alter Kupplungshebel am M53

  • Hallo Freunde,
    ich habe einem M53 mit dem alten Kupplungshebel und der oberen Buchse mit Kragen. Der Hebel hat deshalb keine Feder.
    Die Buchse mit dem Kragen ist völlig kaputt und muß ausgewechselt werden - gibt es leider nicht mehr.


    Meine Frage: Kann ich die neue Buchse (mit oder ohne Feder) verwenden und eventuell kürzen oder muß ich einen kompletten neuen Kupplungshebel einbauen? Paßt der überhaupt?


    Ich habe keine Vergleichsmöglichkeit.


    Vielen Dank für Eure Hilfe.

  • Moin,


    ich hab jetzt auch keinen Vergleich.
    Aber wenn es ein Teil nicht mehr gibt, muss man es wohl selber nachbauen.
    So könntest du vllt. z.B. eine Polyamid-Schwingenbuchse modifizieren...
    ...mit Kragen oder ohne. Oder eine Bauart-Neue probieren...


    LG Kai d:)

  • Genau da liegt mein Problem. Die alte Buchse mit dem Bund ist völlig zerbröselt. Ich kann sie deshalb nicht nachmessen. Eine neue Buchse, die nicht passt wollte ich sparen. Ich habe gehofft, daß schon andere hier im Forum eine Lösung für das Problem gefunden haben.



    es wäre auch nicht schädlich, wenn man die neue Buchse mit einer zusätzlichen Feder versehen könnte, damit mehr Druck auf dem Hebel liegt.

  • nestdj

    Hat das Label Motor hinzugefügt
  • Falls jemand das Ergebnis interessiert:


    Die später verwendeten Buchsen ohne Kragen passen! Jetzt kann man auch zusätzlich noch die Feder einbauen. Ist zwar nicht mehr Original, aber wer kann schon diesen Unterschied feststellen. Wichtig ist die einewandfreie Funktion.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!