Reparaturfragen



  • Moin! Danke für eure Hilfe!
    Benzinhahn ist dicht, Luftblasen sind nicht drin, Vergaser gereinigt und Dichtungsgummi ausgetauscht... für den Rest fehlt mir gerade die Zeit am WE, ich kann in meiner Garage Arbeit immer nur komplett fertig machen, deswegen brauch ich da mal nen ganzen Tag für ;)


    Ich halte euch aber auf dem Laufenden. Habe vorsorglich einen Termin in der 2radscheune gemacht in 4 Wochen. Wenn ich den Fehler bis dahin finde und den Motor dicht kriege sage ich ihn ab, sonst bringe ich sie dahin...
    Ich will ja mal wieder bei dem schönen Herbstwette auf der Mopete sitzen ;)

  • habe das gleich mit meinem M54/1,ist auf der letzten Ausfahrt abgestorben und das wars,Symtome waren die gleichen,,, aber ich denke das es bei mir an der Garnitur liegt,weil ich habe so alles durch mit Vergaser reinigen, einstellen, Grundplatte neu, Kabelbaum neu,Zündspule,Kerze neu, weis nun auch nichts mehr, werde nun im Winter den Motor komplett zerlegen und neu aufbauen,, da mir der Motor bis jetzt eh nur Ärger gemacht hat.

  • Moin liebe Simson-Gemeinde
    Ich werde meine Motörchen auch zerlegen . Ich denke das wird mal Zeit . Die Teile sind nun 38 bzw. 37 Jahre alt und befinden sich noch im original Zustand , also was die Dichtungen betrifft und somit sind die Wedis auch verbraucht . Eine Tatsache die sich bemerkbar macht u. nächstes Jahr wollen wir ja wieder durch die Gegend donnern . Oder was meinst Du Paul ?

  • Na, solange ist es bei mir nicht her, gerade 2 jahre, aber ich weis nicht was der vorgänger gemacht hat und ich möchte den 60ccm runter haben und den 50ccm wieder drauf baun und ich hatte so ein schleifen unter dem Kupplungsdeckel, mal sehen was so zum vorschein kommt :|, aber das ist der motor von meiner S51, jetzt will ich erstmal meine Schwalbe fertig haben, die ich schon komplett auseinander habe.



    Jetzt suche ich gerade die farbe für den Rahmen und Schwingen
    Aber ich komme immer wieder auf Orange zurück.
    Und das Blechkleid Weiß,,,

  • Moin Moin Simsonferrückte :mrgreen:
    Was macht ihr den So???
    Ich bin gerade dabei einen von 4.Schwalbetanks
    zu endrosten.Mit Oksansäure.
    Und mit Verbund Glasscherben.
    Ich hab mir ein gestell aus Holz und einem Aku Schrauber gebaut.
    Geht gut .Dann will ich die Tanks von innen besckiten
    Hat das schon Jemannt gemacht ???(hab einfach kein Bock auf Rost im Tank)
    Gruß PaulHB Spaß muß sein

  • Hallo Basti101
    Gestell brauchst du nicht.
    Tank randvoll über Nacht stehen lassen....fertig.
    Säure kannst du noch weiter benutzen.
    Ich habe meinen Tank vor 5 Jahren entrostet-ohne Versiegelung- und habe bis heute keine Probleme.
    Wichtig ist die Überwinterung.(Kondensatbildung)
    Fahrzeug volltanken und etwas Spiritus zugießen,dann hat Feuchtigkeit keine Chance.

  • Moin Basti101 :mrgreen:
    Da ist leider ein bischen viel Rost in den Tanks.
    Ich hab den Aku Borschrauber nur 10 Minuten laufen lassen.
    Und da war schon Rost abrieb zu sehen.(der Tank ist von innen Stark verrostet.)
    Das dauert vieleich lange,aber ich hab viel Zeit.mich treibt ja keiner.
    Ich will einfach nur sicher gehen.
    Gruß PaulHB Spaß muß sein.

  • Ok Danke für die Info Paul.
    Übrigens mal ein Tipp für die Leute die eine gute Werkstatt in Bremen suchen: geht zur 2 Rad Scheune am Dobben! Unglaublich guter Laden! Hab heute Abend meine Schwalbe abgeholt. Wollte eigentlich eine Motorrevision machen lassen, wir hatten ein paar mal telefoniert und er sagte das wurde wohl erst gemacht, die sieht noch sehr gut aus. Hat das Problem des nicht Anspringens gefunden (Löstelle defekt und lose Zündspule, zusätzlich Unterbrecher und Kondensator getauscht), hat Zündung, Vergaser und alles eingestellt und das Problem des Ölens gleich mit behoben (Kugellager stand zu weit raus). Alles in allem habe ich für diverse Arbeiten und Teile 174 Euro bezahlt und sie wurde schneller fertig und am Ende sogar deutlich günstiger. Auch super Beratung, war positiv überrascht!
    Jetzt wird sie noch aufpoliert aber sie fuhr auf dem Weg nach Hause deutlich besser als vorher. Spürbar mehr Durchzug.

  • Hallo Basti101
    ...na da lag ich mit meiner Vermutung am 19.10. ja richtig.
    Schön,daß man dir keine unnötigen Arbeiten verkauft hat.
    Welches Lager saß denn nicht richtig??



    Er konnte es mir nicht ganz zeigen, wie ich ihn verstanden das Kugellager hinter dem rechten Seitendeckel. Hat wohl deswegen am Wellendichtring geleckt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!