Lohnt sich eine Versicherung mit Teilkasko?

  • Hallo!


    Ich war einige Zeit nicht mehr aktiv. Jetzt will ich meine Schwalbe für kommende Saison wieder anmelden.


    Vor einigen Wochen wollte jemand meine Schwalbe kurzschliessen und sie haben sie dabei etwas demoliert. Jetzt frage ich mich, ob ein Versicherungskennzeichen mit Teilkasko sinnvoll wäre.
    Die Frage dabei ist, ob sich dies lohnt, ohne einen konkreten Wert des Mopeds bei der Versicherung vorzulegen. Oder gibt es inzwischen so etwas wie eine Schwacke-Liste für Oldtimer-Mopeds aus dem Hause Simson?


    Kurz gefragt: Lohnt sich eine Teilkasko für Simson-Roller?


    Viele Grüße
    Schwalbenchris

  • Danke für deine Antwort, Kai!


    Ohne dass ich jetzt das Kleingedruckte der sämtliche Versicherungen durchwühle, sag doch einfach mal, wie du das machst. Du hast ja doch auch Oldtimer Mopeds von Simson. Holst du dir eine Versicherung mit Teilkasko?
    Wenn ja, warum ja? Wenn nein, warum nicht?
    Das würde es für mich wesentlich vereinfachen und könnte mir schon eher meine Frage beantworten.


    Allgemein gefragt, wie macht/seht ihr das?

  • Okay, ich hab nur die Haftpflicht. Mehr brauch ich nicht, da meine Mopeds in der Garage stehen, die mit direktem Zugang im Erdgeschoß meines EFH liegt.
    Bei Schaden oder Diebstahl würde also die Hausrat greifen...
    Auf Arbeit steht das jeweils benutzte Fahrzeug in einem videoüberwachten Bereich auf Privatgelände.
    Also hier auch vor unbefugtem Zugriff und event. Vandalismus geschützt.


    Kurzum, bin ich diesbezüglich wohl kein guter Ratgeber für alle anderen. ;)

  • Meine steht seid 2005 auf der Straße.
    Vandalismusschäden hätte die Teilkasko eh nicht übernommen.
    15 Jahre mal ca 40 ,-€ Aufpreis (für die teilkasko) sind 600,-€ .
    Und bei 150,-€ Selbstbehalt hätten die (Versicherungen) bei Totalverlust auch nur 300,-€ gezahlt.....(Ohne Anwalt)
    Investiere das Geld besser in zwei verschiedene, sehr gute Schlösser.!!!!
    Und bei wirklichem A1 Zustand in ein Gutachten,was im Schadensfall auch aussagefähig ist.Und dann die Teilkasko abschließen.


    MeineMeinung
    Andreas

  • Danke, Andreas! Genau das wollte ich wissen.
    Da das Gutachten auch nicht gerade kostengünstig ist, lohnt sich eine Teilkasko letztendlich gar nicht.
    Ich habe die Schwalbe mit einem dicken Schloss soweit immer gut abgesichert.
    Was ich jetzt noch als Tipp an alle anderen User geben kann, nach dem Vorfall mit dem versuchten Diebstahl ist, dass man das Schloss auch sichtbar macht. Damit man gleich den potentiellen Dieben zeigt, dass es gar keinen Sinn macht, sich am Moped zu vergreifen.


    Viele Grüße
    Schwalbenchris

  • 1 Schloß ist gut. Aber darauf kann sich der potentielle Dieb mit seinem meist weißen Transporter gut drauf einstellen.."
    2 Mann springen raus und ziehen das bike in den Transporter. Und weg ist sie.!
    Besser :
    2 verschiedene Schlösser.Und noch besser,das bike irgendwo dran anschließen. Dann muß das erste Schloß vort Ort geknackt werden.Flex macht auch Lärm!.
    Andreas

  • Danke für den Hinweis. In dieser Sache hat sich bei mir leider noch nicht die optimale Lösung gefunden. Meine Schwalbe hat zwar einen guten Unterstellplatz, was die Witterung angeht, aber leider nichts, wo ich sie fest binden kann. Leider bin ich nicht der Eigentümer des Hauses, daher darf ich auch keinen Befestigungsring einfach einmauern lassen.
    Da muss ich mir noch etwas einfallen lassen.


    Grüße
    Schwalbenchris

  • Wenn du nichts Festes hast, wo du einen Ring dranmachen kannst, dann mach dir einen Anker.
    Einen alten Autoreifen mit Beton ausgießen und eine Schraubenöse (+ grosse U-Scheibe) oder ein zum U gebogenen Rundstahl mit einlegen.
    So ein Sack Zement ist nicht teuer... ;)

  • In Zeiten von Akku-Flex und Co. ist es letztendlich egal ob und wo du deine Schwalbe anbindest oder auch nicht, wenn die jemand haben will klaut er die so oder so!
    Ist zwar traurig, lässt sich aber leider nicht ändern :-(



    LG Schubi

  • Wenn du nichts Festes hast, wo du einen Ring dranmachen kannst, dann mach dir einen Anker.
    Einen alten Autoreifen mit Beton ausgießen und eine Schraubenöse (+ grosse U-Scheibe) oder ein zum U gebogenen Rundstahl mit einlegen.
    So ein Sack Zement ist nicht teuer... ;)


    Ja, sowas habe ich mir auch schon überlegt. Einen ummodifizierten Sonnenschirmständer, oder so. Mal sehen, was sich da auftreiben lässt.

  • Die Resistenz einer (Diebstahl-)Sicherung errechnet sich aus Widerstandswert und Widerstandszeitwert. Das Erste steht für den Aufwand und das notwendige Werkzeug, das zweite für die benötigte Zeit.


    Und sowohl Schubi als auch andi-dussel haben Recht.
    Es gibt keine 100%ige Sicherheit aber man kann es dem Gesindel so schwer machen, das es die Lust verliert. Und so ein 50kg Anker ist verdammt schwer... :))

  • Hallo,

    mir wurde vor 4 Wochen meine S51 vom Schulhof gestohlen. Da ich kurz zuvor meinen Führerschein gemacht habe, war es erst das zweite mal, dass ich überhaupt mit dem Moped an die Schule gefahren bin. Auf jeden Fall bin ich heidenst froh, dass ich eine Teilkasko mit Diebstahlschutz abgeschlossen habe (hab 2 Scheine für meine Simson hingelegt).


    Kann ich also nur empfehlen!!


    Liebe Grüße

    Luis

  • Ein kleiner Tipp an alle die an Kasko denken.


    ich habe 2 Kinder die bald ihren Führerschein machen.


    Die Schwalben (ausschließlich Halbautomatik) meiner Töchter haben eine freiwillige Zulassung (Haftpflicht).


    Meine Schwalbe(ihr könnt es euch denken... ja halbautomatik) bekommt nächstes Jahr noch eine Vollkasko.


    die Staffelung ist ungefähr

    1 Jahr : 250

    2 Jahr : 150

    3 Jahr : 100

    4 Jahr : 50


    usw


    es wird sehr schnell sehr günstig und ich kann später die Schadenfreiheitsrabatte sowohl von Haftpflicht als auch Vollkasko den Kindern auf deren Autos übertragen.


    Man beachte aber das man die Jahre überschreiben kann welche das Kind ab Führerschein hätte selbst erwirtschaften können.


    Vorteil wenigstens eine schwalbe is auch vor Diebstahl geschützt und macht spart mächtig Geld in der Zukunft. auch wenn sie nurherum stehen würde

  • Ich persönlich halte bei einer Simson sowohl eine Teil-, als auch eine Vollkasko für rausgeschmissenes Geld, da die jährlichen Versicherungsbeiträge mit der Zeit eventuell zu erwartende bzw. zu ersetzende Schäden oder den Wert der Simme übersteigen.

    Alle reden nur vom Klimawandel. Ich rede nicht, ich tu' was dafür!

    => *rengtengtengteng, rengtengteng ...* :D

  • Es ist immer eine Frage, für wieviel und wie schnell bekommst du Ersatz, wenn deine Simson weg ist.

    Aktuell sind S51 eher wenig am Markt und Gute fast überhaupt nicht, heißt da werden schnell auch mal 1500-2000euro an Material zum Aufarbeiten fällig.

    Für Sperber/Star/... habe ich die Tage 3000 und 2500euro bekommen, unrestauriert aber guter Zustand.


    Daher als Tip, in einer Prüfstelle ein Wertgutachten machen lassen, ca. 150euro.

    Mit diesem dann entsprechend eine Vollkasko abschließen, die 100euro/Jahr sind da alle mal schnell wieder rein. Ich habe meine bei der R+V.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!