Zusätzliche/andere Verkehrsregeln für Roller (bis 50km/h)?

  • Ist doch einfach so: wenn mich auf einer langen Tour 100 Autofahrer überholen machen es 99 ordentlich und einer fährt wie bescheuert.....sofort wird gesagt: sch... Autofahrer, überholen einen IMMER wie dxxf....


    Diese paradiesischen Zustände wie du sie hier beschreibst hab ich zuletzt 2010 auf meiner Tour durch Frankreich und BeNeLux erlebt. In Deutschland, und ich spreche aus Erfahrung von 15 Bundesländern mit der S51, wird überholt auf Teufel komm raus. Ich würde hier eher eine Quote von 40-60% schätzen die angemessen überholen. Vom Rest sind nochmal bestimmt 5-10% die so gefährlich überholen, das es beinahe zum Unfall kommt. Bei den restlichen ist es zumindest zweifelhaft knapp. Das gilt natürlich eher für überland als für innerorts.


  • Warum wird Mercedes immer mit "dicker Kiste" also quasi Großkotz der es nicht nötig hat sich an Verkehrsregeln zu halten gleichgesetzt?
    LG, Frank



    weil es auffällig ist, es hätte genauso ein Bullenbeisser BMW oberster Klasse oder Porsche sein können oder auch klein Corsa

    es war eins von den aktuellen Modellen, Dicke Limousine, irgendwas ganz teures ziemlich aktuelles... Fahrer Anzugträger, mehr konnte ich nich erkennen also Typisches Klischee von der angeblichen 1% Minderheit. Die Dunkelziffer der polizeilichen Verkehrssünderstatistik is viel höher

    PS wo ist der Fehler bei diesem Bild ?



  • Na wenn er doch dahin muß, was stellen denn diese dxxfen Behörden gerade da ein unpassendes Schild hin? Überlege mal was der jetzt für einen Umweg fahren müsste und was das an Sprit kostet, so gesehen tut er ja was für die Umwelt :mrgreen:


    Wir können uns hier noch Monatelang über solche Fälle austauschen, das Ergebnis bleibt das Gleiche: solange das ICH im Vordergrund steht und nicht das WIR wird sich an solchen Verhaltensweisen nichts ändern.


    LG, Frank


  • das Ergebnis bleibt das Gleiche: solange das ICH im Vordergrund steht und nicht das WIR wird sich an solchen Verhaltensweisen nichts ändern.


    LG, Frank



    Willkommen in der Ellenbogengesellschaft. Ich bin wegen solcher Sachen für mehr Polizeikontrollen !! steinigt mich aber es ist nunmal so. Manchmal möchte ich echt mit ner Axt losfahren und diese Werfen ...

  • Komisch nur das es in anderen Ländern so gut (fast ohne Polizei) klappt. Der ganze Staat Dänemark hat nicht mal so viele Polizisten wie die Stadt Berlin, dennoch wird wohl jeder, der dort mal einen Urlaub verbringen durfte, bestätigen können wie viel entspannter der Straßenverkehr dort ist. Neben sinnvoller Gestaltung des Straßenraumes (sehr viele Radwege, relativ wenige Ampeln stattdessen viele Kreisverkehre, sehr viele kostenlose oder zumindest kostengünstige Parkplätze etc) wird es wohl auch eine etwas andere, weniger rechthaberische, freundlichere Mentalität sein dort.


    Ich sehe in mehr Polizei absolut keine Lösung, eher schon in mehr und besserer Erziehung. Polizeistaat hatten wir schon, mit sehr ausgeprägter Blockwartmentalität auch, da möchte ich nicht leben.....


    LG, Frank

  • Schonmal in den Bußgeldkatalog für Dänemark geschaut und mit Deutschland verglichen ? :-) Andererseits als ich noch in Hamburg beruflich tätig war, und im Raum Schleswig Holstein unterwegs war mit Dienstreisen, hatten einige Dänen auch einen auffallend forschen Fahrstil, lag wohl an Deutschland ^^

  • so jetzt hab ich den Adrenalinknaller von Verkehrssünder, ich fahre heute mit Hänger, leicht beladen mit Zeugs, meine Straße hier lang, 30er ZONE!!! beidseitig mit parkenden Autos. Dementsprechend manchmal mit Hindernisslalom den man am besten blinkend umschifft laut STVO. Überholt mich doch son Assi in der 30er Zone in welcher ich schon mit 33 bis 35 KMH leicht zu schnell unterwegs war, derjenige natürlich ohne blinken, und durch die parkenden Autos entsprechend mit Spiegelkante an meinen Lenker...



    Das ab erstmal nen Warnhuper und Lichthupe ... an der nächsten Ampel kam diese hässliche Testosteron Pitbullkackfresse aus dem Auto. Was ich den wolle und so. hab ihm gesagt das is ne 30er Zone, da fährt man 30.
    er: Is mir scheiss egal ich tuckel nich mit 30 hinter dir hern, und wenn ick da 100 fahre geht dich das nen Scheissdreck an.



    Ich: Hol doch die Polizei



    Er. Deine Lichthupoe und Hupe war Nötigung



    Ich: Jajaja du kennst wohl keinen Sicherheitsabstand beim Überholen



    Er: is mir scheissegal, nur die Polizei darf mich maßregeln



    Ich: ja denn hol dich die Polizei



    Er: bla bla bla xyz bla bla



    Ich: Na warum holst du nicht die Polizei





    er stieg ein, wartete an der Ampel eine ganze Grünphase und fuhr dann bei Rot weiter ohne zu blinken beim abbiegen, von mir gabs dann noch den Mittelfinger



    hat man dazu noch Fragen ? Große Fresse, hässliche Kackbratze einen auf Testosteron machen aber keinen Arsch in der Hose gehabt die Polizei zu holen ... Was ein Feigling, ganz ehrlich, ich sah mich gezwungen ihn auf die durch ihn hervorgerufene Gefährdungssituation gezwungen due Hupe bzw Lichthupe zu nutzen um ihn auf seinen Fehler aufmerksam zu machen.



    Findet ihr es nicht komisch, dass genau DIE die andere mit dem Fahrverhalten bewusst GEFÄHRDEN einen auf große Fresse machen, aber nicht in der Lage sind die Polizei zu holen ?



    Der Typ war definitiv ein fall für Helmkamera und Veröffentlichung des Videos.

  • Jegliche Reaktion auf solche Personen ist unnötige Ernergieverschwendung!
    Und im nachhinein die Hupe zu nutzen und das Fernlicht auf zu blenden ist überflüssig,da ihm bei seiner Fahrweise jegliche Empathie abhanden gekommen ist.Solche Personen fahren auch ein Kind über den haufen und reden sich ein,daß Kind hätte (obwohl grün an der Ampel) besser auf den Verkehr(ihn) achten müssen Da kann man sich auch mit der Wand unterhalten,da gibt es wenigstens eventuell ein ECHo!
    Andreas

  • Aber nu weiss ich was wirklich ein Untermensch ist, nicht wie von anderen gewissen unseriösen Kreisen damals die Definition auf vollkommen normale Menschen vermeintlich übertragen wurde.

    Aber ich war wohl der ERSTE der angefangen hat seinen Fahrstil zu kritisieren.

    Warum er die Polizei nicht holen wollte? er hat gar kein Führerschein ...

    Ich ärger mich nur dass ich das Kennzeichen mir nicht gemerkt habe. Ich hätte euch gern vor diesem Teufel gewarnt.

  • Auf der Fahrt nach Zwickau, genauer auf der Ortsumgehung wurde ich fast von einem LKW nebst Anhänger in den Graben geschubst. Ich war mit Hänger zügig unterwegs, also einen RB mit das was das Möp so schafft. Das hat den Fahrer nicht davon abgehalten, an einer Unübersichtlichen Stelle zu überholen und das bei Gegenverkehr...


    Soweit ich weiß, als Fahrer einer 50er soll man die Kraftfahrstrassen und Autobahnen meiden, da hier Mindestdauergeschwindigkeit 60kmh zählt.


    LKWsollen 80 auf Autobahnen und 60 auf Landstrassen (wegen einiger schwerer Unfälle in den 1990er)
    PKW mit 100kmh-Anhängsel: Autobahn 100kmh; Landstrasse 80 kmh; vierspurig ausgebaute Landstrasse 100 kmh.

  • Soweit ich weiß, als Fahrer einer 50er soll man die Kraftfahrstrassen und Autobahnen meiden, da hier Mindestdauergeschwindigkeit 60kmh zählt.


    Man darf mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit vom 60km/h gar nicht erst auf Kraftfahrstrassen oder Autobahnen. Siehe dazu:


    Straßenverkehrs-Ordnung (StVO)
    § 18 Autobahnen und Kraftfahrstraßen


    (1) Autobahnen (Zeichen 330.1) und Kraftfahrstraßen (Zeichen 331.1) dürfen nur mit Kraftfahrzeugen benutzt werden, deren durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit mehr als 60 km/h beträgt;....

  • Moinsen zusammen,
    da ich mit der Simmi und mit dem Plastikesel das ganze Jahr unterwegs bin, kann ich nur sagen, dass es Regionen gibt, wo das Zweirad fahren lebensgefährlich ist.


    In unserem Bereich ( Ruppiner Land) gibt es nur Probleme, wenn die ganzen Touristen ( egal ob West oder Ost) sich im Sommer breit machen.
    Je näher man aber Richtung Hauptstadt fährt, umso rücksichtsloser wird gefahren und gedrängelt.


    Da hilft nur defensiv fahren, auch mal auf sein Recht auf Vorfahrt verzichten. Man will ja noch länger mit seinem Zweirad durch die Gegend fahren und im Rollstuhl oder schlimmer auf dem Friedhof geht es nun mal nicht.


    Wenn wir mit "gutem" Beispiel und defensiven Fahren es vormachen, wird irgendwann mal den rücksichtslosesten Fahrern ein Licht auf gehen.....hoffe ich wenigstens.

  • Ich wohne in einem kleinen Städtchen, solch massive Probleme habe ich hier eigentlich nicht, wurde noch nie beschimpft oder derartiges.


    Was bei uns allerdings genauso schlimm ist: Kein Autofahrer nimmt einen Ernst und/oder schätzt einen richtig ein.
    Ich kann kaum 1km fahren ohne das mir die Vorfahrt genommen wird...


    Ich habe mir allerdings angewöhnt stehts in der Mitte der Spur zu fahren. Wenn mich da einer überholen will muss er in den Gegenverkehr, da überlegt es sich so manch einer 2mal ob er innerorts überholen will wenn ich eh schon 60km/h fahre..


    Sehr gut! Commander! Ich fahre schon seit vielen Jahren in der Mitte der Spur. So kann man sich Risiko-Überholer von "der Backe" halten! Immer wieder beobachte ich "rechte-Kante-Fahrer". das ist einerseits sehr gefährlich, da bei plötzlichem Hindernis keinerlei Ausweichen möglich ist, sofern ein "Alleswisser" soeben in DEINER Fahrspur beim "überholen"??? ist. Andererseits hast auch du als Einspur-Fahrer ein Recht auf DEINE Fahrspur. Dieses Recht sollte man tunlichst ausnutzen, von niemandem aus der Ruhe bringen lassen, wenn ein Drängler hintem am Rücklicht schleift, dann immer wieder das Bremslicht zeigen.....UND, ganz wichtig, auch dann mal beim X-ten male Bremslicht zeigen wirklich in die Eisen steigen! Wie ein Wunder wirkt das beim Nachfolger. Ich hoffe dann immer insgeheim, dass der hinter dem Rücklicht-Schleifer gerade durch Handy, Navi o.ä. abgelenkt ist. Da können sich danach zwei Vollpfeifen gehörig streiten und du bist Unfallzeuge.

  • wie soll man sonst Autofahrer dazu bringen Respekt zu wahren ? Wenn die Polizei es nicht schafft wer dann ? Jeden Tag zeigt sich auf den Straßen das Politik und Polizei versagt haben. JEDEN GOTTVERDAMMTEN TAG sterben Menschen, weil sie entweder mit dem Auto nicht umgehen können oder durch ihr Verhalten andere absichtlich bösartig gefährden!!! Wer ständig zu dicht auffährt bei Mopeds oder Motorräder, Autos etc oder auf der Autobahn ist ein potentieller Mörder und nimmt den Tod des anderen Verkehrsteilnehmers billigend in Kauf.

    PS war neulich in Nürnberg... sind die Autofahrer auf der Abbiegespur echt zu BLÖD zum blinken ? 15 € wenn die Polizei einen erwischt sind das wenn man vergisst zu blinken... aber wo sind denn die Helden ? Ich wünsch mir echt mehr Verkehrsregelkontrollen

    Wenn ich auf der Autobahn mit dem Auto bin und rechts kilometerweise frei ist aber die Mittel und Linke Spur voll sind dann bekomm ichs Kotzen ... Kostet übrigens 80€ und 1 Punkt sowas ...

  • In jedem Punkt muss ich dem Schwalben-Toby recht geben!


    Auch in Karlsruhe /BW , da bin ich auf SIMSON zufinden, haben sehr viele PKW keinen Blinkhebel mehr! Stelle mich , wenn es die Situation erlaubt, dann mit Simme neben den Fahrer und schicke ihn direkt zur nächsten Werkstatt um Blinkanlage nachrüsten zu lassen. Dumme lange Gesichter, öfters auch Smartphone in den Fingern, schauen mich da ganz verdutzt an! Du musst es nur energisch fordern UND vor allem, dann bei "Grün" bist du dann der erste Linksabbieger, denn du hast geblinkt. Er nicht, ergo möchte er ja gerade aus! Leider fuktioniert das "vorschmuggeln" nicht immer.

  • Was ihr Jungs hier so auskotzt, ist ja alles irgendwie berechtigt.
    Ich finde das Verhalten von einigen anderen Verkehrsteilnehmern auch Scheiße.

    Aber trotzdem, oder besser gesagt, erst recht,
    solltet ihr euch über eines im Klaren sein:
    Zweiradfahrer sind Opfer!
    Es nützt euch herzlich wenig im Recht zu sein,
    wenn ihr mit zerschmettertem Becken auf der Fahrbahn liegt.

    Also besser defensiv fahren und gesund bleiben.

    Toby
    Ein kleiner, aber wichtiger Unterschied:
    "billigend in Kauf nehmen" ist grob fahrlässig.
    Mord bedingt einen Vorsatz.

    LG Kai d:)

  • Was ihr Jungs hier so auskotzt, ist ja alles irgendwie berechtigt.



    Is ja auch NUR die Wahrheit knallhart ausgedrückt



    dann isss eben vorsätzliches dicht auffahren ..

    In jedem Punkt muss ich dem Schwalben-Toby recht geben!


    wenn es die Situation erlaubt, dann mit Simme neben den Fahrer und schicke ihn direkt zur nächsten Werkstatt um Blinkanlage nachrüsten zu lassen. Dumme lange Gesichter, öfters auch Smartphone in den Fingern, schauen mich da ganz verdutzt an! Du musst es nur energisch fordern .


    Man wird teilweise mit Morddrohungen zugelabert ... egal von wem oder Herkunft

    Heute früh klassisches Beispiel Auto auf der Fahrbahn ... Berufsverkehr Gegenverkehr will am Auto vorbei ... Was muss man tun um ein Auto zu um fahren ? Richtigggggg BLINKEN einmal links dann wieder rechts ... eine Mercedesfahrerin hat sich vorbei geschummelt an mir knapp am lenker ... die Tussi dahinter wollte auch ausholen ohne zu blinken ... als ich ihr den Blinker zeigte gabs nen Scheibenwischer und Vögel gezeigt ... Wie bekloppt sind manche eigentlich ... genau solche sind es die ihr Unrecht auch noch auf Teufel komm raus verteidigen ...

  • Mit "..dann isses eben vorsätzliches dicht auffahren .." sind wir im Bereich der Nötigung.
    Das ist eine Straftat, welche vom Geschädigten zur Anzeige gebracht werden darf.
    Bei Vergehen im Strassenverkehr besteht zusätzlich ein Öffentliches Interesse
    an der Verfolgung der Straftat sodass, die Polizei, wenn sie es sieht, auch ohne Anzeige tätig wird.

    Bedenke bei "Gegenmaßnahmen" bitte immer: alle rechtliche Gewalt liegt beim Staat.
    Selbstjustiz wird nicht geduldet.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!