Ritzel Erfahrung gefragt

  • So, ich hab das mit dem vornehochkommen heute mal getestet.
    Und bei mir kommt da nix hoch.Ich finde zwar das mein star im niedrigen drehzahlbereich ziemlichen druck hat, aber hoch kommt da nix.
    Wenn ich latte gebe dann schlägts meinen schädel nach hinten und das wars. ich glaub der rest wird hinten abgefedert.
    ich weiß nich mit welchen fahrzeugen ihr das gemacht habt aber ich glaub ein star fährt wie auch schienen, da passiert nix...


    :D


    So far...FlyingStar

  • @flying: Du hast keinen Druck im tiefen Bereich. Das hab ich shcon mehrfach gesehen. und es ist wirklich möglich. Kann sein das es nicht zwangsweise mit deinem Star nicht geht aber es geht auf jeden Fall mit der S51. und an der Federung liegt das meiner Meinung nach nicht.


    mfg

  • also, ich hab das mit dem vornehochkommen mitr ner 2er 3GANG schwalbe schon ma aus versehen bis aufs schutzblech geschafft. ich bin da über ne feuchte wiese gefahren, und dann kam plötzlich teer....na gut, ich hab auch gut gas gegeben. UND ich hab ganz normal drauf gesessen. ansonsten hab ich auf die art und weise sogar schon nen gtimännchen verarscht...der hat ganz dumm geguckt, als ich da aufm hinterrad wechgefahrn bin... leider hatte er mich nach 5 metern wieder ein.....

  • Ave,



    wegen dem Hochstarter: ne S51 kriegt man ganz schnell, meist ungewollt hoch aber den Star überhaupt nicht. Ich hab aber mal in ner Zeitschrift nen Ungarn gesehen der die ganzen Späße mit nem Star gemacht hat.



    Bis denn


    Stardriver

  • @pauzi:
    also ich weiß nur:


    antriebskettenrad zähnezahl / schraubenrad zähnezahl
    15 / 14
    16 / 13
    14 / 15


    angaben für s51,s70 und sr50/80
    müßte aber überall gleich sein...-


    oder aber digitaltacho... (pendelt nicht und merkt sich v-max...:D)

  • Leute, Leute!! Ich hör das immer wieder: Ritzel vorn, Ritzel hinten.


    Ein Ritzel ist "das kleinere Rad eines Zahnradpaares"!! (von Das Neue Duden Lexikon, 2 Auflage, Dudenverlag Mannheim, Wien, Zürich)


    Soweit ich weiß, heißt das hintere Zahnrad beim Sekundärantrieb Kettenrad.
    Das sollte bei allen Modellen gleich sein, bis auf den SR50. Da sinds weniger Zähne.


    Sprit sparen mit einem kleineren Ritzel ist nur begrenzt möglich, man müsste auf jeden Fall bei niedriegeren, oder gleichen Drehzahlen (kleinere Geschwindigkeit) hochschalten. Sonst hebt sich der Spareffekt durch die höheren Drehzahlen auf und kehrt sich sogar ins negative.
    Wie´s bei S51 ist weiß ich nicht genau, aber bei meinem Habicht bedeutet 1 Zahn mehr (14 Zähne) das ich bei etwas schlechterem Durchzug und gleichbleibender Endgeschwindigkeit niedriegere Drehzahlen und somit Motorschonend fahre. Aber natürlich nicht untertourig.


    Eine Änderung der Übersetzung um einen Zahn bedeutet bei gleicher Drehzahl etwa 5 km/h (8 %) Unterschied.

  • Hallo @all,


    meine Schwalbe ist vorne auch hochgerissen bevor ich das Problem mit dem Knall im ersten jetzt auch im zweiten Gang habe kann einer was zur Behebung Posten. (habe noch nichts geändert am Ritzel)
    das Problem ist unter Kupplung rutschen beschrieben
    ich weis wirklich nicht ob es an den Gängen liegt oder ob nicht doch das die Kupplung ist


    MfG und dank


    Bussard

  • @ Bussard: Ich tippe mal darauf das bei dir die Kette über das Ritzel springt. Im Extremfall brechen dir dann vorn die Zähne ab. Hab selbst ein ehemals 15 zähniges Ritzel was jetzt nurnoch 4 hat. :D Da hilft nur eins: Kettenkit neu. Also Kettenrad, Kette und Ritzel.

  • Bender


    Bist du dir da sich ??


    schaumal unter [Kupplung ruscht] was da gepostet ist
    bislang habe ich auch Getriebe getippt aber ich habe da leider nicht soviel anung kann auch sein das es die Kette ist
    denn wenn ich meine Schwalbe schiebe dann habe ichdas gefühl das die Kette locker ist


    Habt Ihr auch Lösungsvorschläge


    Danke im voraus


    bussard

  • Jou, ziehmlich sicher. Aber das Ritzel ist ja nicht das Getriebe. Natürlich kannst du erstmal die Kette spannen. So kann man im Extremfall noch ein paar 1000 km fahren. Wenn du aber Pech hast, springt dir die Kette irgendwann runter. Dann könnte dein Kettenkasten sich in tausend Teile zerlegen.


    Kette trotzdem lieber zu locker als zu straff spannen!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!