gelöst: S51 hält nur Standgas konstant mit Choke, sonst dreht hoch

  • Eine leere Schwimmerkammer füllt sich also nicht, wenn du den Schlauch anschließt

    Das schon. Allerdings nur einmal am Anfang wenn sie komplett leer ist, allerdings kommt dann nichts mehr nach und der Vergaser saugt die Kammer leer und das wars dann.


    Dann wird wohl der Hahn 1 an falscher Stelle dicht sein.

    Ich denke da an einen der Filter oder eine verschobene Dreilochdichtung.

    Den Tank habt ihr ja sicher vorher schon mal ausgespült...!?

    Tank ist ausgespült und entrostet worden erst vor ein paar Tagen. Filter sind immoment hat keine verbaut im Hahn (testweise).

    An einer verschobenen dreilochdichtung kann es nicht liegen, weil wenn der Hahn auf stellung 1 ist und man den Schlauch vom vergaser abzieht fördert er Benzin und nach ein paar Sekunden scheißt es vorne aus dem Schlauch.


    Ich hatte gedacht das irgendwo ein Unterdruck im System herrscht, aber selbst ohne tankdeckel ändert sich daran nichts.

  • ...und nach ein paar Sekunden scheißt es vorne aus dem Schlauch.

    Naja, da haste dann den Sch…! :D Aber Spaß beiseite.

    Und wenn keine Benzinpumpe verbaut ist, wird der Sprit auch nicht gefördert sondern läuft nach.


    Also fasse ich den aktuellen Zustand zusammen:

    Schlauch am Vergaser, Sprit läuft nach bis Pegel voll, dann normaler Motorlauf für 1 min,

    danach hochdrehen des Motors weil kein Sprit nachläuft.

    -Benzinhahn ist frei und lässt mindestens 200ml pro Minute durch

    -Schlauch ist ebenso frei und ohne Knicke angeschlossen

    Richtig soweit?


    Kontrolliere nochmal den Schwimmer, ob der genug Platz in der Kammer hat und nicht irgendwo schleift oder klemmen bleibt. Sonst fällt mir langsam auch nichts mehr ein...

  • Genau das ist der aktuelle Stand.


    Durchfluss hat er sogar 250ml pro Minute.

    (Wenn er nicht mit dem Vergaser verbunden ist versteht sich 😂)


    Der Schlauch hat keine knicke, ist nicht unnötig lang.


    Schwimmer schaue ich mal später nach wenn ich wieder zu ihm fahr. Aber ich hatte eigentlich darauf geachtet das die Fahne hinten nicht gegen das Gehäuse stößt.


    Langsam wird es nämlich echt komisch.

  • Meinst du mit Fahne die Schwimmer? Denn meist sind es die, die klemmen. Man muss den Vergaser in die Hand nehmen und die Schwimmerkammer vorsicht aufsetzen und dabei luken, wo es haken könnte.


    Ob es überhaupt am Schwimmer klemmt, kann man ganz gut testen, wenn die Schwimmerkammer bei Motorlauf leer gesaugt ist. Dann klopfst du mit einem Schraubenziehergriff an den Vergaser. Wenn der Sprit wieder reinläuft, weißt du, dass was geklemmt hat.

  • Guten Morgen


    Wir haben das Problem gelöst.


    Hatte ich so in der Art noch nie.

    Da es mit dem Ori Vergaser gestern einwandfrei klappte und der Benzinhahn Kraftstoff leitete lief die Karre.


    Haben uns natürlich gefragt wieso er mit dem neuen BVF nicht lief im Standgas.


    Haben uns den mal genau angeschaut und bei näherem betrachten ist uns aufgefallen das bei der leerlaufbohrung eine erhebliche kante vorhanden war.


    Diese haben wir auf gut Glück mal raus geschliffen und sie da, er läuft nun ebenfalls einwandfrei.


    Es sieht zwar mit dem BVF Vergaser weiterhin so aus als würde kein Benzin nachkommen allerdings ist die Kiste länger als 10 Minuten gerannt und hat auch eine Probefahrt überstanden, in dem Fall muss ja wohl Kraftstoff nachfließen.


    Hatte jemand anders schonmal bei den BVF Vergaser so ein Problem? Bei mir ist die kante auch, meine läuft aber einwandfrei.


    Habe euch mal an bild angehangen was ich meine mit "kante"


    Gruß und danke!

  • Zschopower

    Hat das Label S51 hinzugefügt
  • Zschopower

    Hat das Label Vergaser hinzugefügt
  • Zschopower

    Hat den Titel des Themas von „S51 hält nur Standgas konstant mit Choke, sonst dreht hoch“ zu „gelöst: S51 hält nur Standgas konstant mit Choke, sonst dreht hoch“ geändert.
  • Allerdings [füllt sich die Schwimmerkammer] nur einmal am Anfang wenn sie komplett leer ist, allerdings kommt dann nichts mehr nach und der Vergaser saugt die Kammer leer und das wars dann.

    Du hast wohl eine Luftblase im Spritschlauch gesehen, und daraus offenbar geschlossen, dass kein Sprit nachfließt. Weiter hast du offenbar nie gesehen, dass die Kammer leer war, sondern dies aus dem ersten Schluss geschlossen. Und beides hast du - selbst auf Nachfrage - als Beobachtung dargestellt.


    Bitte unterscheide zwischen Beobachtung und Schlussfolgerung. Das spart den Helfenden Zeit und Mühe, und du kommst schneller ans Ziel.


    Eine kleine Kante hat mein Vergaser an der Stelle such, vielleicht 0,5mm hoch. Wie hoch war die Kante bei dir an der Stelle?

  • Hab deine Frage gar nicht gesehen Makersting


    Sollten auch so 0,5mm gewesen seien, haben es jetzt nicht ausgemessen.

    Hatte nur manchmal von dem Typischen BVF Standgas Problem gelesen, und diese Kante seie wohl Schuld.


    Da ich nie son ein Problem hatte, haben wir einfach mal auf gut glück das ganze ausprobiert und es hat direkt geklappt.


    Der originale DDR von mir hatte die Kante nicht, lief auch einwandfrei.

  • Standgasprobleme sind beim 16N1 leider konstruktiv schon mit eingebaut, gleich an mehreren Stellen:


    Die Austrittsbohrung ist nicht kalibriert, sondern einfach nur ein Loch.

    Der Gasschieber hat über dieser Bohrung eine kleine plane Fläche (ab Bj. 1968); bei den heutigen Nachbauten fehlt diese wieder.

    Die Anschlagschraube des Gasschiebers hat eine harte Spitze; diese schlägt direkt auf dem weichen Gussmaterial des Schiebers auf, bildet dort schnell Krater. Der Schieber selbst hat reichlich Spiel, so dass die Spitze ihren Krater nicht immer trifft. Die Anschlaghöhe ist dann bald um etliche Zehntel zufällig, je nachdem ob die Spitze im Krater oder auf dessen Rand steht.


    Das alles ist beim 16N3 fundamental besser gelöst: Im Standgas ist der Hauptschieber zu, die Luftmenge zieht durch einen Nebenkanal mit Stellschraube zum Gemischaustritt, der auch eine fein regulierbare Stellschraube ist.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!