Meine Schwalbe KR 51 / 2 möchte einfach nicht so, wie ich es möchte!

  • Hallo Leute!


    ich als fleißiger Mitleser habe nun auch ein Problem auf das ich leider keine Antwort habe...


    Habe im Mai / Juni eine Biberbraune Schwalbe geschenkt gekriegt. Diese ist Baujahr 1984; Kr 51 / 2; Fahrgestellnr.: 1311494).


    Bis zu diesem Zeitpunkt war noch das amtliche Kennzeichen aus dem Jahre 1992 an ihr angebracht. Sie soll lediglich 1-2 mal auf dem Hof in dieser Zeitspanne bewegt worden sein - dementsprechend war auch der Zustand..


    Da sie zunächst nicht ansprang habe ich folgende Schritte unternommen:


    - Tanksanierung
    - neues Benzingemisch
    - neuer Benzinhahn + Schlauch
    - Vergaser (BVF 16N1-12) gesäubert, Innenleben + Düsen mit Druckluft gereinigt und Schwimmer neu eingestellt
    - Vergaserdichtung erneuert
    - Flanschdichtung erneuert und Vergaser auf Werkeinstellung gestellt
    - Ansaufmuffe + Spirale gerenigt und neuen Ölfilm aufgestrichen


    Zeit für einen Startversuch...;)


    Sie sprang sofort an! ...drehte aber sofort hoch und ist nach einen Sekunden direkt ohne zutun abgesoffen. Weitere Startversuche waren erfolglos.


    Erst nach einer gewissen Standzeit (1-5 Tage) klappte der Start wieder beim ersten Kick - drehte aber wieder hoch und ist abgesoffen....


    Daher weitere Schritte unternommen:


    - Zündkerzenstecker, Kabel und Kerze erneuert
    - externe Zündspule ausgetauscht
    - Zylinderkopf gesäubert
    - Zylinderfuss gesäubert und Dichtung ausgetauscht
    - Kolben augenscheinlich begutachtet - keine Defizite erkennbar gewesen
    - Auspuffanlage gesäubert
    - Limadeckel abgneommen und Grundplatte untersucht.
    - Simmerring hinter der Grundplatte erneuert
    - Zündung neu eingestellt und Schmierfilz geölt


    Seitdem möchte Sie nun gar nicht mehr..:|


    Beim Zündkerzentest habe ich einen schönen konstanten Zündfunken; bei meinen vergeblichen Startversuchen wird die Zündkerze auch feucht.


    So langsam gehen mir die Ideen aus, wo ich das Problem finden kann. Kollegen habe meine Einstellungen für Vergaser/Schwimmer/Zündung im 4 Augen-Prinzip überprüft und keine falschen Werte festgestellt. Andere Zündkerzen wurden ebenfalls versucht..


    Zündkerze haben den richtigen Abstand und sind die richtigen (BERU ISOLATOR ZM 14-260 SPEZIAL)


    Vielleicht habe Ihr ja eine Idee oder einen Denkanstoss für mich :-D


    Würde mich sehr freuen!


    Liebe grüße aus Bremen


    Sebastian ;)




    PS: Seid nicht so hart zu mir :))

  • Hallo Sebastian,
    schraub den Vergaser nochmals ab und bau den Schwimmer mal aus. Dann den Schwimmer neben dem Ohr schütteln. Wenn's plätschert, ist ( mindestens ) eine Schwimmerkammer undicht und der Schwimmer verschließt den Zufluss nicht mehr. Folglich ist der Pegel in der Vergaserwanne zu hoch und vorbei ist's mit dem zündfähigen Gemisch.


    Grüße
    Gerhard

  • Hallo Sebastian,


    wie sieht denn das Kerzenbild aus, wenn der Motor ausgegangen ist?


    Du schreibst immer von "abgesoffen", das ist aber nur dann der Fall, wenn der Motor zuviel Sprit bekommt. Das Hochdrehen deutet aber eher auf zu mageres Gemisch.
    Mögliche Ursachen können Nebenluft sein oder der Schwimmerpegel ist zu niedrig, weil entweder der Benzinfluss behindert ist oder eine falsche Schwimmereinstellung -> Senfglasmethode


    Verfolge bitte die Links in meiner Signatur.


    Peter

  • Hallo Sebastian,
    hatte ein ähnliches Verhalten bei meiner Schwalbe, stand auch jahrelang rum, die Wellendichtringe sind beim wechseln regelrecht zerbröselt, waren wohl noch die ersten. Neuen Vergaser (völlig vergammelt) dazu und schon flog das Schwälbchen wieder. 83er KR51/2L rot


    Viel Erfolg
    Spilli

  • Hallo Freunde,


    vielen Dank für die Antworten!


    Habe nun den Wellendichtring auf der Getriebeseite getauscht und keine Besserung erhalten.


    Der alte Dichtring sah augenscheinlich auch noch nicht alt und defekt aus...


    Werde mich nun an den Vergaser setzen und den überprüfen (wie Zschopower vorgeschlagen hat)


    Zündkerze ist immer nass und unverbrannt.


    Ich werde weiter berichten!


    Liebe Grüße


    bnouvo

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!