M541 - Schaltung einstellen Kurze Frage

  • Bist Du Dir da sicher? ;)


    Ja. "Das Buch", Seite 124 sagt


    "Wird ... ein wiederholtes Herrausspringen eines Ganges trotzt ordnungsgemäßem Schalten in Richtung des nächstkleineren Ganges festgestellt, ist die Schlitzmutter lediglich 1/2 bis eine Umdrehung nach links zu verdrehen. Beim Gangspringen in Richtung des größeren Ganges erfolgt ein Verdrehen nach rechts."

  • Das Buch erklärt da m.M. schlecht und unnötig kompliziert.
    Die S51 Reparaturanleitung (blaues Buch) und das Schwalbennest Wiki formulieren da besser, decken sich auch eher mit meinen Erfahrungswerten. Aber ich musste auch schon ein paar Monde nicht mehr an die Schaltung ran.



    Zitat


    Wiki:
    Falls die Grundeinstellung nicht funktioniert
    Durch Verschleiß an der Schaltungsbetätigung kann es passieren, dass die Werkseinstellung wie oben nicht zufriedenstellend funktioniert. In diesem Fall:


    Springen die Gänge beim Hochschalten wieder heraus, bzw rasten gar nicht erst ein, die Schlitzmutter weiter gegen den Uhrzeigersinn verdrehen
    Klappt das Herunterschalten nicht einwandfrei, die Schlitzmutter weiter im Uhrzeigersinn verdrehen


    0->1 Herunterschalten

  • DAS BUCH kann wie jede Bibel mannigfaltig interpretiert werden, auch gemäß dem Wiki oder der IFA Anleitung


    Zitat

    ... ein wiederholtes Herrausspringen eines Ganges trotzt ordnungsgemäßem Schalten in Richtung des nächstkleineren Ganges festgestellt, ist die Schlitzmutter lediglich 1/2 bis eine Umdrehung nach links zu verdrehen.


    z.B.
    -2. Gang geht nicht richtig rein/fliegt raus Richtung 0 -> links drehen



    Zitat

    Beim Gangspringen in Richtung des größeren Ganges erfolgt ein Verdrehen nach rechts.


    -1. Gang fliegt raus in Richtung 0 -> rechts drehen


    Der Fall "Gang geht gar nicht erst rein" wird bei dem Geschwurbel ja nicht direkt angesprochen



    Entsprechend IFA Simson S51:




  • Du meinst also, es geht nicht um die Richtung des Schaltvorganges


    sondern um die Richtung des Springens. (auf den Text im Buch bezogen)
    Ja, das lässt sich leider sehr leicht anders interpretieren.



    Aber wenn's so ist, wie in der S51 Anleitung, dann hast du Recht.
    Da ist es auch klar ausformuliert.
    Dank dir André.

  • Steht doch unmißverständlichin der WIKI und im blauen Buch.
    Habe danach auch2 Simson M541 so eingestellt.
    Probleme beim hochschalten.(in den 2.3 oder 4 Gang!)
    1. Gang einlegen.Mutter lösen und die schlitzmutter etwas nach Links (also gegenden Uhrezigersinn) drehen.Mutter anziehen und Probefahrt.


    Es gibt probleme beim runterschalten(runter in den 3. oder 2. oder 1. Gang)
    !.)1.Gang einlegen.
    2.)Mutter lösen
    3.) Schlitzschraube leicht nach rechts (also im Uhrzeigersinn also von 3 auf 4 Uhr )drehen
    4.) Mutter wieder anziehen und dann erneut
    5.) Probefahrt !
    Andreas

  • Andreas, wir waren hier schon weiter und haben festgestellt, dass die Formulierung "Probleme beim Hoch- bzw. Runterschalten ungenau ist. Jetzt Ein für Allemal:


    1. Erreicht man beim Hochschalten den angepeiten Gang nicht oder schaltet mam beim Runterschalten über den angepeilten Gang drüberweg -> gegen den Uhrzeigersinn drehen


    2. Schaltet man beim Hochschalten über den angepeilten Gang hinaus oder erreicht beim Runterschalten den angepeilten Gang nicht -> im Uhrzeigersinn drehen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!