BürgerKonvent

  • Recht haben die schon, aber wie ihr schon gesagt habt, kann bisher keiner die so wirklcih einordnen. Ich auch nicht so wirklich... Jedenfalls find ich die Werbung gar nicht mal so schlecht. Einfach, schlicht und direkt. Mal sehen was da noch so bei rauskommt... und mal sehen was die wirklich sind, versprechen, machen und vorhaben. Nciht so wie der Schrö***... Leere versprechungen können wir uns auch am Kiosk um die Ecke holen.
    Naja mal abwarten, wie die sich, wenn es eine PArtei sein soll, und davon geh ich mal aus, bei den nächsten Wahlen verhalten! :rolleyes:
    Also Gruß -Late

  • Moin!
    Als ich die Werbung zum ersten Mal gesehen habe, bin ich
    auch gleich ins Internet.
    Eigentlich hört sich die ganze Sache recht positiv an.
    Es handelt sich um einen eingetragenen Verein, der es
    sich zum Ziel gesetzt hat, den Reformstau in Deutschland
    zu bekämpfen.
    Im Übrigen wollen sie ganz explizit KEINE neue Partei sein
    und haben auch nicht vor eine zu Gründen. Und in meinen
    Augen liegt genau dort der Hase im Pfeffer. Denn nur einer
    Partei ist Deutschland die Macht gegeben tatsächlich etwas
    zuändern.
    Vereine können maximal Vorschläge machen, Bürgerbegehren
    einreichen und so weiter. Aber keine Entscheidungen treffen.


    Was mich interessieren würde ist, wer der Geldspender im
    Hintergrund ist. Dazu steht natürlich nichts auf der
    Website, nur dass sie selbstfinanziert sind. Klar sind sie
    das, aber die Kohe um 40-Sekünder in der Prime-Time zu
    schalten kann unmöglich von Kleinspendern stammen. Da
    muss es noch einen Obermufti im Hintergrund geben. Aber wer?


    Grüße aus HH!


    Philip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!