Gibt's Schwalben eigentlich auch im Ösiland?

  • Moin!
    ICh wollte mal fragen, da ich ja sozusagen wieder aktiv geworden bin, ob es Schwalbenfreunde oder generell auch Schwalben oder Reperaturfutzis, Vertriebe usw (alles was dazu gehört) auch in Österrecih gibt... ich bin jetzt knapp 2 Jahre hier und habe noch nirgends eine gesehen! Da ich mir aber immernoch gerne ein anschaffen würde, wäre es cool, wenn cih hier etwas finden könnte... datürlciuh bräuchte ich auch ersatzteile usw... Hat da jemand Ahnung wie das hier ist? Oder hat jemand ahnung, wie man so ne Schwalbe zb von HH hier runter bekommt?? ?(


    Antwort wäre mal ganz klasse!!
    bis dann -Late

  • Moin!
    @ Taloon, Ja Izzy kenn ich noch, aber dein Post hab ich noch nciht so richtig kapiert... sry! Ansonsten kommt Izzy auch aus Ösiland?


    Jo was ich halt noch so wissen wollte, ob man hier zb. Ersatzteile bekommen kann oder ob ich die immer erst sozusagen importieren muss...


    Gibts denn da rechtlcihe Unterschiede? also in der zulassung hier im gegensatz zu Deutschland?


    mfg -Late


    Ps: Wenn cih zb mal in den Ferien in Hamburg war, sehe ich mindesten jeden 2 Tag eine... Hier habe ich jedoch noch nie eine gesehen! Deshalb frage ich! Antwort wird gebeten! ;)

    • Offizieller Beitrag

    ok, ich und meine schachtelsätze :rolleyes:


    izzy kommt aus ösiland. er hat ebenfalls (mehrere) schwalben und auch ein duo. er hat seine schwalbe(n) und sein duo in deutschland angemeldet. bei ihm geht es wohl rechtlich nciht so einfach. das hat er hier im nest schon einmal geschrieben. leider ist das nest vor einiger zeit gecrasht. dabei ist sein posting verloren gegangen. aber vielleicht schreibst du ihn direkt an. er könnte dir dann antworten. das hilft dir dann bei deinem vorhaben.


    so besser? :))


    mfg

  • Jo Danke!!
    Das ist mal ne gute Idee, dass mit Izzy! Den kenn ich auch noch aus dem alten Forum! Wusste aber bisher noch nicht, dass der hier in Österrecih wohnt!
    Also ich werde den auf jeden Fall mal kontaktieren, wie das so mit Transport, anmeldung usw ist!
    Danke für deine Hilfe Taloon!!
    Gruß ausm Ösiland! :smokin:
    -Late

  • Hi,


    ja, der Kräsch hats genullt ... :rolleyes:


    Also:
    Izzy kommt ursprünglich aus dem schönen Sauerland und ist Ende 2001 nach Feldkirch in Vorarlberg/Ösiland gezogen.


    Ich habe eine SR2E von 1960, eine KR51/2N von 1983 und ein Duo4/1 von 1981 (und einen unrestaurierten Star).
    Ich habe das ganze auf dem offiziellen Weg durchgekaut - und dann unverdaut wieder ausgespuckt :D :


    Die SR2E ist älter als 25 Jahre und kann damit als "historisches Fahrzeug" typisiert werden, wenn sie technisch im Originalzustand ist (ist sie). In dem Fall gelten keinerlei Abgasvorschriften. Außerdem ist die SR2E sowieso mit Höchstgeschw. 45 km/h angegeben, das passt hier also. Die Typiesierung würde ca. 115 € kosten. Das Fahrzeug muss dann (wie alle Fahrzeuge in Ösiland) jährlich vorgeführt werden (also sowas wie TÜV).


    Anders sieht es beim Duo und der Schwalbe aus:
    Die sind beide noch keine 25 Jahre alt und daher noch nicht als "historische Fahrzeuge" eingestuft. D.h., dass sie den normalen Abgasbestimmungen unterliegen, die sie nicht erfüllen. Daher hat man mir angeboten, die Fahrzeuge mit einem Nachrüstkatalysator zu versehen. Außerdem müsste die Höchstgeschwindigkeit mittels verändertem Ritzel auf 45 km/h reduziert werden. Dann müssten auch diese Fahrzeuge typisiert werden und jährlich vorgeführt werden.


    Summa summarum bedeutet das: Ich wäre einen Haufen Euros los, bevor ich überhaupt daran denken könnte, irgendeiner überteuerten Versicherung die Haftpflichtprämien in den Rachen zu schmeißen und den ersten offiziell abgesegneten Meter zu fahren!


    Deshalb hab ich das abgeschrieben und bei einer deutschen Versicherung angerufen und mich erkundigt, wie es mit dem Haftpflichtversicherungsschutz im Ausland aussieht. Auskunft von der Sparkassen-Versicherung:
    Die normale Mopedversicherung bietet auf jeden Fall EU-weit vollen Versicherungsschutz, und das auch, wenn ein Fahrer im Ausland einen Schaden verursacht, der nicht selbst der Versicherungsnehmer ist, sondern nur im Einverständnis mit diesem das Fahrzeug gefahren hat.


    Also: versichert mein Bruder die Kisten auf seinen Namen in Deutschland und leiht sie mir dann. Aus die Maus.


    So "Servus pfüheti" long,


    Izzy.


    P.S.: Wenn jetzt irgendjemand daherkommt, und davon anfängt, dass die Sparkassenversicherung doch so teuer sei oder die Humbug-Mülleimer doch so viel besser und billiger sei, dann schicke ich die Vorarlberger Todesschwadronen mit Wasserpistolen aus ... :smokin:
    Zu deutsch: es ist mir sch***-egal, ob die Versicherung da 10 oder 15 € pro Jahr teurer ist oder nicht, ich will hier fahren und nicht die nächsten zwei Monate mit der sinnfreien Suche nach der billigsten Versicherung finden. Es lebe der Kapitalismus ;)

  • "Es lebe der Kapitalismus"


    Genau! Ein echter Izzy hat sich noch noch nie
    über ein paar Mäuse aufgeregt. Wenn die Flocken
    knapp werden, wird halt der Koks mehr gestreckt,
    oder Sonny und Tubbs bekommen mal wieder einen
    kleinen Tipp...


    Hoch leben die 80er!


    Negerkalle

  • Ok Izzy!
    Also hab ich das jetzt so versatanden!:
    Wenn ich mir jetzt ne Schwalbe kaufe, dann lass ich die auch am besten wie du über meinen Zwillingsbruder versichern und er leiht sie mir aus. Was die Versicherung betrifft hab ich dass so verstanden das die auf jeden fall EU weit für schaden aufkommen würde. :rolleyes: ?(


    Fakt ist, ich bin also aus dem naja "schönen" Salzburg Land und gehe da auf eine Hohere Lehranstalt für Tourismus und Hotelmanagement in Kleßheim, falls dir das was sagt. Voralrlberg sagt mir auf jeden Fall schon mal was. Das Sauerland sagt mir auch was, weil ich da Verwandte (cousin und cousine) habe. Außerdm gibts ja noch das allseits bekannt Lied "Sauerland, mein Herz schlägt für das Sauerland".


    Nochmal ein Frage zu dem Transport: Hast die die dinger mit dem Auto runtergekarrt oder gibts da irgendwie Züge, die das mit "obe" ;) nehmen, egal ob ich nun dabei oder nicht dabei (also im Zug oder nicht im Zug) bin? Vielleicht sogar eine Spedition? ?(
    Also wenn ich nun eine Schwalbe kaufe, egal ob die älter ist asl 25 oder nicht lass cih dir trotzdem auf jeden Fall Über meine Bruder versichern?!


    Falls ich was vergessen habe, dann bitte hinzufügen!:rolleyes:


    Gruß -Late

  • Jo!
    Das Auto ist ja auch nach wie vor eine sehr gute und sehr kostengünstige Idee. Fakt ist nur, wie ich auch schon in meinem Post "Das bin Ich" geschrieben habe, dass ich ja immernoch keinen Führerschein habe! :rolleyes: X(
    Erst also, wenn ich meinen Lappen endlcih habe würde das gehen und selbst dann ist es ein ziemlcih weiter Weg von HH nach Salzburg. Geschweigedenn müsste cih dafür dann erstmal ein Auto auftreiben.
    Vielleciht sollte ich aber erstmal den Lappen fertig machen, damit ich dann weiterschauen kann! ;) :rolleyes:
    Áber rein theoretisch kann mein Bruder das doch beispielweise in HH in den Zug stellen und ich hole das dann hier ab?!?


    Fragen, Meinungen, Antworten... bitte hier schreiben! :D
    Gruß
    -Late

  • Die Bahn hat es nicht gerne, wenn man Mopeds in ihren Waggons transportiert. Wie es diesbezüglich aussieht, solltest Du Dich mal informieren. Es gab schon mal eine Diskussion über den Transport mit der Bahn und der eine meinte, dass es bei ihm geklappt hat, während der andere entgegnete, dass die Bahn muckte und ihm nur hirnrissige Lösungsvorschläge (Autozug) unterbreitete.


    Selbst wenn es mit der normalen Bahn klappen könnte, ist es nicht so einfach, wie Du denkst. Einfach reinstellen ist nicht, denn zumindest gesichert sollte sie dann schon sein. Sie würde vielleicht schon vor Österreich mit einem neuen Besitzer den Zug verlassen... :rolleyes:


    Gruß Alfred

  • OK!
    Also Thema Bahn abgehakt! Hätte mich acuh stark gewundert! Bei den Preisen hääte ich sowieso nicht wissen wollen, was das gekostet hätte! Mitlerweile ist es billiger, für mich von München nach HH zu fliegen, anstatt mit der Bahn zu fahren...


    Wie sihts aus mit Speditionen oder so? Hat damit jemand erfahrung???
    Oder irgendwelche Anderen Anregungen seine Simme zu tarnsportieren??
    Gruß -late

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!