Vorderrad nicht in einer Spur/Flucht mit dem Hinterrad / Suche Hilfe im Raum Buxtehude

  • Hallo, ich besitze und fahre eine Schwalbe KR51/2E Bj.81. Bisher war ich ganz zufrieden, habe jetzt aber festgestellt (oder eher ein Kumpel von mir), daß das Vorderrad nicht in einer Spur mit dem Hinterrad ist. Es gibt einen Versatz von bestimmt 2 cm. Nun erklärt sich auch, warum ich damit nicht freihändig fahren kann ;-)
    Nun habe ich schon gelesen, daß es viele Gründe haben kann, wie Z.B. Schwingenträger krumm, Rahmen kaputt/schief oder eventuell nur die Spur.
    Jetzt meine Frage, da mein Schrauberwissen und meine Werkstattmöglichkeiten nur begrenzt sind, suche ich jemanden im Raum Buxtehude, der mir eventuell weiter helfen kann.


    Viele Grüße
    Joerg

  • HI, Foto´s liefere ich so schnell wie möglich.
    Es sieht aber wirklich merkwürdig aus, wenn man sich auf den Boden legt und von hinten nach vorne guckt (Vorderrad steht gerade) sieht man das das Vorderrad etwas nach rechts steht und auch etwas schräg. Die Räder stehen also in der X-Form zueinander.

  • Hi,


    ähnliches Problem hatte ich auch. Meine S51 hatte am Hinterrad ca. 2cm oder mehr Verzug zum Vorderrad. Auch am Verbindungsstück - Herzkasten - Vergaser konnte man das beobachten. Bei mir wars letzten Endes ein verzogener Rahmen. Musste also ein neuer her. Probleme beim Fahren gab es allerdings nur im Soziusbetrieb und nur dann wenn ich mich wirklich in die Kurven legen wollte. Ich denke zu empfehlen ist das nicht, vor allem wenn man mal in eine Gefahrensituation kommt, bei der eine Notbremsung das Hinterrad leicht wegziehen könnte.

  • Hallo, in der Werkstatt wurden wurden alle Gummilager getauscht, die für das Fahrwerk wichtig sind und jetzt steht die Schwalbe wieder gerade da. Der Rahmen und der Schwingenträger sind gerade und müssen nicht getauscht werden.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!