12v Zündspule bei 6v Unterbrecherzündung

  • Hallo,
    Als ich gestern mal einen genaueren Blick auf die Zündspule meiner S50 B1 mit 6v Unterbrecherzündung, ist mir aufgefallen, dass eine 12v Zündspule verbaut ist. Jedoch funktioniert alles und sie springt spätestens beim dritten Kick an. Ist das normal, dass eine 12V Zündspule auch bei einer 6v Unterbrecherzündung funktioniert, oder hat der Vorbesitzer die Spule auf der Grundplatte villeicht gegen eine 12V Spule getauscht. Weil die Licht Spule und die Ladespule sind auch 6v.


    Mfg Hermann

  • Peter, nicht immer. Beim Sperber und Habicht war es noch eine 6V-U-Zündung. Erst in den 1970ern wurde im Interesse der Zuverlässigkeit auf 12V umgebaut. Das die EMZA nur eine 6V ist, hat was mit dem Funktionsprinzip zu tun.


    Da die Zündung unabhängig vom Licht ist, gibt es sowohl 12V-Spulensätze als auch 6V-Spulensätze. Simson-Mitarbeiter berichteten mir von bis zu 18 Grundplattenvarianten.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!