Welche Schwalbe Läuft am Schnellsten Ohne Tuning

  • Hallo wen seine Schwalbe lauft am schnellsten ohne Tuning ( Nur durch gutes einfahren) also meine läuft bei so nem wetter wie heute so alleine auf gerader strecke 65-70 und bergab 80-90 und das stimmt habe mir vor kurtzen einen digitalen tacho drann gebaut.
    --------------------------------------------------------------------
    uND wie weit kommt ihr dann mit dem tank ? Ich habe gehört das wenn der Luftfilter vertrckt ist schluckt die dann 25 prozent mehr
    gruß:)) :D

  • Zitat


    Original von Schwalben-Sammler:
    also meine läuft bei so nem wetter wie heute so alleine auf gerader strecke 65-70 und bergab 80-90 und das stimmt


    :))



    Zitat


    Original von Schwalben-Sammler:
    Ich habe gehört das wenn der Luftfilter vertrckt ist schluckt die dann 25 prozent mehr


    jo stimmt schon, bzw. weniger leistung bei gleichem spritverbrauch, souveräner beschleunigen und höhere drehzahlen möglich... was das heisst kann man sich ja denken^^

  • Ich glaub, hier will einer nur'n bissel angeben... ;) Ich hab meine Schwalbe einmal bei orkanartigem Rückenwind auf knapp über 75 gezogen - und möcht mir nicht vorstellen, was bei 10-15 km/h mehr passieren würde. :rolleyes:


    MfG
    Prof

  • Hallo


    Ich kann mir das schon vorstellen. Ich hab jetzt auch mal ein bißchen experimentiert, den Motor komplett zerlegt und gesäubert (lieber nie wieder zerlegen), eine neue Kette und Ritzel montiert, den Zylinder etwas ausschleifen lassen und mache jetzt locker 70 auf der geraden und es klackert nichts, da ich sämtliche Schraubvebindungen gummigelagert habe,


    Gruß Harald

  • Das ist aber echt ein plus punkt für die schwalben das sie bei mir so schnell läuft ich habe daran echt nichts gemacht habe sie vor einem jahr von einem beckannten und habe sie aus der garage vor dem vergammeln geretet es ist eine Kr51/1f und meine s läuft nicht so schnell echt komisch. ich habe ja da nocj eine neue KTM EXC Bj2002
    aber die ist so blöd gedrosselt( (80 km/h VERSION) aber die karre läuft nur schlappe 70. Dann fahreich immer mit der schwalbe besonders gut ist das wenn ich mit meiner blauen zum Motorrad eck bei uns in der nähe hinfahre alle komse mit ner harley aber ich komm halt mit ner schwalbe :::::::::::::::...
    Gruß Felix:D

  • Also über 70 hab ich meine auch noch nicht gebracht (Papa fuhr mit der BMW hinterher)...will ich aber auch garnicht...ein Motor der im dunkelroten Bereich dreht tut mir einfach in der Seele (und den Ohren) weh...:D :D
    Gruss Alex

  • Ich habe eine original neu aufgebaute KR51 Baujahr '67 und die faehrt ohne Probleme 70kmh.
    Auf der Rueckfahrt von einem Simson-Treffen auf einer 100er Strecke hat der Vater eines Kumpels mit einer Honda neben mir gemessen und nach ein paar Minuten zeigte seine Nadel 78kmh an. Die anderen Schwalben und S50', etc. fuhren bereits weit hinter mir.


    Ich weiss, lange sollte man das sicher nicht tun, aber das Probieren war es wert, wir wollten schon lange mal messen, da meine Schwalbe ungewoehnlich schnell laeuft im Gegensatz zu allen anderen 50ccm Simsons, die wir hier kennen.


    Ich habe auch ehrlichgesagt das Gefuehl, dass bei mir irgendwie eine andere Uebersetzung drin ist. Jedenfalls ist meine Schwalbe beim Hochbeschleunigen verdammt traege, nur in der Endgeschwindigkeit zieht sie hoeher. Oder leicht verstellter Zuendzeitpunkt? ;)


    Man weiss es nicht!

  • Hiho,


    jetzt ist tiefstapeln angesagt, meine Biberbraune mit Dreiganggetriebe fährt im Normalen Fahrbetrieb gute 55 km/h, mit ganz gutem Willen auch schon mal 58 km/h. Diese Werte stammen vom Tacho, der ist Original und nicht kaputt. Mit meinen 60 kg bin ich aber was die Beschleunigung angeht recht fix.


    Meine Enduro fährt ihre 60 km/h locker, ich kann sie aber auch auf 65 km/h ziehen, aber dann brüllt sie nur noch und es tut mir weh sie so schreien zu hören. Ich fahre nie mit durchgezogenem Gasgriff, und das reicht auch schon um sich Totzufahren. Einmal hab ich sie ein Gefälle von 10% runtergejagt, da warn auch 75 km/h drin, aber das macht nicht wirklich Sinn und Spass!


    Allzeits gute Fahrt! Und fahrt Euch nich die Köppe ab!


    Gruss vom kleinen bösen Mann:smokin:

  • bei meiner braunen /2 und s51 ist in der regel bei 55kmh der bart ab.
    selten schaffen sie auch mal ihre 60. Bisher dachte ich immer das läge an meinen 100 kilo kampfgewicht, aber mit sozius hinten drauf fährt sie auch nicht langsamer. Mir reichen die 55 kmh aber auch vollkommen und ich fahre lieber materialschonend.
    80 - 90 kmh finde ich etwas utopisch und ich persönlich hatte bei rückenwind bergab und 65 kmh schon bange das es mir gleich das fahrwerk oder den motor zerreißt.


    p.s. nach welcher formel hast du denn deinen digitaltacho eingestellt? :))

  • Also bei 55 km/h sollte doch noch was zu machen sein.
    Selbst bei 100 kg Fahrergewicht. Sicher schleift da nur irgendwo eine Bremsbacke, der Vergaser oder Zündung sind nicht ganz korrekt eingestellt oder die Radlager sind nicht richtig gefettet, oder ...

  • Also seit dem ich anderes 2-Takt-Öl hab, bild ich mir ein, dass die schneller fährt als vorher.
    Vorher hab ich es echt nur bergab auf über 60 geschafft, auf gerader Strecke war immer schon bei 58 Schluss.
    Jetzt guck ich immer auf mein Fahrradtacho auf gerader Strecke und lese mit entzücken 62. Aber hier in Berlin is das mit den Geschwindigkeitsrekorden ja eh nich so einfach, da man, wenn man mal richtig in Fahrt ist, gleich an der nächsten Ampel steht.

  • An einem kühlen Frühlingsmorgen, auf ebener grader Strecke durch ein Waldstück, Sitzposition eher liegend, hat sich die Tachonadel schon über die 70 km/h Marke gezittert.
    Meine Messlatte sind aber die leicht frisierten Vespas und Plastikroller, die meisten fahren so zwischen 60 und 70. Solange man mit denen mithalten kann ist man in meinen Augen mit `ner original Schwalbe der König.
    VG
    Gwendor


    Wer hat die Schnellste, wer hat den Längsten? :D

  • Meine kommt nicht ganz an die 100 km/h, aber fast. Ich bin ja sowieso der Coolste.



    Fabian, der diese Umfrage blöd findet:


    Es reicht, wenn eine Schwalbe 60Km/h fährt, nicht mehr und nicht weniger!!




    P.S. Es war ein Scherz. Meine fährt 200 km/h. :smokin:

  • Laut Orginaltacho so knappe 60. Aber es gibt schon unterschiede bei den unterschiedlichen Fahrzeugen. Die Produktionstolleranzen waren anscheinend doch ganz schön großzügig ...


    Ich hab hier nen KR51/1 Zylinder, in dem die Laufbuchse total schief drinsitzt. So wird ein efektiver Ladungswechsel unmöglich ...
    Auch manche fertig Zylinderfußdichtungen sind alles andere als passgenau ... da ragt schon ziemlich viel in den Überströmer. Oder der Grat am Auslass, mal eher groß, mal nicht vorhanden.


    Da ist sicher das ein oder andere Km/h zu verschenken, bzw. holen!


    Seit dem ich mir eine exakt passende Zylinderfußdichtung selbst geschnitten habe läuft meine kleine auch etwas schneller, minimal aber merklich.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!