[Erledigt] Zündung verstellt sich

  • Hallo,

    Ich habe ein Problem mit meiner s51 B 1-4 und zwar ist sie mir während der Fahrt (immer so nach ca. 15min) ausgegangen. Gleich am Anfang, ich kenne mich noch nicht gut aus. Sie wollte kein Gas mehr annehmen, fing an zu ruckeln und ist ausgegangen. Habe mal den Spritdurchlauf gemessen, den Vergaser sauber gemacht + bei der Zündspule die Kabel überprüft. Jetzt will ich mal schauen ob bei der Primärspule alles in Ordnung ist. Irgendwie finde ich aber nur Anleitungen (hab auch im FAQ geschaut) wo ich eine Klammer 14 am Steuerteil abziehen muss, allerdings finde ich bei mir keins. (Laut Schaltplan ist für mein Modell auch keins vorgesehen, schätze das ist dann so richtig :/?)

    Nur weiß ich jetzt nicht wie ich es anders messen soll. Freue mich über Antworten und Hilfe

    Mia :)

  • mias51

    Hat das Label von Elektrik auf Zündung geändert
  • Also Zündfunken macht immer mal Probleme, vor 2 Wochen ca. ging der Stecker nicht (kam beim Test kein Funke und nur aus dem Draht schon). Zuhause nochmal den Kontakt „freigekratzt“ dann war ein schwacher Funke da und Moped lief bis diese Woche eigentlich. Der Stecker ist jetzt schonmal kaputt, hab eben nochmal geschaut.

    Zündkerze bin ich mir nicht mehr ganz sicher war aber glaube trocken. Aktuelles kann ich gerne als Bild schicken :)

    Und ja 1x ging es zeitnah wieder an, keine Ahnung ob das 10min waren :/

  • s51 B 1-4 ...

    Irgendwie finde ich aber nur Anleitungen (hab auch im FAQ geschaut) wo ich eine Klammer 14 am Steuerteil abziehen muss, allerdings finde ich bei mir keins.

    Deine Mopete hat eine unterbrechergesteuerte Zündung, das Steuergerät gibt es nur bei Elektronik-Zündungen.

    Nimm mal den Hilfskerzenstecker aus meinem Schraubär-Tip, um den Kerzenstecker als Fehler auszuschliessen.


    Peter

  • Habe es gerade mit dem Hilfsstecker versucht: Moped sprang an wollte aber kein Standgas halten

    Habs danach nochmal mit dem richtigen Stecker eingebaut versucht: Der Motor lief kurz hatte aber keine Drehzahl, ist also nicht hochgedreht und ausgegangen

    Zündfunke war da, hab es nochmal extra getestet

    Mit Hilfstecker hat es aber besser geklappt vom anspringen her


    Mia

  • Hallo Mia,


    - wie lange hast Du die S51 schon?

    - hast Du schon mal die Reservekerze aus dem Bordwerkzeug ausprobiert?

    - wann hat die S51 zuletzt eine überaus gründliche Wartung / Inspektion nach Betriebsanleitung oder Wiki bekommen?


    Dazu gehören Reinigung und Einstellung vom Vergaser, Einstellung der Zündung und auch eine Innenreinigung vom Tank und Benzinhahn.


    Lies mal bitte im Wiki zu den o.a. Themen und auch zur Wiederinbetriebnahme.


    Peter

  • Hallo Peter,

    - seit März dieses Jahres

    - das hab ich noch nicht im Zusammenhang mit dem aktuellen Problem versucht (werde ich aber machen)

    - also von mir nicht und beim Vorbesitzer stand sie 5 Jahre nur in der Scheune, die Zeit ist das also mindestens schon her

    - Den Vergaser habe ich schon mindestens 2x in der Zeit selber sauber gemacht und auch neu eingestellt

    - die Zündung wurde auch eingestellt ( hierbei wurde mir geholfen)

    - Tank und Benzin habe ich mir allerdings noch nicht angeschaut


    Werde ich machen. Dankeschön schonmal

    Mia

  • Hallo zusammen

    Kleines Update: Benzinhahn ist wieder sauber, war ganz schön viel Lack am Filter dran :huh: Danke für den Tipp, ja macht Sinn mit dem Vergaser dann wenn das andere nicht sauber ist ;)

    Hab‘s einmal alles mit dem Kompressor durchgepustet und den Tank mit Wasser ausgespült und trocken geföhnt. (Rost ist keiner drinne, sieht neu aus)

    Habe mir noch das 2RadGeber Video zur U-Zündung einstellen angeschaut und der Unterbrecher ist wohl verstellt (hab das mit der Alufolie getestet)

    Mia

  • Hallo zusammen,

    Habe gestern alles zusammen gebaut weil alle Teile da waren (es war ein paar anderen Ecken auch noch was zu machen)

    Gestern bin ich dann ca 40min Probe gefahren und die Simme ist super gelaufen und hat auch keine Anzeichen gemacht, also habe ich gedacht Problem gelöst. War schon ganz happy

    Heute morgen (es war ca. so kalt wie gestern Abend als ich gefahren bin) ist sie mir aber nach 10-15min ausgegangen. Würde sagen die Fahrweise war gleich. Dasselbe Spiel wie bei den ersten Malen :rolleyes:

    Könnte es an der Zündspule liegen ?

    Sie sprang bei den meisten Versuchen danach gut an und hielt auch das Standgas, legt man aber den Gang ein und will los knallt es nur (Fehlzündung ?, ich denke es kommt aus dem Auspuff) Sie macht währenddessen einen kleinen Satz nach vorne das wars dann aber auch. :(

  • Könnte es an der Zündspule liegen ?

    Sie sprang bei den meisten Versuchen danach gut an und hielt auch das Standgas, legt man aber den Gang ein und will los knallt es nur (Fehlzündung ?, ich denke es kommt aus dem Auspuff) Sie macht währenddessen einen kleinen Satz nach vorne das wars dann aber auch. :(

    Zündspulendefekte machen sich zuweilen tatsächlich recht seltsam bemerkbar.

    Ich würde allerdings vor einem Neukauf noch einmal die Zündungseinstellung durch Abblitzen kontrollieren. Wenn Du bei mir umme Ecke (Landreis Peine) wohnen solltest, dann komm einfach mal mit der Mopete vorbei.


    Peter

  • Danke für das Angebot ist aber leider zu weit weg. :( Meinst du die Technik mit der Zündlichtpistole ? Hab grad mal auf Youtube geschaut.

    Habe nur schon in meinem Ärger vorschnell eine neue bestellt 8351 1/2 und gerade nochmal geschaut aktuell ist eine 8352 1/2 verbaut. Wo genau liegt hier der Unterschied oder ist das egal welche man verbaut ?

    Lg Mia

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!