KR51/2 Motor säuft ständig ab

  • Servus liebe Community,
    ich besitze seit ein paar Monaten eine 85'er KR51/2 und hatte mich damals schon eingestellt ein bisschen was machen zu müssen, mittlerweile weiß ich aber nicht mehr weiter.
    Meine Schwalbe springt zwar super an, nimmt aber kein Gas mehr an, soll heißen sobald ich auch nur ein wenig Gas gebe geht sie einfach aus, was für mich so klingt wie als ob sie absäuft. Ab und zu läuft sie ein wenig besser jedoch wiederholt sich das ganze Spiel dann nach spätestens nach 500m-1km.


    Ich bin mittlerweile schon einiges durchgegangen auf meiner Fehlersuche. Folgende Teile sind neu verbaut: Luftfilter und Ansaugmuffe (die alte war schon ziemlich durch), Zündkerze, Getriebeöl, Wellendichtringe und Vergaser. Den neuen Vergaser hab ich sogar auch zweimal gesäubert mittlerweile und den Schwimmer eingestellt. Der Vergaser ist auch auf der Standarteinstellung eingestellt. Benzinzufuhr ist in Ordnung und der Tank ist nicht rostig. (Anfangs hab ich auf Dreck im Vergaser spekuliert weil sie plötzlich während der Fahrt ausging) Nebenlufttest hab ich auch gecheckt, da passt aber auch alles.
    Das einzige was mir jetzt noch einfällt ist die Zündung. Da hat der Vorbesitzer schon eine Vape reingebaut, jedoch konnte ich mir bis dato nicht vorstellen, dass es daran liegt, zumal die Schwalbe davor ja super fuhr :-D
    Achja das letzte Zündkerzenbild (5 Minuten bei Standgas) war komplett schwarz, von der Einstellung her sollte sie allerdings nicht zu fett eingestellt sein, konnte den Vergaser jedoch leider noch nicht nach einer Fahrt feineinstellen.


    Nun also meine Frage, kann das ständige "Absaufen beim Gas" von einer falsch eingestellten Zündung kommen oder fallen euch noch andere Dinge ein, die ich checken könnte?


    Liebe Grüße aus dem Frankenland
    Max

  • Hast du speziel den Startvergaser mal gecheckt?
    Den Vergaserflansch auf Nebenluft getestet?
    Den neuen Vergaser nach der Senfglasmethode eingestellt? Das richtige Modell gekauft?
    Den Krümmer selbst kontrolliert?

  • Hallo Max,



    wenn die Kerze"komplett schwarz" ist, dann bekommt Deine Schwalbe zu fettes Gemisch.
    Das kann die Vergasereinstellung sein --> Wiki: Senfglasmethode
    oder doch die Wellendichtringe auf der KW, besonders der linke.



    Es kann auch nie nix schaden, die Zündung abzublitzen.



    Auch wichtig:


    hast Du der Schwalbe nach dem Kauf eine umfassende Inspektion/Wartung nach Betriebsanleitung oder Wiki gegönnt?



    Peter

  • danke schonmal für eure Mühe.


    Der Gummi am Startvergaser ist tip top in Schuss. Der Flansch ist dicht und Vergaser wurde per Messschieber eingestellt. Das richtige Modell ists auf jedenfall. Am Krümmer selbst erkenn ich keine Fehler, die 2 Dichtungen sind drin und ne Klemmschelle das nichts verrutscht ist auch drauf.


    Fettes Gemisch dachte ich mir auch schon, der Vergaser ist zwar auf Standarteinstellung aber kann ja trotzdem sein. Ich kann mit der Schwalbe aber leider keine Fahrt machen, damit ich den Vergaser danach richtig einstellen könnte. Die Wellis sinds nicht, die hab ich vor paar Tagen erst neu gemacht.
    Das mit der Zündung war ja auch mein Gedanke, dazu hab ich aber das Werkzeug noch nicht.
    Eine Inspektion danach wäre sicherlich schlau gewesen, da muss ich aber leider gestehen dass ich nichts gemacht habe und alles auf mich zukommen lassen wollte :D


    Gruß Max

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!