Vergaserdichtung aus pappe??

  • dein vergaser schmaddert also seinen inhalt durch die pappdichtung nach draußen, hab ich das so richtig verstanden ?
    für gewöhnlich sind die pappdichtungen dicht
    vielleicht sind die dichtflächen verzogen oder die verschraubung nicht fest (aber nicht zu fest ziehen - nach fest kommt bekanntlich lose und danach kaputt).
    oder hast du beim vergaserbasteln den schwimmerstand verändert und der vergaser läuft jetzt einfach über ?

  • Hallöchen,


    mach mal folgendes


    nimm mal ein stempelkissen und ein blatt papier, drück die "kapsel" des vergasers aufs stempelkissen und dann aufs papier (wie eben einen stempel).
    Wenn der ganze verlauf der kapsel zu sehen ist, ist sie nicht verzogen, wenn nur ein teil zu sehen ist musst du ein stück sandpapier auf einen flachen tisch legen, die kapsel auf das sandpapier setzen und hin und her "schleifen", so dass sich die kapsel abgradet.
    Ansonsten würde ich dir auch empfehlen eine original dichtung zu nehmen weil pappdichtungen eigentlich schei*** dichten, hatte das problem auch.
    Nimm besser ein stück dichtungspapier (gibbet in kfzwerstätten oder bei ATU).
    Und die schrauebn nach und nach abwechselnd anziehen und auch nicht all zu fest!


    Viel Erfolg!


    So far...FlyingStar

  • Dazu mal 'an Frage von meiner Seite ... wie ist das eigentlich mit dem "wässern", also die Papierdichtung kurz vor dem Einbau ein Weilchen in Wasser zu legen? Ist das anzuraten oder eher Aberglaube?


    Gruß, Jabber

  • Würde ich eher als aberglaube abstempeln.
    Da kann es dir höchstens noch passieren das dir beim zusammenbauen ein bissl wasser in den vergaser kommt und du dann noch stress beim fahren hast.
    Nehmt lieber nen originalen dichtring der kostet nicht die welt und dichtet 10 mal besser als jeder pappscheiß!


    So far...FlyingStar

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!