Schwalbe geht nach dem ersten Gang sofort aus!

  • Hallo liebe Foren-Mitglieder!
    Meine geliebte Schwalbe KR51/2 (Baujahr 84; U-Zündung) hat heute leider während einer Fahrt ihren Geist aufgegeben. Ich wollte auf 60 beschleunigen, daraufhin stotterte sie und wurde langsamer, bis sie schließlich ausging. Meine erste Vermutung war natürlich der Tank. Vielleicht war er ja schon wieder leer. Dem war "leider" nicht so. Danach probierte ich sie natürlich wieder an zu kicken. Nach ein paar gescheiterten Versuchen, ging sie dann auch wieder an. Ich dachte, das Problem wäre behoben. Auch dies war nicht so. Im Standgas lief sie top wie immer. Nach dem 1 Gang einlegen konnte ich dann nur bis ca. 20 km/h beschleunigen. Danach wurde sie wieder langsamer und ging aus. Mit ziehen der Kupplung konnte ich sie dann immer wieder vor dem Ausgehen retten. Meist half das aber nichts. Ich musste somit den ganzen Weg wieder nachhause laufen. Naja eine Erfahrung für sich. Nicht schön aber selten.
    Nun stelle ich mir natürlich die Frage woran das liegt. Kürzlich kam ich in ein Platzregen. Die Schwalbe war ordentlich nass. Den Tag darauf, konnte sie ihr Standgas nicht halten. Daraufhin stellte ich natürlich das Standgas wieder richtig ein. Sie lief einfach zu fett. Die Zündkerze ist nun wieder wie gewohnt rehbraun. Ich füge diese Info nur hinzu um Fehlerfaktoren ausschließen zu können.
    Ich vermute, dass es die Kupplung ist, da ich manchmal das Problem hatte, dass der Gang nicht übergreifen wollte.
    Ich würde mich sehr über Hilfestellungen freuen! Gern kann ich weitere Infos geben, wenn sie benötigt werden!


    Vielen Dank und euch einen schönen Abend bzw. Tag (je nachdem wann ihr es lest)
    Grüße!

  • Bist du dir sicher, dass es der Auspuff ist? Soetwas kommt eigentlich nicht von jetzt auf Gleich. Ich hatte vorher keine Einbußen. Desweiteren habe ich ihn letztens überprüft und er ist meiner Meinung nach sauber :p

  • Sicher bin ich nicht, aber wenn Du es nicht als erledigt erwähnst,
    frage ich halt danach. Und ansonsten schadet es auch nicht. ;)
    Genauso schadet es nicht, den Vergaser mal ordentlich zu reinigen.
    Vielleicht hast Du vom Regen ne Perle in der Wanne...
    Auch die im Benzinhahn intigrierten Filter sollten gelegentlich gereinigt werden.

  • Ne also den Auspuff können wir ausschließen. Prüfe ich auch öfter mal, aber bisher ist er noch ordentlich sauber. Den Vergaser zu säubern hatte ich auch vor. Kommt eben ein wenig spanisch vor, wenn nach dem Regen das Standgas plötzlich nicht mehr hält. Der Filter des Benzinhahns ist ebenfalls sauber. Wo ich aber noch eine Baustelle sehe, ist der Benzinfilter, den ich mit eingebaut habe. Den mache ich dann raus. Traue den Teilen nicht mehr über den Weg, seitdem ich schlechte Erfahrungen immer wieder gelesen hatte :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!