Aufgetaucht: Simson DZM 80 electronic(?)

  • Ist eigentlich schon mal jemand über einen der elektronischen Drehzahlmesser gestolpert, welche wohl irgendwann Ende der 80er/Anfang 90er vom Meßgerätewerk Beierfeld zur Modernisierung der S-Serien entwickelt werden sollten?
    Da das alles etwas stromiger war als die Tachoproduzenten gewohnt waren, wurde die Sache dem Kombinat für Elektronische Bauelemente "Carl von Ossietzky" Teltow übertragen, welches einen Betriebsteil im schönen Dömitz an der Elbe hatte.
    Von einem Familienmitglied das damals leitend im Dömitzer KEB arbeitete (ich weiß noch wie Berge frisch produzierter Kerzenstecker riechen ;) ) hatte ich nun neben einem Sack voll Zündungsgeraffel wohl ein paar eben dieser Exemplare aus der Vorserienerprobung abgegriffen. Witziger Weise sind die Gehäuse noch mit Anschluss für Tachowelle.
    Weil das ganz interessant aussah habe ich mal einen genommen und die drei Kabel wie sie beschriftet waren an Zündschloss und Zündspule gesteckt, hat sofort funktioniert. Der Fahrzeugtyp wird irgendwie erkannt, wie das geht weiss ich nicht, habs ja nicht so mit Elektrik. Aber an der S50 sagt er "S-50" :bounce:
    An der S51 sieht das so aus:

    Video: https://youtu.be/LC3P4NTzofY



    Die Halter sind leider nach den vielen Jahren etwas angerostet, da wurde wohl auch schon am Chrom gespart ;)

    Damals war man wohl mit der Ablesbarkeit der Anzeige bei Sonnenlicht nicht zufrieden, auch war das Kontingent dieser roten Leuchtanzeigen recht begrenzt da das meiste Robotron zugeteilt wurde. Ich lass das Teil erst mal dran, was ich mit den anderen mache weiß ich noch nicht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!