Stammtisch und Schrauberabend in Bremen und umzu.

  • Moin Moin Entevauler
    Wenn du lange Strecken mit der Schwalbe fährst,
    und dann in dann in den leistungsabfall kommst,
    dann bitte zwei--drei mal Zwieschengas geben.
    Das kühl den kolben. (Benzin kühlt auch etwas)


    So steht es im Buch (Bergabfahrten)
    Gruß Paul Ich beneide dich das dein Hobel so zuverlessig ist.


    PS: Das andere kommt aus dem Rennsport.
    ( kolben bearbeitung, muß mann nicht, kann mann machen.)
    Wenn du es wiessen willst schreib mir.

  • Moin.


    Zwischengas??? Wie denn? Das passiert bei Anschlag. Ich wäre froh, wenn ich dann noch etwas Gasweg hätte. :mrgreen: Ob man den Schlitz im Lenker etwas länger auffeilen kann??? Und den Gasgriff verlängern, damit der Schlitten für den Bowdenzug weiter gleiten kann?? ( Nein, Scherz. )


    Gruß Maik

  • Moin.


    Ich werde es auf jeden Fall mal versuchen. Danke. ;) Einen langwierigen Leistungsabfall habe ich aber ohne Gegenwind oder Steigung eigentlich nicht, nur halt das kurze Rucken bzw. "Rutschen", alles sporadisch im 3. Gang ( Wie im Thread beschrieben ). Manchmal ist es so, daß es nur ein bis zweimal vorkommt und sonst alles gut ist. Ich muss da einfach mal nachschauen. :?



    Heute morgen wollte ich auch wieder fahren, aber 2° und teilweise Nebel waren mir etwas frisch. :D


    Gruß Maik

  • Hallo Wikinger
    Meine Schwalbe fliegt noch nicht.
    Meine beste Zündkerze habe ich an Olli verliehen.
    die anderren habe ich gekennzeichnet,
    Und ausgewaschen und getrocknet.
    Sonst hab ich noch nix an der Schwalbe gemacht.
    Kommt noch.
    Was kostet dein Nummern Schild.????
    Ich hab noch keins.
    Gruß Paul

  • Moin und ein fröhliches Hallo Maik,
    genau solche "tollen" Ratschläge haben mich und andere dazu gebracht uns hier raus zu halten.;(
    doch wenn ich so was lese,kann ich nicht anders.
    Wann war der letzte Ölwechsel?
    Es wird ein Kupplungsproblem sein.
    Ich schicke dir mal eine Tel.Nr. zwecks Kontaktaufnahme zur Supertruppe aus Oyten.
    Hier wird dir FACHKUNDIG ,gerne und selbstlos geholfen.



    Gruß
    Uwe


  • Moin Maik,
    ich glaube jetzt verstanden zu haben, was Du für einen "Fehler" meinst.
    Meine Schwalbe macht das auch. Wenn ich unterwegs bin, und eine lange kaum ng merkliche Steigung kommt, und der Motor Leistung bringen muß. Dann fängt sie ganz leicht an zu ruckeln. Naja, nicht dolle, aber eben doch ein bisschen. Habe ich die Kuppe erreicht, dann ist dieses "ruckeln" quasi sofort weg, und sie läuft wieder rund.
    Alle die ich fragte, sagten mir, daß sei völlig normal. Und wenn dann auch noch Gegenwind dabei ist, dann tut sich die Schwalbe etwas scher. Das sagte Schwiegervater schon zu mir. Und die hatten früher nur die Schwalbe oder den Trabbi.
    Gruß Ingo

  • Moin.


    Danke an euch allen. Erstmal: Ich bin JEDEM Ratschlag dankbar. Egal von wem er kommt, selbst wenn die falsch sind. Ich muss halt auch selber abwägen, was richtig oder falsch ist. :-)
    Aber sagt mal, was ist denn los??? Habt ihr euch etwa in die Klamotten gekriegt? Nee oder?:mrgreen:
    Also erstmal cool, daß es Leute aus Oyten gibt, die mir ebenfalls helfen wollen. Gleich umme Ecke.
    Wikinger: Ich denke, ich lebe erstmal dieses Jahr mit dem Fehler. Noch ist es nicht sooo schlimm, stört aber etwas. Und ich möchte ungern einen Motor auseinanderreissen, der jetzt im Moment läuft wie Bienchen. Denn nach einer längeren Probefahrt läuft sie nun in der Ebene 64km/h laut GPS. Aber auf dein Angebot komme ich gerne zurück!!!! Saucool. Ich hätte schon Bock, das selber zu machen. Nur fehlt mir halt so einiges an Detailwissen. Aber das möchte ich mir gerne aneignen.:bounce: Ich muss dann ja 2 Motoren machen. Die S50 meiner Holden hat kaputte Simmerringe. Der muss auf jeden Fall auseinander.


    Zum Ölwechsel und Kupplung sei gesagt: Es müsste alles in Ordnung sein. Öl ist das Richtige GL80 und ich mache öfter als regelmässig den Wechsel. Mache ich bei meiner Grossen auch so. Und die Schwalbe hat schliesslich auch keinen Ölfilter, da muss man am Ball bleiben. Frei nach Werners Motto: "Middem Öl nich spaasam sein." Ich habe am WE alles an der Kupplung zerlegt was möglich war, also auch Kupplungskorb runter. Alles neu, alles schick. Auch anderweitig alles gemacht was geht. Steht alles in meinem Thread "Aussetzer beim Vortrieb..."


    Danke an Alle.


    Gruß Maik

  • Moin Maik,
    das was Du spührst, hat mich zu Anfang auch beunruhigt. Aber Schwiegervater und meine Frau sagten mir, es sei völlig normal, das die Schwalbe bei leichter Steigung oder kurz vor erreichen der" Enddrehzahl" etwas anfängt zu ruckeln oder wie man es auch beschreiben mag. Wenn Du Deinen Motor machen willst, können wir das später gerne in meiner Werkstatt machen. Du kannst es dann alleine machen, und ich schaue Dir dabei auf die Finger. Ich habe Schwiegervaters alte 74er Schwalbe dort noch stehen, die im Winter auch fällig ist. Die soll komplett neu aufgebaut werden, mit Lacken und neuem Kabelbaum etc.

  • Ich denke, es hat nichts zu sagen Das ist am Ende der "Beschleunigung", sie fährt dann quasi schon am Ende. Meine macht das so ungefähr auch, und ich fahre damit schon 3000 km oder vielleicht noch mehr.... Und meine Schwalbe hat zu schleppen, ich bin 2 Meter groß und wiege 120 kg.

  • Hallo Entevauler Das Test Video ist richtig gut gefällt mir sehr.:D


    Kannst du ein Bild machen,von deiner KR50 machen??? (Baujahr 1964 50 Kmh Zugelassen)


    und eins vom Motor,KRo Rh 2.1 PS- bei 5500 Umdrehung.


    Vom Vergaser,NkJ 132
    vom Schaltgriff,2. Gang Handschaltung.


    Vom Antiebsritzel Vorne, 14.Ritzel vermute ich Mal???


    Du hast mich jetzt neugierrig.So richtig Raschelich hast du mich gemacht.


    Ich hab all meine Simson Bücher rausgekrammt. Da simmt doch was nicht.
    Ein 2. Meter Mann, auf der Schwalbe 2,1 PS Stark .65 kmh Schnell ???????
    Das geht doch nicht,oder Doch???? Warum ist die so Schnell???:D:D:D


    Gruß PaulHB viel Spaß noch

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!