Schwalbe mit Problemen beim Fahrverhalten

  • Hallo zusammen,


    leider habe ich bei meiner KR51/1K immer noch das ein oder andere Problem, die Stoff für neue Themen liefern. Ich hoffe ihr könnt mir dabei behilflich sein.


    Zunächst mal zum Fahrverhalten:
    1) Beim Bremsen mit der Vorderradbremse bei Fahrt bergab "stottert" die Bremse stark, sodass der ganze Lenker wackelt. Liegt dies einfach daran, dass die Bremsbeläge noch nicht eingeschliffen sind und daher immer wieder greifen bzw. nicht greifen? Beim Bremsen auf ebener Strecke ist mir dieses Verhalten jedoch bislang nicht aufgefallen.

    2) Beim Fahren scheint irgendwas am Hinterradantrieb zu "eiern". Über den Fußhebel kann man wiederkehrend einen unrunden Lauf vernehmen und besonders beim Leerlauf hört man ihn auch. Das Hinterrad ist neu gelagert und das Lager dreht sehr gut. Das Antriebsritzel am Motor ist auch neu. An was kann das liegen - Mitnehmer hinten? Kette?


    Danke für eure Hilfe!

  • Hast du die Vorderradbremse beim Einbau zentiert?

    Vor dem Festziehen der Achsmutter den Handbremshebel ziehen, die Schwalbe bei gezogenem Hebel etwas vor und zurück ruckeln und Achsmutter bei gezogenem Bremshebel festziehen.


    Das Eiern kann eventuell von einer Acht im Hinterrad kommen, von lockeren oder fehlenden Speichen oder von einem falsch (schief) montierten Reifen.

    Kann auch sein, der Reifen hat einen Schaden und der Schlauch drückt schon irgendwo seitlich raus. =O


    Die Schwalbe am besten mal auf einem Bordstein oder ein paar Ziegelsteinen aufbocken, so dass das Hinterrad frei schwebt, 1. Gang einlegen, gasgeben und nachgucken (oder gucken lassen) ob und was da hinten rumeiert.

  • Hallo,


    ich habe den Mitnehmer jetzt mal ausgebaut. Das Lager ist neu und läuft wunderbar. Aber: der Mitnehmer eiert! Wenn ich ihn andrehe, köuftver lange und rund, jedoch immer "eirig". Woran könnte das liegen?


    Das Vorderrad habe ich ausgebaut und die Nabe nochmal gereinigt. Einer kleiner Metallspan hatte sich abgesetzt. Beim Zusammenbau habe ich die Bremse zentriert - eine Probefahrt wird zeigen, ob das Problem behoben ist.


    Liebe Grüße!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!