Wie nutzt ihr den Gepäckträger?

  • Hallo Forengemeinde,


    meine Simson ist in den groben Zügen nun fertig, hatte ja Anfangs so viel Stress wegen des Kupplungslagers, dass nicht richtig verbaut war, der BVF 16N3 nervt auch noch immer eine wenig an der S51, aber ich habe diesen Vergaser so langsam durchschaut. Die Standardeinstellung mit den jeweils drei Umdrehungen sind nach meiner Meinung nicht korrekt, aber egal....


    Meine eigentliche Frage: Wie verwendet ihr den Standard Gepäckträger, also der hinten der Sitzbank? Er ist beim Aufbocken als Griff ganz praktisch aber als Gepäckträger habe ich noch keine vernünftige Anwendung gefunden. Ich stelle mir eine Art Topcase vor, die allerdings stylistisch auch zur Simson passt, damit dort so Kleinigkeiten untergebracht werden können. Also kein Standard Topcase aus Plastik mit einem Reflektor, sondern das einfach zum Simson passt.
    Bin bei eBay auf einen Bundeswehrbehälter gestossen, den ich noch umbauen würde...


    Schweiz. Munitionskiste Alu silber gebr. alukiste Werkzeugkiste Box Lagerkiste | eBay


    oder


    BW Verbandskasten ohne Inhalt oliv gebr. Geocaching Werkzeugkiste Metallkiste | eBay


    Das Ganze dann noch aufbearbeitet (unötige Griffe abflecen) und in der entsprechenden Mopedfarbe, so dass es eben aussieht, als gehöre der Behälter zu Simson.
    Wie ist eure Erfahrung, was habt ihr montiert und welche Behälter verwendet ihr? Die Größe sollte nicht zu klein sein, aber auch nicht so ein Riesenklopper an Kasten.


    Zeigt doch mal die Bilder :-) ...


    Gruss, Bodo

  • Hallo,



    das mit dem Kasten machen ja viele mit irgendwelchen Kisten so...ich pers. hätte Angst, dass da permanent dran herumgefummelt wird (werden ja sogar Zündkerzen aus dem Motor geklaut), könnte, könne, müsste doch was tolles drinne sein...


    Ich befestige am Standartgepäckträger diversen Kram mit dem orig. Stellband oder solchen Gummizügen mit Haken, die Nachbau Gummibänder, sind absoluter Müll, wenn da mal jemand welche gefunden hat die länger als 2..3 Mon. halten, bitte sagts mir!


    Frank!

  • wollte doch nur meine Gedanken kundtun, vielleicht tickt ja jemand ähnlich ;-)
    Die Seitengepäckträger kommen auch noch, werde ich nun vorbereiten. Aber der hintere soll nicht nur so als "Griff zum Aufbocken" an der Simson dran sein.
    Ich werden dann mal berichten, was daraus geworden ist.


    btw: Lohnt sich das Aufarbeiten gebrauchter Seitengepäckträger oder sind die Nachbauten in der Qualität soweit auch in Ordnung?


    tüss denn, Bodo

  • Lohnt sich das Aufarbeiten gebrauchter Seitengepäckträger oder sind die Nachbauten in der Qualität soweit auch in Ordnung?



    Für Oldtimer-Schrauber lohnt es sich immer originale Teile aufzuarbeiten.


    Peter
    --
    P.S. ich würde eine alte lederne Aktentasche oder einen ledernen Schulranzen an den Gepäckträger schrauben

  • genau das mit der Tasche aus Leder hatte ich auch schon im Kopf, nur lässt sich so eine Angelegenheit dann nicht vernünftig "abschliessen". Wie die Mainzelmännchen es schon mal sagten: "Aber, ich weiss es doch nicht....". Die Qual der Wahl.
    Die Ledertasche ist eine Variante, die mir gefällt....

  • Moin,


    ich habe am Samstag auf dem Trödel die Tasche von Karl Knippscheid gekauft. Ein kleines gekantetes Alublech rein, 10er Löcher durch die Rückseite und mit Kabelbindern am Gepäckträger festgezurrt. Endlich Platz fürs Monsterschloss. Das originale Gepäckgummi ist nur noch Deko.


    . .

  • Hallo,
    ich habe schon einmal darüber nachgedacht mir einen NVA Verbandskasten an den Schwalbe Gepäckträger zu basteln.


    NVA Verbandkasten: DDR NVA Verbandkasten DDR Robur, W50, L60 , P3 etc | eBay


    Hat eigentlich ganz gute Maße und sollte an der Schwalbe passen. Der Verschluss hat anscheinend sogar schon eine Bohrung für ein Schloss. So könnte man schon mal dafür sorgen, dass nicht jeder in die Kiste schaut und was mitnimmt. Aber wenn da natürlich jemand wirklich ran will, hält ihn auch ein kleines Schloss nicht auf ;-)


    Grüße

  • Noch so ein Lesekünstler... Liebe Kinder, wir reden hier über den S51-Gepäckträger.



    Jo, stell dir vor der Kasten hat ähnliche Maße wie die, die im ersten Post vorgeschlagen wurden. Es ist also durchaus möglich, dass der Threadersteller auch diesen interessant findet.
    Ich habe mich nur auf die Schwalbe bezogen, da ich dort die Maße des Gepäckträgers kenne und weiß was drauf passt.

  • Noch so ein Lesekünstler... Liebe Kinder, wir reden hier über den S51-Gepäckträger.



    Die Vorschläge sind genau die Gedanken, mit denen ich mich auch gerade beschäftige, egal ob Schwalbe oder S51. Mir geht es nämlich ähnlich: Habe noch kein ordentlicher Schloss, schwanke zwischen einen Ketten- oder Faltschloss. Wenn es denn da ist: Wohin damit? Das war dann das nächste Problem, so kam ich auf den Gedanken mit der Ledertasche oder einer passenden Kiste. Die NVA Kiste gefällt mir, würde ich dann noch lackieren....

  • Also, bei kommt auf dem Gepäckträger meine Ledertasche, die immer mit Papieren, Laptop und den nötigen Utensilien bestückt ist, wenn ich zu Kunden fahre.
    Die Kettenschlösser packe ich immer links und rechts in die auf dem Seitengepäckträger angebrachten NVA Taschen.
    Festmontierte Kasten/Kisten finde ich nicht so schön. Aber jeder so wie es ihm gefällt. ;-)

  • Tatsächlich hat die NVA Kiste eine 2mm Bohrung durch den Schnappverschluss.
    Original waren die da meist nur mit nem Splint gesichert.
    Die Bohrung kann man bis ca. 5mm weiten, drüber fällt der Verschluss auseinander.

    Aber wenn nichts weiter als das Schloss und vllt. ein Lappen + das kleine Fläschen 2 Taktöl in dem Kasten sind, brauchst Du den doch nicht verschliessen.
    Werkzeug würde ich da nicht dauerhaft drin transportieren..

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!