Schwalbe stottert bei Teil- und Vollast

  • Moin Zusammen,



    ich bin heute mit meiner Schwalbe (KR51/2L) auf dem Weg zur Arbeit fast liegen geblieben.
    Nach ca. 9km Fahrt fing Sie auf einmal an stark zu stottern. Auch bei Vollgas kam ich kaum über 40km/h. Das ist im Kölner Berufsverkehr auf den Rheinbrücken ohne Haltemöglichkeit ziemlich gefährlich.



    Der Tank ist voll, die Tankentlüftung ist frei und der Filter im tank ist nicht verdreckt.


    Der Fehler trat nach der Brücke auf, also ca. 500m bergab mit wenig Gas. Ist da etwas zu heiß geworden, weil der Motor da abmagert? Der Leerlauf war ganz normal, also gehe ich nicht davon aus, dass sie Nebenluft zieht.



    Bin jetzt unsicher was die Rückfahrt angeht, da ich dort ziemlich lange keine Möglichkeit haben werde, rechts ran zu fahren.

  • im Frühjahr wurde das alles gemacht



    - Benzinhahn inkl. Sieb wurden gereinigt
    - Vergaser zerlegt, gereingt und nach Senfglasmethode eingestellt
    - ZZP überprüft
    - Luftfiler gereinigt
    - alle Kontakte der Elektrik von Oxidationen befreit

  • Schau Dir nochmal den Gummistöpsel am Startvergaser an, ob der noch drin sitzt.
    Ist der Choke- Zug frei beweglich, wenn der unter Spannung steht oder beim Einschlagen spannt, geht sie schonmal aus oder stottert. ( ist bei mir immer so...)


    By the way: Hauptdüse reinigen ist immer gut. Nehme alle paar Monate bei mir die Vergaserwanne ab und was da alles an Partikeln rumschwimmt...
    Obwohl der Benzinhahn mit Filter neu ist und ich entgegen allen Ratschlägen noch nen
    Zusatzfilter zwischengeschaltet habe...

  • Also der Auspuff ist definitiv frei.
    Ich tippe auch eher auf Vergaser und ein zu mageres Gemisch. Der Zug von Startvergaser hat genug Spiel und schließt auch. Wenn ich den ziehe, geht das Möp sofort aus.



    Werde mir mal die Düse ansehen. Muss dafür aber erstmal nach Hause kommen. Werde mal den Leerlauf um eine halbe Umderhung fetter Stellen als Notlösung...

  • Moin!


    Prüf bitte mal bei Gelegenheit auf Nebenluft. Die beschrieben Symptomatik ist bei vermeintlich "nur" verstelltem Leerlauf untypisch, ich vermute dass du durch den fetteren Leerlauf die vorhandene Nebenluft kompensierst.


    Grüße, M.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!