Neue Batterie - S51

  • Hallo,
    Ich wollte mir eine neue Batterie für meine S51 kaufen weil die alte ausgelaufen ist. Jetzt habe ich auf Ebay folgende Blei Batterie gefunden:


    https://www.ebay.de/itm/AKKU-B…c364eb:g:94wAAOSwEetV9h8c


    Ist die was oder eher nicht? Wenn nein, dann könnt ihr ja mal eure Batterie-Tipps schreiben (besonders Blei-Akkus) ;D


    PS: Wie viele Ampere-Stunden braucht man ca. wenn man das Bremslicht nicht an der Batterie angeschlossen hat und sonst nur ab und zu die Blinker benutzt?


    Danke


    Jonas

  • Hallo Jonas,


    ich nehme seit Jahren die preiswerten Säurebatterien von Polo oder Louis in der mechanisch passenden Größe. Wenn man sie in der Winterpause ausbaut und aus der Kälte nimmt, sowie moantlich nachlädt, dann halten sie etliche Jahre. Wenn man sie vernachlässigt, dann sind die teureren auch bald hin.


    Das Bremslicht ist im Original nie an der Batterie angeschlossen, genauso wenig wie das Rücklicht. Dafür ist der Ladezweig gar nicht ausgelegt.


    Peter

  • Das bei den orginalen 12Volt-Anlagen das Stoplicht mit über den Gleichrichter geht, hat einfach damit zu tuen, das die Stoplichtspule keinen Massekontakt hat. Selbts ohne oder mit leerer Bakterie geht das Stoplicht. Erst mit dem Eckigen BSL und der 21/5W Birne wurde die Schaltung auf Plusgeschaltet geändert. Vorher war alles Massegeschaltet.


    Der Sinn des Gleichrichters ist die Ladungsbilanz im unteren Drehzahlbereich zu verbessern. So können beide Halbwellen für die Batterieladung genutzt werden.


    Wenn du einen Hänger mit LED hast, ziehe von Zündlichtschloß Klemme 15 einen Draht auf dem Mittelkontakt der Steckdose. Die LED für das Rücklicht ist sonst zu dunkel. Es gibt LED-Leuchten für PKW-Anhänger mit Prüfzeichen. Dafür brauchst du keine Abschaltkontakte.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!