ärger mit isolator

  • hallo,eine s51 b 1-4 mit u-zündung.vergasser 16n1-12.zzp ist ok
    vergaser ist laut faq eingestellt simmeringe sind neu.
    wenn ich ca.30min gefahren bin stotter sie nur noch rum,knallt und sprotzt.Wenn ich die Kerze dann wechsle (isolator)springt sie nicht mehr an.Wenn ich dann aber eine champion kerze nehme,läuft alles normal.(champion l 78) Kennt jemand das problem ? mit ngk kerze springt sie überhaupt nicht an auch nicht kalt.

  • Jeder Kerze geht mal kaputt. Denke auch dran, wenn Du eine neue einschraubst, dass der Elektrodenabstand 0,4 mm betragen sollte. Wenn sie mit der Kerze von Champion normal läuft, dann fahre doch einfach weiterhin mit dieser Kerze. Auch ich hatte lange eine Kerze von Bosch(!) in meiner Schwalbe.


    Gruß Alfred

  • Hallo!


    Habe schon viel aus scherz probiert. Fahre nur noch isolator 260. Bosch ist keine gute wahl. Beru geht auch zur not.


    Ein bekanter von mir (ossi), der jetz hier wohnt, hat mal eine ganze kiste isolator weggeschmissen. waren ein paar hundert und noch einen vollen anhänger mit verschiedensten teilen vür schwalbe und sr50/51 Mz und awo. Heul!!! :smokin:

  • Also icb fahre auch nur 260er isolator und hatte noch nie probleme damit!
    Mit bosch will mein star auch nicht so recht.
    Das kann mal passieren das die kerze kaputt geht.
    Dann sollte man eben ne neue reinmachen oder du fährst eben weiterhin mit der champion wenns besser geht.
    Zwingt dich ja keiner ne isolator zu fahren.


    So far...FlyingStar

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!