Schwaches Rücklicht

  • Hallo, bei meiner Simson S50 ist das Rücklicht sehr schwach. Das Bremslicht ist jedoch voll funktionstüchtig. Gleichzeitig geht auch die Tachobeleuchtung nicht. Vor einem Monat war das Rücklicht noch sehr hell. Lediglich die Glühbirne ist ab und zu durchgebrannt. Alle Steckverbindungen sehen gut aus. Könnte ein möglicher Defekt beim Bauteil der Ladeanlage vorliegen?

  • Wenn die Tachobeleuchtung nicht funktioniert, dann dauert es nicht lange, bis das Rücklicht durchbrennt. Andersrum geht es deutlich schneller.


    Wenn das Rücklicht nur funzelt, dann wird eher die Masseverbindung schlecht sein, als dass die Schlusslichtdrosselspule in der Ladeanlage zu verdächtigen wäre.
    Nimm einfach mal ein Stück Kabel und verbinde die Masse vom Motor mit dem Masseanschluss vom Rücklicht.


    Peter

  • Hallo Makersting
    Du muss auch mal alles lesen der hat bestimmt keine 12Volt verbaut.


    Warum so grob?


    Ich hab mir jetzt nochmal die Mühe gemacht, "alles" zu lesen und finde da keinen Hinweis, der Makerstings Theorie ausschließen würde. Vielmehr halte ich es sogar für nicht unwahrscheinlich, dass bei häufigem Birnentausch und "ich kenn mich leider gar nicht aus" auch mal ein falsches Leuchtmittel dabei ist...

  • Das ist die Auswirkung der Schlusslichtdrossel. Ihr induktiver Widerstand steigt mit der Drehzahl stärker als die Spannung der Lichtspule.
    Miss mal die Wechselspannung an der Lampe oder vergleiche mal die Helligkeit des Wechselstrom betriebenen Rücklichts mit dem gleichen, wenn es mit Gleichstrom aus der voll geladenen Batterie betrieben wird.


    Peter

  • Hallo Makersting
    Du muss auch mal alles lesen [...]


    Genau das habe ich. Prof hat nachgedacht und meine Gedankengänge treffend nachvollzogen. Du hingegen verbreitest eine Unwahrheit über mich. Dafür erwarte ich eine ebenso öffentliche Entschuldigung.
    Meine Idee schien mir zunächst eine Möglichkeit zu sein, dazu noch eine, die sich in zwei Minuten verifizieren/ausschließen lässt.


    Es gibt meist verschiedene plausible mögliche Erklärungen bei einem Problem am Fahrzeug. Wir stochern bei Ferndiagnosen alle etwas im Nebel. Wenn jeder so reagierte wie du, schriebe hier keiner mehr etwas.


    Und wenn es die Drossel ist, gut! Wir wollen doch alle helfen.


    Zurück zur Sache (Blinkerproblem):
    Lade mal die Battetie extern voll und schau, ob du dann einige Minuten bei 'Motor aus' blinken kannst. So sehen wir, ob sie noch i. O. ist. Ist sie das, so baue sie ein, Mopete an und messe bei mittlerer Drehzahl die Spannung an den Polklemmen. Dann wissen wir ob nachgeladen wird.
    Ist das nicht der Fall, Verkabelung auf Übergangswiderstände (Korrosion?) an Kontaktstellen prüfen.

  • Zu Zschopower: Ich werde das Bauteil auswechseln, da das bisherige ohnehin fragwürdig aussieht.
    Zu Makersting: Die Batterie ist neu. Doch trotz des Aufladens tat sich an den Blinkern nichts. Blinkergeber ist ebenso neu. Glühbirnen und Steckverbindungen sind auch i.o.. Gibt es ein zentrales Bauteil, das dafür verantwortlich sein könnte, dass die Blinker zunächst nur leicht glimmten und mittlerweile komplett aus sind?
    Blinkschalter hab ich auch überprüft. Sicherungen sind auch heile. Keine Korrision an den Laschen, in denen die Sicherungen hängen.

  • Im Kabelbaum BSL ist ein brauner Draht (eigentlich eine Litze) von Masseanschluß im Herzkasten zur BSL mit drinne. Was du zusätzlich machen kannst, ist ein Masseanschluß vom Motor zum Massepunkt Herzkasten ziehen. Einfach unter einer Schraube vom Kupplungsdeckel klemmen.
    Etwa 50 cm, 2,5mm² mit Ösen für M6. Kann auch länger sein. Das Kabel macht dir zur not jeder Elektriker.



    Blinker, die "Tonne" sitzt unter dem Tank, erst die Sitzbank abbauen.
    Batterie, extern laden, Die eigentliche Ladesicherung ist net besonders zuverlässig. Ich habs mit einem Flachsicherungshalter gelöst. Ersatzweise und nur Kurzzeitig kannst du die beiden Kabelschuhe zusammentun. Bei Laufenden Motor sollte die Batterie geladen werden.


    Prüflampe: Bau dir zweckmäßigerweise eine aus einen Reserveblinkergehäuse. 2 Bananenstecker und 2 Krokoklemmen und 2 Drähte und eine 21W Birne


    Schaltplan: Moser, keine Ahnung welches Model du genau hast, hier findest du den passenden Stromlaufplan.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!