gelöst: KR51-2/L Schaltwippe / Getriebe blockiert

  • Hallo liebe Schwalbenfreunde!
    Ich bin seit kurzem Besitzer einer KR51-2/L Bj 1980 die auch einige Wochen einwandfrei lief und benötige nun aber eure Hilfe:
    Während der Fahrt lies sich das Getriebe plötzlich nicht mehr vom vierten Gang herunterschalten (die Schaltwippe blockiert komplett) der Kickstarter ist frei, Kupllung trennt, die Schwalbe läuft bei Anschieben auch im vierten Gang. Kennt jemand ggf. dieses Problem und kann mir durch einen Tip eventuell einiges an Arbeit ersparen?
    Dank und Gruss!

  • Hallo Axel und Willkommen im Nest!
    Bei deiner Schaltung hat sich irgend etwas verhakt, ist lose oder im schlimmsten Fall gebrochen.
    Das siehst du aber erst, wenn du den linken Motordeckel abbaust und nachsiehst. Meistens ist das Fehlerbild genau andersrum und die Schaltwippe hat keinen Widerstand mehr.
    Mit etwas Glück ist es nur eine Kleinigkeit.

  • Hallo,
    das Problem wurde wie von euch vermutet schnell gelöst. Es war lediglich der Schalthebel verhakt da dieser mit etwas Spiel auf der Kickstarterwelle sitzt und sich je nach Lage auf der Welle etwas nach vorne/hinten biegt. Alles gut, Kickstarter jetzt bei Montage dicht an den Schalthebel geschoben, sollte funktionieren...nochmals herzlichen Dank!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!