S51 neuer Bing Vergaser mit Eigenleben?

  • Hallo Liebe Simson Freunde,


    Ich möchte zu allererst betonen das ich absoluter S51 Neuling bin. Auch habe ich zwar teilweise Themen im Internet gefunden die mein Problem behandeln, aber irgendwie habe ich nichts gefunden das alle Symptome gleichzeitig angeht.


    Ich versuche es mal zu erst zu beschreiben was ich gemacht habe bisher:


    Es handelt sich um eine S51 mit Vape Zündung. Soll nur für den Arbeitsweg sein, ich will da also keinen Hingucker draus machen.

    Das Teil war zwar relativ günstig, ist aber auch sehr verbastelt und ist wohl ewig gestanden. Jetzt zum technischen:


    Motoer ist Standard 50ccm. War leider kein Vergaser dabei, ich habe einen Bing inklusive Seilzügen erstanden, auch die 60kmh Version natürlich.


    Erstes Anlassen sprang der Motor zwar an, aber ging nach paar Sekunden wieder aus. Lief eher zu niedrig von der Drehzahl her. Auch war das Gemisch viel zu fett. Man konnte ein oder zweimal anlassen danach musste ich alles erstmal wieder abkühlen bzw trocknen lassen. Nahm kaum Gas an auch.


    Ich hab den Versager also wieder ausgebaut. Dichtung sieht gut aus, Die Nadel ist in der ersten Kerbe von oben, Schwimmer habe ich mich nicht getraut dran rumzubiegen...bisher.


    Wie gesagt ich bin neu im Simson Land und will mich da erstmal langsam rantasten. Also ich hab beim Zerlegen keine Fehler festgestellt, einzig der Ring mit der Nadel war etwas schief in der weißen Plastik Führung drin, das habe ich gerade reingesteckt und wieder zusammengebaut.


    Beim nächsten Start sprang der Motor sofort an aber drehte auch sofort auf 6000Rpm hoch. Drehen an der Leerlauf Regulierung brachte gar nichts. Führung des Gaszuges ist eigentlich eher locker, und die Nadel geht sauber in die Düse, das habe ich mit einem Spiegel im eingebauten Zustand bestätigt.


    Der rennt also direkt auf 6000rpm beim anwerfen, vorher kam er kaum auf Touren.


    Gemisch ist auch viel zu fett. Da läuft bisschen schwarze Brühe unten raus wenn man den Krümmer abmacht..nicht das der Auspuff verstopft oder schon zu ist?


    Ich mache mir meine Gedanken aber suche eben auch Rat bei euch im Forum, weil mir einfach die Erfahrung mit Simson fehlt.


    Vielen Dank im Voraus für eure Vorschläge, muss ja hinzukriegen sein das Ding.. :)

  • Würde sagen deine Auspuff dichtung ist nicht mehr die beste und würde diese ersetzten am Zylinder und ansonsten würde ich einen BFV Vergaser empfehlen da die Bing bei mir nie richtig liefen. Aber wenn da schwarze Suppe raus läuft ist das in gewissem Maße ok da nicht das ganze Öl verbrannt wird und sich ablagert ansonsten mal die Endtüte abnehmen und den Dämpfer hinten entfernen und schauen ob der frei ist.

    Im Anhang ein paar Bilder.

    Wenn dieser zu sein Sollte bzw voll mit Öl Kohle die beim erhitzen der Schwarzen Brühe entsteht einfach mal ausbrennen den Auspuff.

    Danach einbauen und schauen ob er Nebenluft zieht. Am besten mit bremsen reiniger dann alles mal abspritzen an der Ansaugung und am vergaser und schauen ob die drehzahl sich verändert


    Ich hoffe ich konnte helfen😁

  • Zitat

    War leider kein Vergaser dabei, ich habe einen Bing inklusive Seilzügen erstanden, auch die 60kmh Version natürlich.

    Vielleicht hängt auch einer der Seilzüge oder es ist nicht der richtige vom modell her

  • Würde den BVF 16N1-11 empfehlen und dann einstellen was mir sonst noch einfällt was ich öfters gesehen hab ist das die Dichtung am Choke nicht richtig sitzt und er dadurch luft zieht. Klicke Hier für das Problem mit dem Choke Gummi


    LG. :)

  • Hochdrehen kann z.B. passieren:

    - wenn der Schieber nicht ganz bis unten geht. Mögliche Ursache wäre z.B. der Bowdenzug . Das kannst Du optisch kontrollieren, indem Du mit einem kleinen Spiegel in die Ansaugöffnung vom Vergaser schaust, wie der Schieber der Drehbewegung vom Gasgriff folgt..

    - wenn Nebenluft angesaugt wird. Im Fehlerfall mit Bremsenreiniger den Vergaser, besonders den Ansaugstutzen einnebeln.


    Peter

  • Vielen Dank euch allen für die schnellen Antworten und Vorschläge. Ich werde nächste Woche mal einen BVF probieren.


    Jamie: meinst du mit Dichtungsgummi den am Boden vom Schieber für den Startvergaser bzw Choke, oder meinst du den Gummi oben, der am Seil dran ist, also quasi da wo das Seil aus dem Vergasergehäuse rausgeht?


    Der Vergaser ist neu deswegen habe ich da eigentlich nicht den Gummi vom Schieber in Verdacht, aber ich bin eben auch -noch- total Ahnungslos von der Technik 😳


    @ Zschopower: Der Gasschieber geht frei bis nach unten, allerdings schließt der nicht ganz mit dem Ansaugkanal ab, eine kleine Lücke bleibt dort unten, also quasi wie ein kleiner Strömungskanal zwischen Boden des Schiebers und dem Ansaugkanal des Vergasers, ob das so muss oder nicht weiss ich nicht. Dies Lücke besteht aber auch wenn das Seil ausgehangen ist. Die Leerlauf schraube ist recht weit draussen, an der hängt er also auch nicht.


    Wenn es unten bündig sein soll, dann könnte ich höchstens versuchen die Nadel höher zu setzen weil er dann wahrscheinlich auf der Nadel sitzt.



    Euch erstmal vielen Dank für die Hilfe bis hierher. Bremsenreiniger organisiere ich mir nächste Woche und teste das dann noch Weiter und berichte entsprechend.


    Danke

  • Zitat

    Der Gasschieber geht frei bis nach unten, allerdings schließt der nicht ganz mit dem Ansaugkanal ab, eine kleine Lücke bleibt dort unten, also quasi wie ein kleiner Strömungskanal zwischen Boden des Schiebers und dem Ansaugkanal des Vergasers, ob das so muss oder nicht weiss ich nicht. Dies Lücke besteht aber auch wenn das Seil ausgehangen ist. Die Leerlauf schraube ist recht weit draussen, an der hängt er also auch nicht

    Der spalt muss bleiben weil der die Luft für das Standgas durch lässt, wenn du die standgas schraube rein drehst(die mit der Feder dahinter) vergrößert sich der Schlitz und lässt mehr Luft Sprit gemisch rein und hebt die drehzahl.

    Wegen dem Choke alle Dichtungen nach gucken ob diese richtig sitzen und sonst mit dem Bremsenreiniger alles an Ansaugung und vergaser mal überprüfen.✌️

  • Danke für die Antwort.


    Wie gesagt mit Bremsenreiniger gehe ich da wahrscheinlich morgen ran, muss ich erst welchen holen.


    Ich habe immerhin folgenden Fortschritt erzielt:


    Der Motor sprang sofort an, lief in wenn auch zittrigem Standgas bei etwa 2000Rpm. Schon mal besser als 6000 😀


    Der Motor hat sich irgendwie aber bisschen, wie soll man sagen, rattelig angehört. Da muss ich vielleicht mal Video zu machen oder so.


    Hab dann wieder ausgemacht, erstens weil ich in einer Garage bin und zweitens wollte ich Werkzeug aufräumen, dann kurz irgendwo hin fahren wo man dann in Ruhe einstellen kann.. Bei mir geht es ausser in der Garage leider nicht wegen Anwohner etc.


    Soweit der Plan. Natürlich sprang der Motor danach nicht mehr an. Zündkerze ist nach ein paar Mal treten nass.


    Hab jetzt ausgebaut, bisher sprang es nach einer gewissen Standzeit dann auf Anhieb an, sobald er aber mal lief nicht mehr.


    Nur zum Verständnis für mich: Würde Nebenluft mein Gemisch fetter machen? Ich dachte immer mehr Luft=ärmeres Gemisch?


    Ich kann auch nächste Woche einen BVF zum Testen ausleihen, vorher werde ich aber noch den Bing Versager auf Nebenluft testen und dann auch mal den Auspuff genauer ansehen.. Für Heute reicht es mir 🤔


    Danke für die Hilfe und die Geduld, ich fang beim Thema Simson echt bei Null an

  • Das dachte ich auch, mir kommt es eben alles viel zu fett vor, die Kerze ist nass und der Motor springt nur an wenn er eine Weile gestanden und die Kerze wieder trocken ist.


    Mag natürlich an den bisherigen Einstellungen des Versagers liegen und das lässt sich dann normalisieren.


    Ansonsten zur Arbeit fahren, dann Kerze und Motor bis zum Feierabend trocknen lassen und hoffen das der Motor unterwegs nicht abstirbt. So wird jeder langweile Arbeitstag doch noch zum Thriller 😀


    Na wir werden sehen, wie gesagt Auspuff und Bremsenreiniger mache ich noch, vielleicht morgen.

  • Mag natürlich an den bisherigen Einstellungen des Versagers liegen und das lässt sich dann normalisieren.

    Besonders wichtig ist der Schwimmerpegel. Der wird am zuverlässigsten mit der Senfglasmethode (Wiki) eingestellt.


    Peter

  • Vielen Dank für den Hinweis, Zschopower.


    Ich habe hier irgendwo gelesen das man den Schwimmer im Gegensatz zum BVF nicht wirklich einstellen kann, keine Ahnung ob das stimmt oder jemand nur gefährliches Halbwissen verbreitet hat.


    Deswegen habe ich aber auch erstmal noch die Finger vom Schwimmer gelassen.


    Der Bing wird ja anscheinend entweder geliebt oder verteufelt, dazwischen scheint es nichts zu geben.


    Aber vielleicht lässt sich das wirklich mit dem Schwimmerstand aus der Welt schaffen. Mehrmals habe ich gelesen, der Bing sei einfacher und anscheinend haben mehrere Leute den BVF nicht in den Griff bekommen und waren dann mit dem Bing zufrieden.


    Ich bin naiver Weise auch davon ausgegangen der Bing wäre vielleicht für mich einfacher zu managen da ich praktisch überhaupt keine Vergasererfahrung habe.


    Ich experimentiere die nächsten Tage dann weiter und werde berichten.


    Vielen Dank an euch alle für eure Tipps bisher.

  • Moin,


    Ich würde versuchen den neuen Vergaser in die Grundstellung zu bringen und ihn dann gefühlvoll einstellen. Hier im Nest gibts bestimmt die entsprechenden Daten dazu.

  • Ich habe hier irgendwo gelesen das man den Schwimmer im Gegensatz zum BVF nicht wirklich einstellen kann, keine Ahnung ob das stimmt oder jemand nur gefährliches Halbwissen verbreitet hat.


    Deswegen habe ich aber auch erstmal noch die Finger vom Schwimmer gelassen.

    Uuuups, das hatte ich total vergessen. Da ist es sicher ratsam, wenn überhaupt, dann sehr vorsichtig zu sein.


    Peter

  • Manche Neulinge benutzen eben doch die Suchfunktion 😀


    Ich hab den Motor noch mal kurz angeworfen, springt kalt sofort an, dreht unrund, um die 2000, es raucht etwas grau-blau, aber ich würde nicht sagen exzessiv.


    Vergaser reagiert aber kaum auf Einstellung, weder Luft noch Leerlauf, und der Motor bon selber aus bevor ich da irgendwo was einstellen konnte das stabil und vor allem halbwegs gleichmäßig lief.


    Kerze rausgenommen, ich würde sagen die war nicht triefend nass, aber auf jeden Fall feucht. Erneutes Anlassen keine chance.


    Da kam auch eine gute Benzindampfwolke aus dem Motor.


    Ich würde wenn ich mir Mittwoch oder Donnerstag vom Kollegen den BVF 16-11 leihen kann, den versuchen und sehen ob alles genau so ist, dann ist es vielleicht nicht der Vergaser.


    Ich have auch gelesen das es evtl Wellendichtring sein kann? Ich hab mal geschnüffelt am Getriebefüllstutzen, also nach Benzin riecht es nicht. Gibt es noch andere Möglichkeiten das festzustellen?


    Ich habe wahrscheinlich als absoluter Anfänger auch gleich eine total verbaute Simson erwischt wo wahrscheinlich verschiedene Faktoren zusammenkommen.


    Ich würde jetzt, wenn niemand noch andere Einfälle hat, mal in ein paar Tagen den BVF draufhauen und weiss dann vielleicht mehr, oder bin genau so doof und ratlos wie jetzt 😉


    Danke für alle eure Antworten.

  • Bei dem BVF Vergaser musst dua ber schauen ob dann da die Züge passen, ich meine mich zu erinnern das die andere Längen beim Bing haben. Aber zum Testen wird das schon irgendwie gehen.

  • Danke für den Hinweis, ich bekomme die Züge mit dazu. Werd erst morgen oder Donnerstag dazu kommen den Vergaser abzuholen und zu testen. Da bin ich echt mal gespannt.


    Ansonsten habe ich keine anderen Ideen im Moment. Ich berichte dann was passiert ist.


    Danke an alle für die Hilfe und die Geduld, besonders bei den Anfängern dauert es halt manchmal etwas länger 😀

  • Da bin ich ja beruhigt 😀


    Ja ich denke mir auch immer, keiner kam Allwissend auf die Welt. Und bildungsresistent bin ich eigentlich auch nicht, man muss es halt lernen.


    Aber man kommt sich halt schon doof vor wenn man tagelang an dem Moped schraubt und es nicht zum laufen bekommt, aber was solls. Ich denke meine Nachbarn erwarten schon das ich aufgebe 😉

    Wird nicht passieren.


    Ich habe aber noch was anderes jetzt gesehen: es tropft Öl vom Schalthebel, das kommt wohl von dem Dichtungsring auf der Welle.


    Ich habe unten mal weisses Papier untergelegt gestern, um zu sehen ob und wo es tropft...und wurde nicht enttäuscht. Aus der Verbindungstelle des Auspuffs tropft es anscheinend auch, wird wohl alles nicht mehr so richtig dicht sein überall... da habe ich mir ja was angelacht hier...


    Ich würde mir schon zutrauen den O ring da an der Welle zu wechseln, dann brauche ich aber auch die Getriebedeckeldichtung. Wahrscheinlich entdecke ich dann noch mehr wenn das mal offen ist.


    Aber zuerst will ich das wenigstens der Motor mal läuft so das man damit fahren kann. Hoffentlich klappt es mit dem BVF dann..


    Warum der Bing zu fett ist verstehe ich nicht. Er ist ja original, man liest aber viel zum Beispiel der soll mit einem Trockenfilter gefahren werden? Kann mir aber nicht vorstellen das es so viel ausmacht.


    Auch habe ich mal ohne Luftschlauf laufen lassen, war trotzdem viel zu fett.


    Aber bis Donnerstag mache ich jetzt erstmal nichts mehr ausser jemand hat noch einen entscheidenden Hinweis. Auspuff hab ich noch nicht gemacht aber habe auch keine Stelle wo ich den mal zerlegen und ausklopfen könnte, da muss ich mir noch was überlegen..

  • Noch mal kurzes update. Ich konnte es doch nicht lassen und hab mal probiert den Schwimmer etwas zu biegen.


    Der leerlauf ist immer noch nicht zufriedenstellend, aber ich habe den Eindruck es ist nicht mehr ganz so fett jetzt. Ich konnte jetzt mehrmals starten was vorher nicht ging, allerdings schien die Gasanahme nicht so gut zu sein und bergauf war irgendwie kaum Leistung da. Dann war es wieder überflutet und sprang dann nicht mehr an.


    Immerhin aber ein kleiner Erfolg zu gestern. Ich bilde mir auch ein der Motor klingt im Leerlauf recht komisch. Die Einstellung vom Vergaser ist halt überhaupt nicht korrekt, aber zumindest geht es langsam voran.


    Ich setze jetzt trotzdem mal Hoffnung auf den BVF Vergaser und hoffe das es dann besser wird..

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!