Es Klimpert im Zylinder

  • Hallo!
    vor ein paar Tagen hab ich ein mir noch unbekanntes Geräusch an meiner Schwalbe kennen gelernt:
    Wenn man meinen Motor ankickt, etwas Gas gibt und dann wieder das Gas wegnimmt, kommt ein Geräusch aus Richtung Zylinder, das schwach an ein Klimpern oder Klingeln errinnert. Sobald der Motor aber wieder sein Standgas erreicht hat, ist das Geräusch wieder weg. Es kommt definitiv aus dem Zylinder, nicht aus dem Getriebe!
    kennt jemand von euch dieses Geräusch und kann mir sagen, was das ist und was zu tun ist??? :rolleyes:


    Danke!
    Tim

  • Also entweder ist das nur irgendein blech was bei dieser drehzahl vibriert (ist bei mir so) oder es sind vielleicht die kolbenringe die da eben bei der drehzahl etwas vibrieren.
    Das wäre zumind. mein tipp!


    So far...FlyingStar

  • Die idee mit den Kolbenringen hatte ich auch schon...
    falls es diese wären, inwiefern würde das probleme machen, bzw. not tun, diese auszutauschen?


    ein blech rappelt da nicht! das kommt wirklich aus dem Zylinder.

  • Hallo,


    Ich selbst habe noch keine Kolbenringe getauscht, aber wenn du das Schwalbebuch hast, dürfte das nicht so schwer sein.
    Wenn man auf das hört, was ich von den anderen gehört habe, ist das durchaus machbar.


    Johannes

  • machbar ist das auf jeden fall. aber auch notwendig?
    ich habe gerade neue kolbenringe drin und ei mir gbit's ein ähnliches klappern. immer in wenn der motor höher dreht, als es dem momentanen stand des drehgriffs entspricht (also wenn man gerade schnell gas weggenommen hat).
    keine ahnung woran das liegt.


    max

  • Nebenluft sag ich da. Fragt nicht wieso aber meine hat nebenluft gezogen. ich hatte fast bei allen drehzahlen das klappern. nun ists sie wieder dicht und es ist weg. nur eben bei hohen drehzahlen was aber normal für 2 Takter ist. Wenn ihr jedoch keinen spürbaren leistungsverlust habt ist nix zwangsweise zu tun.


    mfg

  • hallo da mal...


    kipp mal bleiersatz in die kiste mit rein, wenn es dann nicht weggeht, mal zylinderkopf ab (geht schnell) und sichtprüfung gemacht. sollte auch dies nicht helfen und du bemerkst leistungsverlust, kann es ne undichte stelle sein. ansonsten schrauben festziehen und nicht beeindrucken lassen. iss halt so bei alten kisten, deshalb "leben" die dinger ja auch!!! :smokin:

  • blei ersatz ist im prinzip gut fuer den zylinder, bei den neuen Fahrzuegen aber nicht mehr noetig, sie gehen davon aber auch nicht kaputt. ich habe mit so einem teflon oel zusatzt sehr gute erfahrung gemacht. Ist eigentlich fuer autos
    bewirkt aber wunder.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!