kein funke mehr.. kann ja nur die zündspule sein?!?..

  • hallo freunde!
    gestern abend trat mir da ein kleines problem auf..
    ich war mit meiner s50 (SLPZ) unterwegs und ca. einen km vor zuhause fing das böckchen an zu ruckeln, zu stottern, zu fehlzünden, zu was auch immer, bis sie dann ganz ausging.. da war dann auch nichtsmehr mit antreten. auch anschieben lassen wollte sie sich nichtmehr. also wer sein rad liebt, der schiebt. ne andere wahl hatte ich ja auch nicht. zuhause angekommen erstmal kerze raus, trocken gemacht, zündfunken prüfen... mist! da kam ja irgendwie mal garnichts?! dabei wurde kondensator, unterbrecher, kabel, stecker, kerze vor nicht einmal 100km getauscht und eingestellt. erstmal feierabend, war ja schon spät.
    also eben nach der arbeit weiter im kontext. alles mögliche getestet. primärspule läuft. stecker noch ok. unterbrecher auch. alles nochmals nachjustiert. naja. der stecker da an der aussen. zündspule sieht nichtmehr ganz so geil aus. mal eben sauber gemacht und siehe da: richtig hübscher funke.. erstmal. der kommt nämlich nur sporadisch. paar mal am zündkabel gewackelt und da war er wieder. genauso schnell aber auch wieder weg.
    lange rede kurzer sinn und die frage an euch, meine persönlichen helden:
    geh ich richtig der annahme, das der fehler von der zündspule kommt? (durchmessen konnte ich sie nicht, da fehlende gerätschaften) oder hab ich da was übersehen? evtl. noch nen heißen tipp für mich?
    vielen dank schonmal! ich hoffe ihr könnt mich von meiner verzweifeluung erlösen!

  • Hallo ???,


    weniger Roman wäre förderlich gewesen. Die Fakten sind so schwer zu entdecken.
    Wenn das Wackeln am Zündkabel vorübergehend ERfolg beschert, dann würde ich an dem Ende weitersuchen.
    Schraub doch einfach mal das Hochspannungskabel vom Dorn in der ZSP ab. Manchmal ist der Dorn schon abgegammerlt, dann hilft nur ein Austausch.


    Peter

  • Bei mir hat sich neulich ein ähnlicher Zwischenfall ereignet. Da sind anscheinend Kondensator und Zündspule zusammen in die Ewigen Jagdgründe eingezogen. Und das, obwohl die Kerze gefunkt hat! Doch unter Druck wohl nicht mehr.

  • danke für eure hilfe! sie kommt jetzt wieder beim ersten tritt, hat sich herausgestellt, dass die zündspule hinüber war. dazu auch noch die kabel an der grundplatte aufgerieben.


    dafür muckt sie jetzt, wenn ich gasgebe. wenn ich das gas voll durchziehe dauert es einen moment und dann dreht sie schlagartig hoch.. liegt das noch an ner schlecht eingestellten zündung oder vergaser? oder kann das auch der auspuff sein, obwohl der noch neu ist?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!