• Hallo zusammen
    Vielen Dank für die Aufnahme und schon mal im Vorraus vielen dank für eure Hilfe :)


    Ich habe eine KR 51 bj 1967* und einen Motor den ich noch nicht wirklich zuordnen kann


    Motor Nummer: 1725009
    3 Gang Fußschaltung


    Nun meine Fragen :


    Ist dass ein M53 kfr oder ein M53/1 kfr ?
    Welcher Vergaser ist der richtige für diesen Motor?
    Benötige ich das Zwischenstück zwischen Vergaser und Zylinder?
    Ist der T-Gummi Luftfilter der richtige dafür? (Habe eig. eh kein Platz für den neueren Luftfilter)
    Gibt es unterschiedliche Krümmer? Wenn ja welchen benötige ich für meinen Motor?




    Vielen Dank schonmal
    Liebe Grüße
    Peter

  • Willkommen im Nest!


    Das ist ein /1. Gut erkennbar am Zylinder ohne Dreieckflansch. Da der aber nur mit dem großen Ansauggeräuschdämpfer richtig funktioniert und für diesen nach deiner Aussage kein Platz im Rahmen ist (bei einer KR 51 nicht verwunderlich), hast du jetzt ein Problem.


    Lesetipps für den Anfang:
    http://www.schwalbennest.de/si…cher-vergaser-116837.html
    http://www.schwalbennest.de/si…richtige-kr51-117029.html
    In den Threads dürften sich noch mehr Links auf frühere Fälle finden. Aber für nen Überblick über das Thema und die verschiedenen Lösungsansätze sollte es erstmal reichen.


    Ralf

  • Puh ok vielen dank
    Also hab ich den M53/1 Motor der eig. in einen KR51/1 Rahmen gehört und passt (der mit dem Zwischenstück, dem Vergaser 16N1-5, und dem luftberuhigungskasten) in meinem KR 51 Rahmen.
    Wo eig. ein Zylinder mit Dreiecksflansch ein Vergaser 16N1-1 und dem T-Gummiansauger reingehört?


    Also wenn ich jetzt alle Komponenten die ich besitze ( normaler zylinder ein 16N1-1 oder ein 16N1-5 und den T-ansauger, Zwischenstück hätte ich auch noch ) zusammen baue wird der Motor laufen aber nicht optimal.
    Der Motor wird nicht seine komplette Leistung abrufen können und sehr Drehzahl schwach sein?


    Ist das so richtig in meinem Kopf?
    Vielen Dank schon mal
    LG Peter

  • Hallo Peter


    Zum Motor : Ist geklärt, dank Ralf.
    Zum Rahmen : Mache doch mal ein Foto, zwischen Tank und Motor schräg durch und eines von Abdeckblech obenberhalb des Kniebleches.
    Der 16n1-5 wäre für das Bj. schon der Richtigere.



    Guß Holger

  • Das ist mein rahmen und da passt leider nu der t ansaugen



    Ich überlege gerade wie ich es vorerst, bis ich einen dreieckflansch Zylinder habe machen soll
    Ich habe einen 16n1 einen 16n1-5 und zwischenstück und den t ansauger zur Verfügung


    Was wäre eure zusammenstellung um vorrerst bissl fahren zu können?
    Danke

  • Moin Peter


    Die Vergaser unterscheiden sich in Düsengrößen,
    Teillastnadel und den kleinen Kanälen im Vergaseroberteil.


    Ich würde jetzt in dieser Situation einfach probieren,
    welcher Vergaser das bessere Ergebnis bringt.


    Und egal welcher Vergaser, vorne mit Zwischenflansch.
    Hinten geht ja nicht anders als T-Muffe.. ;)



    LG Kai d:)

  • Hi Peter


    Du hast den Rahmen der ersten Bauart und es paßt nur der T-Filter.
    Der Folgerahmen hatte da ca.2 cm mehr platz in der Tiefe.
    Der 1-5 wäre durch die Steuerzeiten des Zylinders angebrachter, aber probiere es ruhig aus.


    Gruß Holger

  • Hallo Peter


    Nochmal zu dem Zylinder mit der Angeschraubten Ansaugbrücke den Du dir besorgen möchtest.


    Der paßt NICHT zu deinem jetzigen Motor.


    Für diesen Zylinder brauchst Du noch weitere Teile.


    Die Richtige Ansaugbrücke passend zum Vergaser und entsprechender Dichtung.


    Die dazugehörige KW. und passendes Polrad.


    Den passenden SLMZ.


    Den 16n1-1 hast Du ja schon, sowie den Ansauggeräuschdämpfer mit kleinen anschluß und Dämpfungseinsatz.



    Gruß Holger

  • Ich bin immer wieder begeistert, wie schnell HIER geholfen und korigiert wird.


    Meine Aussage, basierte auf ein, denke ich mal, Versierten Mitarbeiter damaliger Simson Werkstätten mit Jahrzehnte langer Angehörigkeit.
    Dann wird der sich wohl Geirrt haben, wenn die andere Konstilation auch Passt und die Leistungswerte gleich sind, ist das Perfekt.


    Fast Vergessen: Der neue Krümmer Passt nicht, da muss der Alte dran.



    Allen einen schönes und Erfolgreiches 2016!!!!!!!!!!!!!

  • Hi,


    richtig ist, dass die alte Kurbelwelle einen anderen Konus 1:5 hat und damit ein anderes Polrad. Auch die Grundplatte ist mechanisch auf die alte Kurbelwelle abgestimmt.


    Die neuere KW hat einen anderen Konus mit 1:10 und dementsprechen auch ein anderes mechanisches Polrad.


    Aber die Spulen und die Magnete sind gleich, daher kann in Sachen Zündung ruhig KR51/1 und KR51 hin und her getauscht werden, das ist kein Problem.


    MfG


    Tobias

  • Hallo zusammen
    Nun ein Jahr später melde ich mich mit weiteren Fragen zurück :)
    Bin nun mein Motor M53/1 mit normalem zylinder, den 16n1 vergaser und dem T Luft Filter gefahren. Motor läuft aber ich glaube er könnte besser gehen.
    Habe in der Zwischenzeit einen zylinder mit Dreiecksflansch gefunden.
    Nun meine Frage wie ist der genaue Aufbau mit dem Dreiecksflansch?


    T Luftbilder
    Vergaser 16n1
    Papierdichtung
    Flanschdichtung 4,2mm stark
    Papierdichtung
    Verbindungsflansch
    Dreiecksdichtung
    Zylinder
    Krümmer kurz den ich noch auftreiben muss:(


    Ist das richtig so?
    Weiß jemand wie lang der krümmer ist? Ist dieser der richtige?


    https://www.ebay-kleinanzeigen…emmer/549032911-306-10528


    Bringt mir der umbau auf dem M53/1 Motor überhaupt etwas?


    Vielen Dank schon mal
    LG Peter

  • Der verlinkte Krümmer könnte ok sein, schlecht zu sagen. Notfalls geht ein SR2 Krümmer den du kürzt, der hat fast die gleiche Biegung wie der Krümmer der Dreiecksflanschzylinder. Gestreckte Krümmerlänge sind 265mm.


    Edit: Nochmal geschaut, der Krümmer sieht verkehrt aus. Es ist kein Krümmer für einen Dreiecksflanschzylinder. Bin mir recht sicher, dass dies ein normaler /1 Krümmer ist, welcher einfach nur gekürzt wurde + bissl' Felgensilber drübergejaucht damit er auf den Fotos nicht komplett vergammelt ausschaut.





    Der Motor selber ist egal, M53 und M53/1, bei beiden ist der Motor drunter identisch. Nur Zylinder, Krümmer und Ansauganlage unterscheiden sich.


    T-Luftfilter -> Vergaser -> Dichtung -> Isolierstück -> Dichtung -> Dreiecksflansch -> Dichtung -> Zylinder ist schon richtig.


    Beim M53/1 Zylinder willst du die entsprechende Ansauganlage und den Zwischenflansch dranne haben... mit T-Luftfilter und ohne Zwischenflansch, also so wie es im KR51 Rahmen nur möglich ist, kriegste nicht die Zylinderfüllung hin die der /1 Zylinder will = fährt sich super kraftlos.
    Der Umbau auf Dreiecksflanschzylinder läuft da im Vergleich echt besser.


    Ich hab alles durchprobiert. Im SR4-2 hab ich es da einfacher, ich kann beide Setups und alle Zwischenlösungen fahren, passt alles in den Rahmen.
    Die besten Lösungen sind wirklich: /1 Zylinder mit kompletten /1 Setup. Oder Dreiecksflanschzylinder mit T-Luftfilter und entsprechendem kurzen Krümmer.


    Den Krümmer kriegt man inzwischen auch neu! Jemand hat eine Kleinserie in Edelstahl nachfertigen lassen, suche nach "KR51 Krümmer Edelstahl" auf google. Bei Ost2Rad kann man die glaub ich u.a. kaufen.

  • Hallo


    Auf ein neues :)
    Bin gerade am "neuen" originalen Aufbau.
    Wollte heute den Krümmer montieren aber irgendwie komme ich da mit dem Auspuff nicht zusammen.
    Habe jetzt den kurzen Krümmer aber stoße jetzt mit dem Auspuff an der hinteren Trittbrett Befestigung an. Ich komme mit dem Auspuff garnicht bis zum Krümmer.


    Hat da jemand Erfahrung damit oder weiß jemand wo mein Fehler liegt?


    Vielen Dank
    LG

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!