Nördliches Ruhrgebiet

  • eigentlich dachte ich immer fahrtwind, aber gropp sagte mir is gebläse. weiss irgendwie nicht genau was dann der unterschied ist... ist damit das lüfterrad vom polrad gemeint?


    und was genau heisst den günstig? bringt mir nix, wenn ich nen motor kaufe, der in den nächsten 100 km auch wieder neue dichtungen braucht.


    hab mich schon auf schrauberei eingestimmt. bin allerdings schon am verzweifeln, wie ich diese verfluchte ölablassschraube aufkrieg. die will sich überhaupt nicht bewegen.
    hab den schlüssel schon in nen verlängerungsrohr gesteckt um ne größere kraftübertragung zu bringen, aber irgendwie rutscht der immer nur vom gewinde ab, das sieht demnach schon ziemlich lädiert aus...
    habs schon mit wd-40 besprüht, tut sich nix. echt zum ausrasten.


    gruß,
    fabian


    //am ende siegt die gewalt. die schraube is raus. dafür hab ich jetzt nen problem mit den schrauben, die den motorblock halten, die sitzen auch bombig.
    wieviele sind das eigentlich. seh ich richtig das das nur 3 sind? ;D

  • Hey koppy,
    habe gerade in dein Profil geschaut, schönes Vögelchen. Ist sie das? Die Gebläsekühlung erkennst du an dem Gebläserad auf dem Polrad und an dem hlbseitig verkleideten Zylinder.
    Hast du noch nie selbst geschraubt? Wenn nein, kann ich dir das "Schwalbenbuch" empfeheln, da steht alles wissenswerte drin. Ich würde dir auch gerne mal helfen, aber zeitlich sieht es im Moment bei mir nicht so rosig aus, Saison in der Firma, der Kleine fordert einen und die Frau will auch beschäftigt sein :D.
    Solltest du absolut nicht weiterkommen, mail mir und vielleicht können wir ja was klarmachen.
    Gruß
    Thomas

  • jo, das auf dem bild ist meine. musste ja die digitalkamera mal testen...;D
    also, dann hab ich auf jeden fall schonmal ne gebläsegekühlte schwalbe.
    ich werde heute anfangen den motor auseinanderzubauen und wenn ich damit keine probleme habe, werde ich mir irgendwo neue dichtungen bestellen. so, nu aber an die arbeit ;D


    gruß,
    fabian

  • wie befreie ich die kette vom motor oder andersrum?
    irgendwie hab ich mir vorher nich so die gedanken gemacht, was alles noch so am motor rumbaumelt.
    motor liegt jetzt quasi aufm boden, komm aber nicht dran, weil die kette noch dran hängt.
    ich weiss, irgendwo muss da ein kettenschloss sein, wo ich das aufmachen kann, is aber irgendwie schwierig zu finden, vor allem jetzt wo ich das hinterrad auch schon ab habe, isses schwierig mit dem drehen.
    ich würde mir hinterher vielleicht ne neue kette draufziehen, also könnte ich sie zur not abflexen. nur im schwalbebuch steht, dass man die neue kette ungemein einfacher draufkriegt, wenn man sie ins kettenschloss der alten einhängt und durchzieht.
    wat soll ich nu tun?


    gruß,
    fabian

  • Hallo, bin seit kurzem Besitzer einer Schwalbe vom Typ KR 51/ 2.
    Das Gerät fuhr ca. 10 km ohne probleme und ging dann nach einigen Zündaussetzern aus und nicht wieder an. Wenn Sie richtig kalt war, sprang Sie beim erten Tritt wieder an. Habe die Zündspule kontolliert und festgestellt, dass sich der Dorn für das Zündkabel aufgelöst hat. Ist eine 12 V Zündspule . Habe noch eine 6 V Zündspule. Muss man noch etwas austauschen, wenn man auf 6 V umstellt oder ist es besser sich eine 12 V Zündspule zu besorgen.
    Komme aus Herten. Weiss jemand Rat oder gibt es einen guten Schrauber in der Nähe ?
    Gruss Mannni?(

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!