Vergleich Edelstahl-Speichen für 16" Rad. Ich empfehle die von MZA!!!

  • Hallo zusammen,

    da es bei meinem gerade durchgeführten Speichen-Wechsel einige Probleme gab möchte ich meine Erfahrungen hier mal kundtun. Vielleicht hilft es ja jemandem…

    Eingespeicht werden sollten zwei original SIMSON 16“ Laufräder mit Edelstahlspeichen. Hatte mir beim AK*-Shop den Speichensatz mit der Artikel-Nr. 10000545 für 15,27 Euro bestellt. Dieser war als „Replika“ gekennzeichnet. Was anderes gab es zu dem Bestellzeitpunkt dort nicht. Nach dem Einspeichen (ich habe übrigens die ausgezeichnete Anleitung von net-harry verwendet) war ich mit dem Ergebnis absolut nicht zufrieden: Die Gewinde schauten trotz fest angezogener Speichen noch 3-4 mm aus den Nippeln und fassten für nur ca. 5-8 Umdrehungen in die Nippel. Mittlerweile gab es bei AK* dann wieder den Speichensatz von MZA (Artikel-Nr. 10010421) für 18,23 Euro. Dieser trägt die MZA-Nummer 10446-A-S. Den habe ich dann bestellt und habe die Replika Speichen mit den MZA Speichen verglichen. Und diesen Vergleich möchte ich euch hier präsentieren. Zunächst die Maße. Alles in mm auf 0,05 mm genau. Vermessen wurde jeweils (nur) eine Speiche.

    Länge
    - MZA 143,60
    - Replika 142,70
    Gewindedurchmesser
    - MZA 3,40
    - Replika 3,30
    Speichendurchmesser
    - MZA 3,05
    - Replika 3,00
    Hakenlänge
    - MZA 11,00
    - Replika 9,75
    Gewindelänge
    - MZA 12,60
    - Replika 12,10
    Nippellänge
    - MZA 25,10
    - Replika 24,90
    Nippeldurchmesser (runde Stelle)
    - MZA 6,85
    - Replika 5,75

    Trotz dem, auf den ersten Blick, geringen Unterschieden passen die MZA Speichen deutlich besser. Habe die Räder mit den MZA Speichen gerade zum Zentrieren abgegeben und die Speichen erst handfest gezogen. Aber schon jetzt sind die Gewinde deutlich weiter in den Nippeln verschwunden als bei den Replika-Speichen. Da ich das Ganze auch für sicherheiztechnisch relevant halte werde ich mich mit dieser Angelegenheit auch nochmal an AK* wenden. Mal schauen wie die reagieren. Ich rate euch jedenfalls die 3 Euro mehr zu investieren und den MZA Speichensatz mit der Nummer 10446-A-S zu erwerben!

    Im Anhang noch einige Bilder. Links immer die MZA Speiche, rechts die Replika Speiche.


    Beste Grüße, frefrafru

  • Die rechte Speiche ist eine billige Kopie der Firma WWS. Hier wird selbst das "Kleeblatt" auf dem Speichenkopf eher schlecht kopiert. Das ist natürlich illegal, da dieses Emblem markenrechtlich geschützt ist! Die Verarbeitung von Speiche und Nippel lässt klar die unterste Schublade im Hinblick auf Qualität erkennen.


    Das ficht offenbar die großen Online-Händler nich an, und sie verkaufen diesen illegalen Schrott, trotzdem. Auch wenn sie diese Speichen nicht als WWS-Speichen anbieten, so wird hier gegen Markenrecht verstoßen, da diese das Markenzeichen von WWS verwenden.


    Das die Speichen nichts taugen, hast du ja schon messerscharf richtig erkannt. Und das gillt insbesondere, da sie noch nicht einmal die korrekten Abmessungen haben!


    Aber ich würde mal tippen, dass sie aufgrund des Preises im Vergleich zu den anderen(teureren Speichen) im Verkauf der Anbieter, der Renner sind.......


    Gruß Peter

  • Wenn man das Kleeblatt der WWS Speichen nicht kennen würde, würde man niemals darauf kommen, dass das auf der Peplika Speiche ein Kleeblatt sein soll. Eher ist es ein Kreuz. Ich bezweifle daher, dass diese "Kopie" gegen den Markenschutz verstößt. Schrott ist die Speiche natürlich trotzdem!

  • Beim Markenschutz gillt: Wenn zwei das Gleiche Produkt verkaufen, dürfen die verwendeten Label, (hier das Kleeblatt) nicht gleich oder ähnlich sein.


    Ist aber nicht mein Problem, sondern das von WWS. WWS hat aber bereits schon vor ca. drei Jahren, Händler vor solchen minderwertigen Kopien gewarnt.


    Hier geht es eigendlich nur darum, dass z.B. AKF (Wenn ich das richtig heraus gelesen habe) wieder besseren Wissens (Markenrechte sollten auch hier bekannt sein), ahnungslose Endkunden mit einem solchem minderwertigen Schrott für einen schmalen Taler bedienen.


    Ich finde es Klasse, das der TE fundiert, und für jeden ersichtlich, die Mängel des Produktes hier klar aufzeigt!


    Gruß Peter

  • Mal eine ganz unbedarfte Frage von mir, da ich ja immer noch Originalräder fahre und bisher nicht neu einspeichen mußte: sind Speichen von WWS hochwertiger als die unter der empfohlenen MZA-Nummer oder ist es gar das gleiche Produkt? Ich habe in den verschiedenen Foren bisher nichts Gutes über neue Speichen lesen können, auch kamen MZA-Kompletträder nicht gut weg. Hat sich da jetzt was geändert? Bezugsquellen bzw Hersteller sehr hochwertiger Räder wären mir auch willkommen.


    LG, Frank


    PS: hab die WWS für Simson bei TKM Racing gefunden, Kosten noch mal gut nen 10er mehr, aber das soll mir Schnurz sein....http://www.tkm-racing.com/artikel-10206.htm

  • Moin,

    mich würde nochmal interessieren, ob die Nippel der MZA Speichen aus VA sind. Ich wette die der Piraten-Speichen sind es nicht, aber bei MZA bin ich mir nicht sicher, ob die wirklich auch Edelstahl-Nippel mitliefern.
    Für eine diesbezügliche Auskunft wäre ich dankbar!

    Gruß
    Carl

  • @ Frank: So wie ich das jetzt mitbekommen habe liefert WWS "nur" Speichen-Rohlinge an Partnerunternehmen. Die fertigen aus den Rohlingen nach einer Maßzeichnung oder einer vorliegenden Alt-Speiche dann die passenden Speichen. Woher der Satz den du verlinkt hast also letztendlich kommt ist und ungewiss - dass er so fertig von WWS kommt bezweifel ich aber. Es handelt sich zu dem um einen verchromten Speichensatz. Ich hatte das Angebot auch gefunden, war aber auf der Suche nach WWS Edelstahl-Speichen. Einen fertigen Satz habe ich da nicht gefunden. Die Anfertigung kostete in den verschiedenen Betrieben ab ca. 80 Euro - das war mir zu viel. Hätte sonst aber auch gerne die WWS-Speichen genommen. Würde auch davon ausgehen (ist aber nur eine Vermutung), dass die nochmal eine Ecke hochwertiger sind.


    @ Carl: Ja, bei dem Replika-Satz scheinen die Nippel aus verchromtem Messing zu bestehen. Bei dem MZA Speichensatz sahen mir die Nippel zumindest so aus, als wären sie aus VA. kann ich das irgendwie testen (wenn die Räder vom Zentrieren zurück sind)? Am liebsten ohne wieder einen Nippel abdrehen zu müssen.

  • Jau, aber wie du oben schon angedeutet hast, erkennt man Messing meist schon am "Teint".

    Vom Augenscheinlichen auf deinen Bildern her, würde ich aber auch auf VA tippen...

    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

    Einmal editiert, zuletzt von Sturmkraehe () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • Bei Speichen sind die Nippel generell nicht aus VA. Das liegt darann, weil die VA-Gewinde zum Fressen neigen. Desshalb werden sie auch meistens aus Messing gefertigt.


    Wenn allerdings der unwissende Kunde welche aus VA haben will, fertigt der Chinese eben welche aus VA!


    Die VA-Speichen von MZA, hatten jedenfalls bisher verchromte Messingnippel.


    Gruß Peter


    Ich sehe gerade, dass die MZA VA-Speichen doch VA-Nippel haben. Schade! Bei der Montage muss dann eine entsprechende Montagepaste verwendet werden, damit das Gewinde nicht fressen kann.

  • Ist es nicht so, dass VA "frisst" wenn es mit unedlem Stahl in Kontakt kommt!? VA-VA sollte eigentlich kein Problem sein. Sonst dürfte man ja auch eine VA Schraube nicht mit einer VA Mutter verschrauben. Aber korrigiert mich bitte wenn ich da was falsches in Kopf habe!

  • Ich habe mir auch gerade Edelstahlspeichen für 14,95€ mit Nippeln bestellt.(Replika)
    Diese habe ich auch mal an die originale Chromspeiche rangehalten: das Gewinde ausserhalb des Nippels ist zwar länger, sie ist aber ungefähr 1cm im Nippel.
    Wenn sie 1mm kürzer ist, ist mir das schnurz.
    Die Speichen sehen von der Krümmung genauso aus, wie auf Deinen Bildern, nur ohne Kreuz. Die Nippel sehen genauso aus. Ich baue sie ein und freue mich über die gesparten Taler.
    2x36 Speichen mit Nippeln: 32,40€ incl. Versand.
    Gewicht pro Satz: 392g.
    Interessanter wären zugesicherte Materialeigenschaften.
    Wo ist das Problem?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!