Knack und es tat sich Nichts mehr!

  • Hallo
    hab frisch meine Vape eingebaut, hat super gezogen, beschleunigung Super, doch dann ist das Malheur passiert. Vergaser war noch nicht richtig eingestellt, deshalb ist mir die Schwalbe wärend der Fahrt ausgegangen. Deshalb hab ich bei 15kmh in den ersten Gang geschaltet, um den Motor wieder zum laufen zu bringen. Darauf hat es KNACKS gemacht und es tat sich nichts mehr. Antreten geht nicht mehr, anschieben auch nicht mehr. Hab das Gefühl sie lässt sich leichter antreten, aber das Polrad kommt nichtmehr in Schwung....
    Woran kann das liegen?:confused::-(
    [video]

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    [/media]

  • Hallo,


    wenn es das wäre was du Vermutest, dann kann es ja nur die Kupplung sein aber die macht eigentlich nicht knacks und ich sehe dafür auch keine Anzeichen.


    Mal zurück zum Halbmond/Keilfeder:


    Ich würde als erstes nochmal sie überprüfen und das ist nicht mit drehen am Polrad getan.


    Trotzdem die Keilfeder abgeschert ist, wird deine Drehung auf die Kurbelwelle übertragen, erst recht die lahme deiner Hand/des Kickstarters (ist ja doch verhältnismäßig langsam) ,-) dafür ist ja eigentlich der Konus da, der Halbmond ist keine Kraftübertragung, zieht man die Mutter der KW nicht ordentlich an reicht einmal ankicken und er ist abgeschert, selbst bei der langsamen Drehung verglichen mit den Kräften die bei der Fahrt, beim Schalten etc. so auftreten.


    Die Keilfeder sorgt nur dafür, dass das Polrad immer in der gleichen Stellung zur Kurbelwelle montiert wird, ist sie ab, verruckt das Polrad auf der Welle und es funktioniert keine Zündung mehr egal ob mech. od. elektronisch.


    Also: unbedingt Polrad abziehen, dauert 2 Min und danach hast du Gewisheit!


    Grüße, Frank!

  • Wenn die Kraft/Drehung vom Kicker nicht am Kolben ankommt,
    liegt das Problem irgendwo dazwischen.
    Ich tippe auf die Paßfeder Kurbelwelle/Primärritzel.


    Test ist einfach: Kerze raus, kicken und horchen, ob der Kolben pumpt.

  • danke Leute, es war wirklich der Halbmond der komplett weggebrochen war, neuer Halbmond ist schon drin, Die Nut ist auch noch in Ordnung.
    Läuft zwar immer noch nicht, aber das liegt daran dass ich neue Dichtungen auf der Kurbelwellenseite brauche, Getriebeöl im Brennraum

  • Hi,



    schön wenn das so einfach ist ABER: läufen müsste sie ja nun eigentlich erstmal wieder, auch wenn Öl gezogen wird denn vorher lief sie ja auch.


    Oder hast du sie gleich offen gelassen und willst erst den passenen WEDI verbauen?


    Übrigens: wenn das passiert, dann ist ja eigentlich eine ungenügend angezogene Kurbelwellenmutter auf dem Polrad die Ursache!
    Hast du da den Federring unter der Mutter?
    Der Konus selbst sollte ölfrei sein.


    Viel Glück, Frank!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!