Vape + 16N3-11 Vergaser KR51/1

  • Hallo zusammen,


    ich habe die Tage eine Vape eingebaut und meine Ur-alt Zündung 15W ersetzt. Mir ist aufgefallen, dass sich jetzt das Zündverhalten geändert hat bzw. ich den Vergaser nochmal nachjustieren müsste, da das Moped bei der alten Vergasereinstellung ausgeht. Es scheint, als ob die Vape ein höheren Leerlauf benötigt.


    Ist das völlig normal oder habe ich was falsch gemacht? Die Zündung habe ich mit einer Uhr eingestellt und die Abrissmarkierungen passen perfekt mit der Vape überein.


    Danke!

  • Ja, die Standgaseinstellung muss anders sein mit VAPE. Warum? Da gibt es mehrere Ursachen: Erstens bricht die Zündspannung bei niedrigen Drehzahlen nicht so stark ein wie mit U-Zündung. Zweitens ist das Polrad leichter. Drittens hast du unweigerlich nicht exakt denselben ZZP wie vorher.



    Mit VAPE und 16N3-11 zusammen kann man wunderbar ein heute zeitgemäßes Standgas erzielen - niedrig, ruhig, ohne Überfettung, schadstoffarm, und gerade deswegen mit geschmeidiger Gasannahme beim Losfahren.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!