Problem nach Motoreinbau

  • Hallo
    habe eine KR 51/1
    einen regenerierten Motor habe ich heute eingebaut.
    2 Probleme
    Kein Zündfunke an der Zündkerze, wohl aber am Zündkabel.
    Beim Durchtreten der Kickstarters blockiert die Welle.
    Pullrad drehen, und die Welle ist wider frei.
    Wiederholt sich aber.


    Wo liegt die Lösung

  • Welches setting hast du verbaut bzw. Welcher vergaser? Alles original?


    Im nesteigenen Wiki gibt es zu allen deinen Fragen kurze Antworten. Wenn’s Detail-Rückfragen dazu gibt, kannst dich ja nochmal melden.


    Dir Kickerthematik ist m53 eigen. Den Motor solltest du ja auch verbaut haben oder?

    • Offizieller Beitrag

    Hallo ???,



    bring den Motor ohne daran rum zu fummeln zum Regenerateur zurück und lass nachbessern.



    Wenn kein Funke an der Kerze ankommt, dann könnten der Kerzenstecker und / oder die Kerze hin sein.
    Lies meinen Schraubär-Tip zum Hilfskerzenstecker.



    Das Blockieren der Kickerwelle deutet auf Zahnprobleme hin. Kann man auch umgehen, indem man die Mopete ein kurzes Stück vor oder rückwärts schiebt, notfalls Gang einlegen.



    Peter

  • Die Kickstarterwelle kann und wird bei diesem Motor immer wieder blockieren - das ist ein Konstruktionsmangel, kein Fertigungsmangel. Warum? Das Kickerrad-Segment versucht auf in Drehrichtung in den Mitnehmer einzufädeln, beide sind geradverzahnt, manchmal steht in dem Moment Zahn auf Zahn, und dann klemmt's.

  • Die Kickstarterwelle kann und wird bei diesem Motor immer wieder blockieren - das ist ein Konstruktionsmangel, kein Fertigungsmangel. Warum? Das Kickerrad-Segment versucht auf in Drehrichtung in den Mitnehmer einzufädeln, beide sind geradverzahnt, manchmal steht in dem Moment Zahn auf Zahn, und dann klemmt's.



    Das ist natürlich schon richtig so.
    Für mich hört es sich bei Lübke aber anders an. Korrigiere mich bitte, wenn ich falsch liege.



    Wenn nur Zahn an Zahn steht, dann kann man zwar nicht durchkicken, aber der Kickstarter/ Kickstarterwelle stellt sich durch die Feder wieder allein zurück. Ich habe noch nie irgendwo drehen oder schieben müssen, wenn die Kickstarterwellle blockiert hat.



    Außerdem interpretiere ich es bei Lübke so, dass das (annähernd) immer passiert und nicht nur beim x-ten kicken.



    Gruß,
    Andi



    P.S.: Ich würde damit auch zurück zum Dienstleister.

  • Hallo,
    nun regenerierter Motor ist ein Tag drin. Lässt sich 2x durchtreten, dann blockiert die Welle.
    Hatte das beim alten Motor nie.
    Man kann durch hin- und herschieben, oder Gang einlegen alles wieder frei bekommen, aber es wiederholt sich.


    Hätte ich das Problem mit dem Zündfunken nicht, und die Schwalbe läuft, würde es sich beim Einlaufen von selbst lösen ???

  • mein Problem ist: habe 345€ bezahlt, auch wenn ich den Motor wieder ausbauen, verschicken muss, dass ich irgendetwas mache.
    Klicke normal durch, denke ich. Wieso?


    Habe Ostzweiräder informiert, mal sehen was kommt


    Wenn sich die Zähne gengenüberstehen, gibt es immer Kontakt zwischen Metallen.
    Für die Verzahnung der Kickstarterwelle und auch für den Kickstarter durch den erhöhten Druck nicht gut.Oder?

  • Probiere erst mal einen Widerstand zu ertasten und kicke erst dann voll durch.
    Hast du Stecker und Kerze mal ausgetauscht?
    Mehr würde ich erst mal nicht machen, sondern die Antwort abwarten.
    War die Zündung auch Teil des Auftrages, oder nur Regenerierung des Motors selbst?

  • Zitat

    Wenn sich die Zähne gengenüberstehen, gibt es immer Kontakt zwischen Metallen.
    Für die Verzahnung der Kickstarterwelle und auch für den Kickstarter durch den erhöhten Druck nicht gut.Oder?



    Nicht gut, aber wie bereits geschrieben ist das bei dem M53 Motor normal. Desshalb erst mit wenig Druck auf den Kickstarter, fühlen ob er klemmt, und wenn es sich gut anfühlt komplett durchtreten. Hab schon einige M53 Motoren regeneriert wo die verzahnung der Kickstarterwelle komplett kaputt war. Und nur weil immer alle direkt durchlatschen.

  • Eben. Das ist konstruktiv so, und es gibt auch keine verbesserten Bauteile. Der Motorüberholer kann das nur so wiederherstellen, wie das im Werk gemacht wurde, und das klemmt nunmal.



    Da hilft nur eins: Gefühl entwickeln - vorsichtig antreten, und erst mit Kraft zutreten wenn man spürt, dass der erste Zahn richtig eingefädelt hat.



    Eine gut funktionierende Zündung hilft natürlich auch den Kicker zu schonen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!