Neue Schwalbe und nu!?

  • Hallo Schwalbenfreaks...


    habe mir am Wochenende auch mal was gegönnt und mir ne Schwalbe geholt.
    Ist von 82. Nun hab ich ein paar Probleme bzw. Fragen:


    Was tanken? 1:33 oder 1:50? Der Vorbesitzer meinte 1:33, mit 1:25 würde sie schlecht anspringen, mit 1:50 zu heiß laufen.


    Wenn Sie kalt ist springt sie ohne Probleme an, sobald Sie warm wird geht sie im Standgas aus, und lässt sich auch nicht mit dem Kickstarter anschmeißen. Anschieben, und nach 2 - 3 Metern läuft sie.


    Im 2 und 3 Gang bockt sie ein wenig, fast so als ob sie sich verschluckt oder falsches Luft/Benzin Gemisch bekommt.



    Gruß


    Sebastian

  • Bei einer /2er Schwalbe kannst Du ohne Bedenken 1:50 tanken. Wenn der Vorbesitzer immer 1:33 gefahren ist, dann solltest Du auch den Auspuff mal checken. Er könnte von dem hohen Ölanteil zugesetzt sein.


    Bei der Zündkerze auf darauf achten, dass der Elektrodenabstand etwa im Breich von 0.035 und 0.040 mm liegt.


    Bei einer neu gekauften Schwalbe lohnt es sich zudem, den Vergaser zu reinigen und anschließend neu einzustellen.


    Gruß Alfred
    ;)

  • also wenn das eine bj82 ist dann müsste das eine KR51/2 sein, die liefen alle mit 1:50.


    ich gebe dir den tip: reinige deinen vergaser peinlichst genau, dann den tank entrosten, denn die sind meistens innen verrostet. dann dein benzinhahn, der setzt sich gerne vom rost zu. spare nicht an dem geld für eine neue dichtung sonderen spendiere deiner schwalbe alle dichtungen neu (evtl. sogarn einen neuen benzinhahn).
    dann gent es an die zündungsseite, kerze (nur isolator M14-260 verwenden), kabel und stecker müssen nicht unbedingt neu aber ich rate es dir trozdem die zu tauschen. unterbrecher und kondensator (weiss ich nicht ob das deine hat denn es gab da auch welche mit elektronikzündung, kommt auf das modell an) sollte auch sicherheitshalber getauscht werden. brenne oder lass den auspuff aus(brennen)


    also kurz: mache einen kompletten kundendienst bei deiner schwalbe. dann sind die zipperlein die du beschrieben hast weg und du hast ein schönes und normalerweise auch störungsfreies fahrzeug, dass dir lange spassmachen wird.

  • lustig, bei mir gabs auf die annährend gleiche Frage nur einen FAQ-Verweiß :D
    Aber so find ichs besser... Denn die FAQ Infos können einen schon erschlagen, zumal es nicht nach Symptomen aufgeschlüsselt ist, sondern nach Bauteilen. Wäre ja auch mal eine Idee. Gut es gibt noch die Reparaturanleitung, aber die kann man sich nicht so gut ausdrucken, außerdem ist sie für meinen Geschmack zu aufwendig animiert, obwohl es schön aussieht - praktischer wäre eine einfachere Flashanimation (der Punkt der ums Rechteck läuft)


    Euer GrimReaper77 :))

  • ich rate hier mal vom ausbrennen eines auspuffs ab, auch auf die gefahr hin das ich da allein dastehn werde, nur finde ich eben diese hässlichen stellen an der außenseite des auspuffs dannach nich so schön ;)


    greetz


    Apollo

  • Richtig,


    Auspuff ausbrennen ist Mist. Es stinkt und macht den Chrom kaputt. Wenn man der Schwalbe-Original-Reparaturanleitung folgt, dann bekommt man den Auspuff trotzdem gut sauber. (Schalldämpfer-Einsatz zB. im Feuer ausbrennen...)


    Grüße aus Magdeburg.


    PS: Zur Hilfe: /2er Schwalben haben den Auspuff rechts.

  • Zitat


    Original von Apollo:
    ich rate hier mal vom ausbrennen eines auspuffs ab, auch auf die gefahr hin das ich da allein dastehn werde, nur finde ich eben diese hässlichen stellen an der außenseite des auspuffs dannach nich so schön ;)


    greetz


    Apollo



    stimmt hast recht, kannst das ganze auch mechanisch reinigen, mit benzin auswaschen oder dir einen neuen kaufen :rolleyes:

  • Am besten gar nicht. Das mit dem Ausbrennen ist in meinen Augen Unfug, das ist einfach überflüssig. Ich fahre fast ausschließlich kurze Strecken (ca. 10km) und ein Gemisch von ca. 1:40 (selbstgemixt). Das sind normalerweise die besten Voraussetzungen dafür, dass sich der Auspuff zentimeterdick zusetzen müsste. Da meine Auspuffschelle jetzt zerbröselt ist, hatte ich mal Gelegenheit nach zwei Jahren Nutzung des Auspuffendstück unter die Lupe zu nehmen. Und was soll ich sagen: nichts. Der Schalldämpfer ließ sich ohne Probleme rausnehmen und der Auspuff war im ganzen mit einer nicht mal 1mm starken Schicht Ruß bedeckt, wenns überhaupt soviel war.


    An anderer Stelle wurde in diesem Zusammenhang mal gepostet, dass Nachbauanlagen nicht mehr zu zerlegen gehen und man deshalb den Auspuff nicht reinigen kann. Das ist für mich kein Argument. Die Auspuffanlagen vom Trabi oder von MZ konnte man auch nicht auseinander bauen, ohne dass dadurch wohl jemals einer ein Problem hatte. Sollte es doch mal zu irgendwelchen Verstopfungserscheinungen kommen, soll eine Vollgasfahrt schon Wunder gewirkt haben.:D


    Also Leute, schont den Chrom am Auspuff und klemmt euch das fast immer überflüssige Ausbrennen. Bei Bedarf kann man das Endstück auch mechanisch mit einem Putzlappen oder einer Drahtbürste von innen reinigen.



  • Also ich habe meinen Auspuff bei einem Händler für insgesamt 11 €, mit neuen Gummiringen und Schelle für den Endtopf, meinen Auspuff ausbrennen lassen und da sieht man nichts. Keine Flecken oder beschädigtes Chrom o. ä. Das Ding darf einfach nicht zu heiß gemacht werden. Laß es von jemand machen der Ahnung hat und dann passiert auch nichts.


    Venceremos
    Markus

  • ?( Hi.
    Hab den ganzen Abend vor der Schwalbe gehockt und probiert diese blöde Auspuffschelle zur Befestigung anzuschrauben...X(
    Das Teil hat ein Loch ohne und eins mit Gewinde - da die Form der Schelle aber so schief ist, ist mir in der einen Richtung der Auspuff am Kettenschlauch und an der Ständerfeder und wenn ich die umdrehe...
    ;( dann muß ich die Schraube von der Schwingenseite reinstecken und die Schellenenden irgendwie zusammendrücken und vor das Loch in der Strebe halten...!?!?(
    Ich hab mir böse die Finger verbogen und weiß echt nicht mehr weiter ... kann keiner ein Pic über siene Digicam reinstellen - damit ich mal sehen kann wie´s richtig ist???
    Hab z.Zt. echt keinen Bock mehr.


    Hofe Ihr seid wenigstens fröhlich in den ersten Mai gekommen... :rolleyes:

  • Hallo,
    normalerweise kannst du die schelle ganz einfach von vorne festschrauben. Imzweifel mußt du die Schelle halt nen bischen Richten, oder dir sogar ne neue kaufen.


    Gruß
    Superpuk

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!