Kr51/1 geht nach 600m aus - Wärmeproblem?

  • Hallo zusammen,


    ich bin neu hier im Forum. Dies ist mein erster Beitrag.
    Ich habe mir im letzten Jahr eine Schwalbe KR51/1 (F)mit Unterbrecherzündung gekauft.
    Diese habe ich dann soweit restauriert, dass ich dachte sie dieses Jahr fahren zu können.
    Leider kam es dabei zu folgendem Problem:
    Nach einer Fahrt von 600 Metern gab es innerhalb weniger Meter keine Leistung mehr und der Motor ging aus. Nach einiger Zeit später ließ sich die Schwalbe wieder ohne Probleme antreten. Dann konnte man wieder 600m fahren, bis der Motor ausging.


    Ich war nach dem Lesen einiger Forenbeiträge überzeugt, dass es sich um ein Wärmeproblem handelt.
    Leider habe ich einige Bauteile untersucht und kein Problem feststellen können.-->ich bin nach dieser Anleitung vorgegangen.


    Ein paar
    Details zur Schwalbe

    • ZM14-260 Zündkerze - Elektrodenabstand 40mm
    • Kondensator neu
    • Unterbrecher neu
    • Zündung wurde nach Anleitung "Zündung einstellen für Dummies" eingestellt
    • Vergaser sauber - Schwimmerabstand eingestellt auf geschlossen:29mm, geöffnet 33,5mm
    • Gasschieberanschlagsschraube/Leerlaufluftregulierungsschraube wurde nach höchster Drehzahl eingestellt


    - Was wäre noch interessant zu wissen?


    Über Antworten und Fragen würde ich mich freuen.


    Viele Grüße aus Dieburg


    Anton

  • Moin Anton


    Wenn das Moped nach 600m ausgeht kann das eigentlich kein
    Wärmepröblem sein - auf der kurzen Strecke wird der Motor nicht warm.
    Ich tippe eher auf Benzinmangel. Prüfe/mache mal:
    - (die schon erwähnte) Durchflussmenge (200ml/Min)
    - Tankdeckelbelüftungslöchlein, - Filter im Hahn reinigen
    - zusätzlichen Filter in der Leitung rausschmeissen


    LG Kai d:)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!