Also als erstes musste ich feststellen das mein Lagerrohr welches fest mit dem rahmen verschweißt ist und eigentlich dazu dient, den hauptständer am möpmöp richtig zu führen ziemlich sehr unter der Zeit gelitten hat. Soll heißen: Es ist wirklich sehr ausgeschlagen, an den seiten ist teilweise material schon weggeplatz und irgend so ein selbsternannter meister hat wie es aussieht schon einmal, vor meiner zeit, versucht die problematik mit einem schweißgerät und einer flex zu richten....alles in allem, echt kein schöner anblick und das ist denke ich mal auch der grund, weshalb ich immer eine kleine platte unter meinem habicht stellen musste, damit er überhaupt sicher stehen konnte, da er sonst mit vorder- und hinterrad immer auf dem boden aufsetzte und kippelte....


    Lange rede, kurzer Sinn: Ich habe mich mal im großen weiten Netz bisschen schlau gemacht ob es da nicht irgendwie einen ersatz für das röhrchen gibt, und siehe da gesucht, gefunden! Mein Problem ist nur, ich weis nicht ob das Teil auch für den Habicht wirklich passt, weil in der beschreibung steht nur für die /1er und /2er Schwalbe :/


    hier ist der link zu akf:


    https://www.akf-shop.de/simson…erlagerung-kr51/a-593788/


    Könntet ihr mir bitte sagen ob das die selben röhrchen sind? Weil ich weis die ständer Aufnahme beim Habicht und beim Star sind 100%ig das gleiche, nur bei meiner schwalbe an der ich geschaut habe ist das röhrchen nochmals mit einer art stützblech oder wie mans auch immer nennen mag verschweißt^^
    Ich will nur sicher gehen damit wenn ich mir so ein teil bestelle und es dann einschweißen lasse dass das teil auch zu 100% die richtigen abmaße usw. besitz, nicht das ich dann irgendein teil von einem anderen moped am rahmen kleben hab :shock:



    Das zweite Problem,...naja...also eher Problemchen ist, so denke ich mal jeden Habicht Fahrer der ihn mal lackieren wollte sehr gut bekannt....thema farbe für rahmen etc...
    Hat jemand von euch vllt. einen richtig schicken habicht den er auch neu lackieren lassen hat und wo die originale farbe relativ gut hinkommt und könnte da mal ein, zwei bildchen posten? Weil wenn ich ehrlich bin will ich nicht mit ral farben anfangen wenn ich ihn lackieren lasse und so nach dem motto "joaa....dieses gelb-grün-graue irgendwas.....das passt schon so ca...."
    Ich hab mir nun mal in den kopf gesetzt, dass der habicht wirklich zu 99% einmal wieder so aussehen soll wie er 1974 aus dem werk gefahren wurde :-D


    Ich hoffe ihr könnt mir etwas weiterhelfen, damit mein projekt auch endlich wieder fortschritte macht :)


    PS: Anbei habt ihr noch paar fotos zur problematik^^

  • so freunde der nacht, sry das ich mich jetzt so lange nicht gemeldet hab aber leider ist bei mir in meiner wohnung der blöde wlan router mal wieder kaputt gegangen....
    aber danke schonmal für die antworten :)
    Ich habe jetzt mal das besagte reparaturset von akf bestellt und werde nachdem es angekommen ist mal meine Erfahrung damit teilen, weil es gibt ja bestimmt auch noch andere leute mit dem gleichen problem könnte ich mir vorstellen^^^


    Und ja das mit dem farben von duccolor/leifalit hab ich auch schonmal gesehen gehabt, nur taugt das zeug auch was? weil ich hatte mal das pech (zugegebenermaße mit dosenfarbe, naja....) die ich von einem profesionellen lackierer gekauft hatte, das in dieser zu wenig härter beigemischt war und der lack nach einem jahr erstens extrem ausgeblichen ist und zudem noch eingerissen ist....


    mfg :)

  • Das Problem mit dem Kippeln könnte auch daher kommen, dass es für den Habicht 2 Unterschiedlich lange Ständer gibt. Ich hatte auch mal den kurzen und da setzten Vorder- und Hinterrad auch auf

  • ja davon hatte ich auch mal was gehört, soweit ich weiß waren die für den star und die /1er schwalle bestimmt und die langen ständer hatten dann habicht und sperber wegen den neuen hydraulischen stoßdämpfern :) aber danke für den tip! das werd ich natürlich auch noch einmal vermessen, weißt du da zufällig die werte damit ich weis ob ich einen langen oder einen kurzen habe hehe^^


    Und da hätte ich nochmal eine frage für euch: Hat jemand schonmal am rahmen vom moped geschweißt und welches verfahren habt ihr genommen, MIG oder MAG? Und weiß vllt. jemand was genau das für ein material ist aus denen die simson-rahmen gefertig wurden? würde mich einfach mal so interessieren :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!