Fehlende Bohrung Motorblock

  • Guten Abend,


    bau gerade meine KR 51/1 K wieder auf und habe einen Austauschmotor bekommen. Jetzt wollte ich die elekrtonik wieder dranbasteln und stelle fest, das Borungen für die Unterbrecher (unter Polrad) fehlen. Die hervorhebungen sind zwar vorhanden, aber halt keine Löcher drin. Muss ich in diesem fall ein anderes Teil verwenden ???


    Schon jetzt danke, für eure Hilfe, Gruß Olaf

  • [quote]
    Original von erster_versuch:


    stelle fest, das Borungen für die Unterbrecher (unter Polrad) fehlen.
    [quote]


    Meines wissens gibt es da nur einen unterbrecher. und wenn die orginal grundplatte drin ist, sind da auch die richtigen bohrungen drin



    MfG

  • ...ja, ich meinte auch mehr die Rundplatte. Es gibt am Motor anstatt der drei Bohrungen, nur zwei, an anderer Stelle. Ich habe einmal gehört, dass es dann ein älterer Motor ist, es aber so Krallen gibt, womit ich meinen Grundplatte besfestigen kann.

  • ... oder du bohrst dir die drei Gewindelöcher selber da rein. Laß dir nötigenfalls dabei helfen.
    Diese Klemmen heißen glaub ich "Spannpratzen" (komisches Wort *lol*)


    Lödeldödelööö ... macht dich wieder fröh! :D

    Alle reden nur vom Klimawandel. Ich rede nicht, ich tu' was dafür!

    => *rengtengtengteng, rengtengteng ...* :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!